Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Kurzbeschreibung

Käse, Gewürzgurken, Wein, Schokolade, Bier, aber auch Brotbackmischungen, Nudeln und Aufbackbrötchen... Produkte wie diese müssen in Qualität, Aroma und Geschmack hervorragend sein, und dabei gesunden und sicheren Genuss versprechen. Vegetarische und vegane Lebensmittel nehmen an Bedeutung zu. Das ingenieurtechnische Studium bereitet auf verantwortungsvolle Tätigkeiten bei Herstellern, aber auch bei Lebensmittelämtern und Instituten vor. Am Anfang werden ingenieurtechnische und naturwissenschaftliche Grundlagen gelehrt, danach wird das Studium aufbauend auf diesen Grundlagen fachspezifischer (z.B. Milchtechnologie, Gärungstechnologie, Getreide- und Backtechnologie, Technologie der Gemüse, Früchte und Öle, Süßwarentechnologie). Von Anbeginn an werden selbständige und praktische Studienleistungen erbracht, besonderes Merkmal ist der hohe selbständige Praxisanteil in allen Lehrveranstaltungen. Abschlussarbeiten werden oft in Zusammenarbeit mit der Lebensmittelindustrie angefertigt.

Letzte Bewertungen

4.5
Dominique , 20.05.2021 - Lebensmitteltechnologie
4.6
Nino , 22.04.2021 - Lebensmitteltechnologie
4.0
Mirco , 06.04.2021 - Lebensmitteltechnologie
4.7
Jonas , 01.04.2021 - Lebensmitteltechnologie
4.6
Zina , 30.03.2021 - Lebensmitteltechnologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 10 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Semester 1:

  • Chemie
  • Humanernährung und Lebensmittelkunde
  • Grundlagen der Technik
  • Mathematik
  • 1. Studienarbeit
  • Grundlagen der Physik
  • Statistik und Versuchsplanung

Semester 2:

  • Chemie
  • 1. Studienarbeit
  • Physik der Produkte (Messtechnik)
  • Lebensmittelrecht
  • Humanernährung und Lebensmittelkunde
  • Einführung in die technische Thermodynamik und Strömungslehre

Semester 3:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Englisch für Lebensmitteltechnologen
  • Lebensmittelsensorik
  • Mechanische Verfahrenstechnik
  • Grundlagen der Mikrobiologie und Biochemie
  • Verpackung

Semester 4:

  • Unternehmensführung/Management
  • Milchtechnologie
  • Qualitätsmanagement und Lebensmittelmikrobiologie
  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Ver- und Entsorgung

Semester 5:

  • Fleischtechnologie inklusive Fisch
  • 2. Studienarbeit
  • Technologie der Gemüse, Früchte und Öle
  • Süßwaren- und Getränketechnologie
  • Wahlpflichtmodule

Semester 6:

  • Grundlagen der weißen Biotechnologie
  • Getreide- und Backwarentechnologie
  • Lebensmittelchemie
  • Industriepraktikum

Semester 7:

  • Industriepraktikum
  • Fortgeschrittenes wissenschaftliches Arbeiten
  • Bachelor-Arbeit
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist:

  • die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • ein Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- bzw. Fachschulprüfung oder
  • Zeugnis der Hochschulzugangsprüfung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Neubrandenburg
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Neubrandenburg
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Neubrandenburg
Link zur Website

Vegane Wurstwaren, Algenbier, Insektenburger oder Steaks aus dem 3D-Drucker sind nur einige Bespiele für die Vielzahl an neuartigen Lebensmitteln, die bereits heute oder morgen im Handel in den Lebensmittelregalen anzutreffen sind oder sein werden. Die Werbung und das Marketing der Lebensmittelunternehmen versprechen viel, insbesondere einen potentiellen gesundheitlichen Zusatznutzen. Aber wie sicher bzw. „gesundheitszuträglich“ sind diese Lebensmittel tatsächlich? Lebensmitteltechnologinnen und Lebensmitteltechnologen beschäftigen sich neben der reinen Produktentwicklung und Lebensmittelherstellung mit den verschiedensten weiteren Aspekten: So im Bereich der Analytik mit dem raschen Nachweis von Makro- und Mikronährstoffen für eine zuverlässige Beurteilung von Qualität und Lebensmittelsicherheit. Weiter erlaubt der Nachweis von abträglichen Stoffen eine frühzeitige Eliminierung bei der Rohstoffauswahl und trägt zur Kontrolle während des Herstellungsprozesses bei. Abschließend werden die Produkte im Bereich Sensorik professionell im Hinblick auf Aussehen, Geruch und Geschmack bewertet.

Quelle: Hochschule Neubrandenburg 2021

Fragt man Verbraucher*innen wonach sie Lebensmittel auswählen, hört man Argumente wie Preis, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Regionalität und andere. An erster Stelle wird aber meist der Geschmack genannt. Schmeckt ein Produkt nicht, wird es auch nicht wiedergekauft. Das bedeutet für die Lebensmitteltechnologie, dass sie mit den Produkten auch genau den Geschmack der Zielgruppe treffen muss. Zum Glück lassen sich Geschmack und Geruch mit den menschlichen Sinnen nach entsprechendem Training objektiv messen. Damit beschäftigt sich das Fachgebiet Lebensmittelsensorik. Zwar kann man einzelne Eigenschaften von Lebensmitteln auch mit instrumenteller Technik messen, aber komplexe Eindrücke lassen sich nur mit den menschlichen Sinnen messen. Daher gehört die moderne Lebensmittelsensorik zum Studienprogramm und wird in weiteren Fächern wie Produktentwicklung, Qualitätssicherung und Lebensmittelproduktion auch immer wieder praktisch eingesetzt. Denn guter Geschmack verbindet.

Quelle: Hochschule Neubrandenburg 2021

Wollen Sie schon während des Studiums in einem Unternehmen der Lebensmittelindustrie arbeiten? Dafür haben wir zwei Studienmodelle: 1. Praxisintegriertes duales Studium. Sie unterbrechen Ihr Studium für ein Jahr, das Sie im Unternehmen verbringen. Ohne zusätzlichen Berufsabschluss, sie werden Bachelor of Science.

Oder, alternativ hierzu: 2. Duales Studium mit Ausbildung in einem der Berufe

  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Milchtechnologe/-technologin
  • Süßwarentechnologe/-technologin

Sie werden Bachelor of Science und erwerben gleichzeitig einen der genannten Berufsabschlüsse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: Hochschule Neubrandenburg 2021

Videogalerie

Studienberatung
Malve Ihrke
Studienberatung
Hochschule Neubrandenburg
+49 (0)395 569 311 01

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Lebensmitteltechnologie Studium ist von großer Bedeutung für unser alltägliches Leben. In diesem Studium befasst Du Dich mit sämtlichen Phasen der Lebensmittelindustrie, von der Gewinnung bis hin zum Verkauf. Du lernst die biologischen und chemischen Prozesse kennen, die bei der Verarbeitung von Lebensmitteln ablaufen. Zusätzlich erhältst Du Einblicke in die Vermarktung eines Produktes und verstehst den juristischen und ökonomischen Hintergrund des Lebensmittelhandels.

Lebensmitteltechnologie studieren

Bewertungen filtern

Hoher Praxisbezug + interessante Module

Lebensmitteltechnologie

4.5

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Studium an der HS NB machen können. Mir war es wichtig, eine kleine Hochschule zu besuchen, nicht in der Masse unter zu gehen und jederzeit die Möglichkeit zu haben, mich mit Dozierenden auszutauschen. Ich habe mich nie gefühlt als wäre ich nur eine Nummer und wurde auch stets mit meinem Namen angesprochen - das fühlt sich einfach gut an. Die Lehrinhalte sind, meines...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr vielseitig und starker Praxisbezug!

Lebensmitteltechnologie

4.6

Sehr familiäre Hochschule.
Sehr guten und vor allem schnellen Kontakt zu den Professoren und Dozenten, welche immer ein offenes Ohr für uns Studierende haben und wirklich sehr hilfsbereit sind.
Sehr gut ausgestattete Labore und großes Technikum, wo (fast) alle "Arten" von Lebensmitteln originalgetreu hergestellt werden können.
Sehr gutes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis: Es gibt jeweils in den einzelnen Modulen sehr viele Praktika, wo das gelernte auch angewendet wird.
Möglichkeit...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ausgewogenes und praxisnahes Studium

Lebensmitteltechnologie

4.0

Es werden soweit möglich alle relevanten Aspekte aus Wissenschaft und Technik im Studiengang ausreichend untergebracht. Es wird wert gelegt auf Neuerungen der Branche, Regulatorische Entwicklungen oder Änderungen des Konsumentenverhaltens und allgemeine aktuelle Themen. Der Studiengang beginnt mit einem guten Basisstudium, welcher einen gemeinsamen Boden schafft. Der Studiengang hat sehr praktische und praxisnahe Komponenten. Der Studiengang ist abwechslungsreich und bietet dennoch genügend Möglichkeiten sich in seinem persönlichen Interessengebiet stets weiterzuentwickeln. Die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Praxisinhalte

Lebensmitteltechnologie

4.7

Super Dozenten mit hervorragender Erreichbarkeit und ein sehr hoher Praxisanteil wurden mir geboten! Als eher praktisch veranlagter Mensch, hat mir gerade letzteres enorm geholfen die Theorie besser zu verstehen. Auch das Engagement der wissenschaftlichen Mitarbeiter muss man erwähnen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 24
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.3

In dieses Ranking fließen 28 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 38 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2021