Kurzbeschreibung

Im Studium Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie (NC) beschreiben und erklären die Studierenden die Lehr- und Lernprozessen und wie sie sich mit der Zeit verändern. Dabei betrachten sie individuelle, soziale, kulturelle und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen. Nach dem Studium können Sie Lehrprozesse so gestalten, dass jeder Einzelne optimal lernen kann. Sie erwerben Kenntnisse, methodische Fertigkeiten sowie berufsbezogene Handlungsorientierungen in den nichtklinischen Bereichen.

Das Studienprogramm orientiert sich an den Erkenntnissen und Methoden der allgemeinen Psychologie, differenziellen Psychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie sowie der Organisationspsychologie. Zusätzlich werden folgende Konzepte, Methoden und Befunde vermittelt: Instruktionspsychologie, pä¬da¬gogisch-psychologischen Diagnostik, Erziehungspsychologie sowie Wirtschaftspsychologie.

Besonderes Augenmerk gilt Diagnose-, Entscheidungs-, Kommunikations- und Lehr-/Lernprozessen.

Letzte Bewertungen

3.3
Antonia , 01.12.2018 - Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie
3.3
Sabi , 07.11.2018 - Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie
4.2
Julia , 05.10.2018 - Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie
3.5
Jasmin , 04.10.2018 - Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie
3.5
Lea , 08.09.2018 - Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Uni Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

1.–2. Semester

  • Statistik in der Psychologie
  • Psychologische Forschungsmethodik
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • Allgemeinpsychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • differentielle Aspekte des Lernens und der Entwicklung
  • Sozialpsychologie des Lernen- und Lehrens

3.–6. Semester

  • Erweiterte psychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • Psychologische Diagnostik
  • Theorie und Praxis psychologischer Diagnostik
  • Pädagogische Psychologie
  • Wirtschafts- und Organisationspsychologie
  • Empirisches Forschungsprojekt
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • in der psychologischen Entwicklungsdiagnostik,
  • in der Frühförderung in den ersten Lebensjahren,
  • in der Planung und Durchführung von Interventions- und Trainingsmaßnahmen,
  • in der schulpsychologischen Diagnostik bei Begabungsfragen und Schulleistungsproblemen,
  • in der beruflichen und betrieblichen Bildung, Weiterbildung und Erwachsenenbildung,
  • in der Personalplanung und Organisationsgestaltung.

Das Studium qualifiziert jedoch nicht für klinisch-psychologische Tätigkeiten bzw. Aufbaustudiengänge.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Das Online-Tool STUDIMAT unterstützt bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit einer passenden Nebenstudienrichtung.

https://www.was-studieren.info/

Quelle: Uni Erfurt 2018

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie ist zulassungsbeschränkt (NC).

Bei der Kombination von Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie mit einer zulassungsbeschränkten (NC) oder zulassungsfreien Studienrichtung (ohne NC) ist das ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de freigeschaltet.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Bewertungen filtern

Spannendes Studium

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.3

Gute Inhalte, besonders ab dem 3. Semester mit dem Empiripraktikum
Auch das Studium Fundamentale ist toll, um seinen Horizont zu erweitern. Allerdings hat man keine klinische Psychologie, kann also keine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten machen. Die Statistikausbildung ist allerdings sehr gut & eher streng.

Interessante Themen mit Schwachstellen

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.3

Das erste was man von höheren Semestern an der Uni hört: wenn du ein Problem hast, wird es keinen Interessieren. Verpflichtende Veranstaltungen sind teilweise überbucht, es werden zu viele Studenten zugelassen. Aber: die Inhalte des Studiums sind sehr interessant und die meisten Professoren gestalten ihre Veranstaltungen gut bis sehr gut - natürlich gibt es aber auch das Gegenteil. Interessant ist die Möglichkeit der Fächerkombination, jedoch fehlt mir die Aufklärung über Tatsächliche Berufschancen nach dem Abschluss - hinsichtlich diesen Punktes muss man sich eben selber kümmern.

Anspruchsvoll, aber sehr interessant :)

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

4.2

Der Studiengang ist nicht klinisch angelegt, was man im Grunde aber schon vorher weiß. Er ist aber sehr gut organisiert, anspruchsvoll und interessant. Die Inhalte werden nacheinander erarbeitet und arbeitet aufeinander auf. Wer auf den klinischen Teil der Psychologie verzichten kann, für den ist Erfurt eine echte Option. :)

Familiäre Uni zum Wohlfühlen

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.5

Die Universität ist eher klein und dadurch familiär gestaltet. Man findet sich schnell zurecht und fühlt sich nicht verloren. Bei Problemen kann man sich immer an die Dozenten wenden und auch “Studium und Lehre“ kann einem bei Fragen stets weiter helfen. Die Studieninhalte behandeln alle Felder der Psychologie bis auf klinische und biologische Psychologie.
Man hat in der Uni alles was man benötigt, jedoch ist die Ausstattung nicht dem neusten Standard entsprechend.

Sehr zufrieden mit dem Studiengang

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.5

Lehrveranstaltungen anspruchsvoll
Ausreichendes Seminarangebot
Fachkompetenz der Dozenten vorhanden
Nutzen verschiedener medialen Hilfsmittel bei Vorlesungen/Seminaren
Studienverlauf gut angepasst
In Kombination mit Erziehungswissenschaft sehr empfehlenswert

Wiedererkennung von Wissen

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.8

Bisher hab ich die Erfahrung gemacht, dass die meisten Inhalte nur auswendig runtergelernt werden müssen um eine gute Note zu erzielen. Ich würde mich gerne tiefer mit den Themen beschäftigen, habe dafür aber gar keine Zeit weil man schon sehr früh mit dem auswendig lernen anfangen muss damit man die Masse auch schafft. Das ist noch sehr schade. Aber ansonsten finde ich die Inhalte sehr interessant!

Überfüllte Seminare, äußerst kompetente Dozenten

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.8

Kompetente Dozenten.
Vorlesungsinhalte alle online zu finden, was das Lernen für die Prüfungen erleichtert. Wie auch bei Erziehungswissenschaft leider oft überfüllte Seminare, sodass man auf andere Veranstaltungen ausweichen muss, was schade ist, da man sich nicht immer im Interessenbereich weiterbilden kann. Problematisch ist, dass Lehrveranstaltungen teilweise nicht auf dem Campus stattfinden und die Lehrräume am anderen Ort eher schlecht ausgestattet sind.

Erst skeptisch jetzt sehr zufrieden

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.7

Ich war dem Studium in Erfurt erst sehr kritisch eingestellt, warum braucht man Haupt- und Nebenfach. Ich würde gerne nur Psychologie studieren, aber mittlerweile sehe ich Vorteile dieses 2fach Bachelors so deutlich und mein Nebenfach finde ich so interessant, dass ich es auf keinen Fall missen möchte.
Man muss wissen man will aber für passt das Erfurter Konzept sehr gut.

Psychologie, aber nicht für jedermann

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.7

Prinzipiell kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit meinem Studiengang bin. Da es jedoch keine reine Psychologie ist, merkt man schon, dass die Lerninhalte sehr auf Pädagogik und Forschung ausgelegt sind. Das ist jedoch nicht unbedingt schlecht, wenn man sich genau für diese Richtungen interessiert. Außerdem bekommt man vor allem ab dem dritten Semester die Chance, endlich alle theoretischen Kenntnisse aus den ersten Beiden Semestern praktisch anzuwenden und ein eigenes empirisches Praktikum durchzuführen.

Insgesamt ist es viel Arbeit, die man in das Studium investieren muss, aber man hat trotzdem noch genügend Zeit, um sein Leben richtig zu leben.

Familiäre Uni mit Potential

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

3.3

Für mich ist die Uni insgesamt schön, da die Gebäude sehr Übersichtlich sind, die Campusanlage sehr naturverbunden ist und man schnell jemanden kennt der jemanden kennt der einem weiterhelfen kann.
Leider ist es in meinem Studiengang schade, dass durch das Studiumsfundamentale mir um die Leistungspunkte entweder in Psychologie oder in Management (BWL) fahlen, um interessante fortführende Musterstudiengänge wahrzunehmen. Zu dem sind viele Seminare super überfüllt oder man muss sich bei spannenden Themen den Platz erkämpfen und das oft mit unfairen Methoden.

Positiv gefällt mir jedoch, dass es immer viele gute und interessante Projekte mitgestaltet werden können und die Dozenten insgesamt super sind. Sie können nichts für die Situation, dass zu wenig Seminare angeboten werden und leiden selbst unter der Situation.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 11
  • 40
  • 7
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 59 Bewertungen fließen 44 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbild: Universität Erfurt