Bewertungen filtern

Abwechslungsreiches Studium

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Das Studium Lebensmittelmanagement am Standort Triesdorf ist ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Studium. Der Campus ist auch sehr ansprechend und alle Gebäude sind neu gebaut oder renoviert bzw. restauriert.
Die gegebene ländliche Umgebung macht das Studium umso besser.

Realität auf dem Lebensmittelmarkt

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Es ist nicht alles nur schwarz und weiß. Ich schaue mittlerweile genauer, aus welcher Haltungform die Eier stammen die ich kaufe und beim Thema Fleisch lege ich mehr Wert auf Qualität. Grundsätzlich ist mein Studiengang sehr praxisnah und thematisch breit aufgestellt, d.h wir beschäftigen und sowohl mit der erzeugung im landwirtschaftlichen Betrieb als auch mit dem Verkauf und der Vermarktung im Großmarkt.

Studieren wo andere Urlaub machen!

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Die Klassen haben meist eine überschaubare Größe, sodass du nach einigen Wochen schon jeden kennst. Sobald du Hunger hast kannst du in die Mensa gehn, die gute Angebote für Studenten hat. Man versteht sich unter den Studiengängen auch recht gut. In dem Studiengang Lebensmittelmanagement lernst du nicht nur stur auswendig. Nein wir gehen auch auf Exkursionen mit unseren Profs oder führen in unseren Praktikas Versuche durch. Außerdem kann man - wenn man sich auch für Sprachen interessiert - dies als Wahlpflichtfach wählen.

Moderne Hochschule für Lebensmittelfetischisten

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Die Ausstattung der Hochschule ist wirklich gut. Die Vorlesungspraktiken der Dozenten passen im Großen und Ganzen und sind modern und proaktiv gestaltet.


Es werden gute Skripte bereitgestellt und im Allgemeinen wird viel auf die Studenten eingegangen- von Übungsstunden, über Tutorien bis zu Literaturhinweisen wird auch den noch etwas Unselbständigeren ein leichter Einstieg in die Welt des Studierens ermöglicht.

Fachlich ist die Hochschule wirklich sehr nah am Thema...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein Studiengang für die Fleischindustrie

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Der Bachelorstudiengang Lebensmittelmanagement wurde 2008 eingeführt und baut auf dem ehemaligen Studiengang Vieh- und Fleischwirtschaft auf! Deshalb sollte man sich bewusst sein, dass der Studiengang Lebensmittelmanagement schwerpunktmäßig auch Inhalte aus der Fleischwirtschaft lehrt.
Bei der Ausarbeitung der Studieninhalte haben zahlreiche Unternehmen aus der Fleischbranche mitgewirkt und diese Unternehmen haben auch Interesse an den Absolventen dieses Studiengangs!
Man kann sich im...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wer was erreichen will, sollte Triesdorf meiden

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Nicht alles in Triesdorf ist schlecht, aber Vieles macht einfach wenig Spaß.
Pro: +gute Mensen - es gibt 2 mit einem sehr schönen Außenbereich
+Gute Ausstattung, die Hochschule ist auf einem guten Stand was Computer, Hörsaal Ausstattung und Online Infrastruktur angeht
+ Man hat zu keinem Zeitpunkt des Studiums das Gefühl, das ist hier jetzt alles zu viel für mich.
+ Es gibt trotz der Größe der Hochschule ein reichhaltiges Angebot an Freizeit Aktivitäten von Studenten für...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium und Freizeit

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Der studiengang ist gut durchdacht und durchläuft alle phasen der supply chain. Die Lehrveranstaltungen sind relativ gut zu meistern. Teilweise gibt es fragenkataloge der höheren semester oder es besteht die Möglichkeit selbst welche zu machen. Die kompetenz der dozenten ist größtenteils sehr gut einige haben jedoch keinen aktuellen bezug und können den geforderten inhalt nicht rüber bringen. Die Hochschule ist klein, bietet jedoch viele wahlkurse und außerschulische Aktivitäten. Das fränkische Seenland mit Badeseen ist nur 20 minuten entfernt.

Enttäuscht von Studieninhalten

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Alle Themen sehr oberflächlich behandelt, Dozenten wissen selbst nicht, was man mit dem Studiengang arbeiten soll, Schwerpunkt liegt auf Produkten tierischer Herkunft.
Man lernt von allem ein bisschen, aber nichts richtig.
Anders als vorher angepriesen nur sehr schlechte Möglichkeiten für Auslandssemester.
Positiv: Praxiserfahrung bei Praxissemester

Dorfleben, 90% der Studenten aus Bayern, am Wochenende fahren alle nach Hause

Umfeld Hochschule

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Das Tolle an der Hochschule in Weidenbach ist, dass sie verhältnismäßig klein ist. Deshalb ist alles noch sehr persönlich und jedem wird bei Problemen und Fragen geholfen. Die Familiäre Stimmung in triesdorf ist einzigartig. Vor allem die Profs gehen auch auf jeden einzelnen Studenten mit seinen individuellen Fragen und Problemen ein.

2. Semester - Kann ich nur weiterempfehlen

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Ich studiere jetzt im 2. Semester in Triesdorf und bin rundum zufrieden mit meiner Wahl. Die Lehrräume sind (v.a. in den neuen Gebäuden) top ausgestattet und die Atmosphäre am Campus sehr angenehm. Die Gruppen sind klein und die Dozenten kennen einen jetzt schon beim Namen. Die meisten machen ihren Job sehr gut, kleine Ausreisser findet man denk ich wohl an jeder Hochschule. Ein großes Plus sind die Lebenshaltungskosten. Wg-Zimmer findet man ab 150€ in unmittelbarer Nähe zur FH. Zum Feiern findet man auch (meist unter der Woche) viele Gelegenheiten. Wer sich für Lebensmittel, deren Herkunft und Verarbeitung interessiert und keine Großstadt zum studieren sucht ist hier goldrichtig!

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 20
  • 12
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 36 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter