Geprüfte Bewertung

Pest und Paradies

Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Vorerst muss gesagt werden, dass es die bestimmt schönste Universität in Deutschland ist. Der Campus ist ein Traum. Alte Gebäude treffen hier auf modernes Bauhaus und dass auf einer grünen Oase, die man an dieser Stelle nicht erwartet. Im Frühjahr blüht der Campus pink und im Hochsommer lässt man auch gern, auf einem der leihbaren Liegestühle, bei einem kühlen Bier, alle Viere gerade sein. Es ist wirklich sehr schön.

In Erfurt studiert man im Bachelor 2 Fächer. Als Hauptfach wählt man Förderpädagogik und im Nebenfach Germanistik, Anglistik oder Mathematik. Das Nebenfach wird hierbei am Ende mehr Zeit beanspruchen, als das Hauptfach. Ich kann die Germanistik nur empfehlen. Die Mischung zwischen Literatur- und Sprachwissenschaft ist wirklich sehr interessant. Am Ende spezialisiert man sich auf einen der Bereiche. Seminare wie Phonetik, Lexikologie und Grammatik haben den ein oder anderen das Fürchten gelehrt, doch auch diese Hürde wird gemeistert.

Man kann nicht behaupten, dass das Förderpädagogikstudium an der Universität Erfurt besonders Nachhaltig ist. Damit ist gemeint, dass viele der Studieninhalte einfach nicht auf einander abgestimmt sind. Man besucht 3 Jahre Lehrveranstaltungen der Förderpädagogik und hört immer wieder das Selbe. Die Themen sind jedoch interessant und nicht weniger wichtig. Jedoch vermisst man die Tiefe. Die muss man geradezu einfordern. Die Dozenten verpassen es Absprachen zu machen oder vertrauen sich gegenseitig nicht. Weshalb alles recht wirr wirkt. Jeder macht am Ende sein eigenes Bier, was sehr schade ist. Zudem fällt die Lehrqualität, in den unterschiedlichen Förderbereichen, sehr unterschiedlich aus. Die Förderbereiche Lernen und geistige Behinderung sind sehr gut. Da kann man nichts negatives sagen. Jedes Jahr werden viele interessante Seminare, die gut organisiert sind, angeboten. Die Dozent*innen sind freundlich und sehr kompetent. Anders sieht es im Bereich emotionale soziale Entwicklung aus. Hier ist es ein Glücksspiel. Die kompetenteste Dozentin wurde gegangen und was bleibt sind zwei Damen in deren Seminaren man nie genau weiß, was man dort eigentlich gerade tut. Aber vielleicht hat sich hier ja wieder etwas getan. Die Lehrveranstaltungen der Pädagogik sind hingegen recht gut organisiert. Vorlesungen zur Klassenführung, Psychologie und Didaktik haben es schonmal in sich. Da hilft nur lernen. Am Ende darf man, aus eigener Erfahrung gesprochen, viel wieder vergessen. Einiges ist einfach zu theoretisch und realitätsfremd.
Das Masterstudium geht dann richtig Richtung Lehramt. Es werden Stunden geplant und kritisiert. Man lernt viel über Lehrer*innenprofessionalität und das Schulsystem. Ja, zuletzt folgt die Masterarbeit. Hier wird man gut betreut. Die Anforderungen sind in Ordnung. Andere würden sagen lächerlich. Fazit, es ist gar nicht so leicht. Es wird erwartet, dass man ein Forschungsthema findet, dass den Umfang von 46 Seiten Fließtext nicht übersteigt (Ohne Anhang). Das bedeutet, dass die Forschungsfrage sowie die angewandte Methode im Vorhinein so klar und abgestimmt sein müssen, dass dies auch möglich ist. Einige Dozenten sind nett und lassen auch deutlich mehr Seiten zu, andere wiederum geben Punktabzug. Es heißt " Augen auf, bei der Betreuerwahl".

Ich war am Ende von der Qualität nicht komplett überzeugt und habe immer viel Zusatzliteratur gelesen, um auch mal Input zu bekommen, der in den Seminaren und Vorlesungen bewusst verschwiegen wurde. Die Bibliothek macht es möglich. Echt ein riesen Ding!
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!

Konan hat 19 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde immer einen Parkplatz.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Ich freue mich, dass es viele organisierte Studentenpartys gibt.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich bin begeistert vom vielfältigen Hochschulsport-Angebot.
  • Wie modern sind die Seminarräume und Hörsäle ausgestattet?
    Ich bin froh über die sehr moderne Ausstattung der Seminarräume und Hörsäle.
  • Wie kommst Du mit Deinen Kommilitonen zurecht?
    Ich habe hier meine Leute gefunden, mit denen ich gut zurecht komme.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich beurteile den Flirtfaktor an meiner Hochschule als sehr hoch.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Ich rechne mit traumhaften Berufsaussichten nach dem Studium.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    In manchen Kursen habe ich eine Anwesenheitspflicht.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Für mich ist die Betreuung während des Studiums ok.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Der Studienverlauf ist bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung finde ich sehr gut.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Ich finde die Größe des Kursangebotes in Ordnung.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Ich zahle keine Studiengebühren.
  • Hast Du einen Studentenjob?
    Neben dem Studium habe ich einen Studentenjob.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich würde diesen Studiengang nochmal wählen, wenn ich eine Zeitmaschine hätte.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich gehe gerne auf Festivals.
  • Fährst Du in den Semesterferien in den Urlaub?
    In den Semesterferien fahre ich manchmal in den Urlaub.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.4
Jenny , 19.10.2021 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
3.1
Sally , 23.09.2021 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
3.0
Stefanie , 16.07.2021 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
4.3
David , 09.07.2021 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
4.1
Lara , 18.02.2021 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
4.6
Jessica , 18.12.2020 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
3.3
Lisa , 13.12.2020 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
4.1
Lara Alicia , 09.05.2020 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
4.0
Tabea , 08.10.2019 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt
3.3
Katharina , 18.08.2019 - Lehramt – Förderpädagogik (M.Ed.) Lehramt

Über Konan

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 10 Semester
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Lehramt (S)
  • Standort: Standort Erfurt
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,5
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 18.11.2021