Kurzbeschreibung

Da die Themenfelder Agrarproduktion, Verarbeitung und Ernährung eng verknüpft sind, betrachten die Studierenden die gesamte Wertschöpfungskette von Lebensmitteln. Sie lernen, den Prozess der Lebensmittelproduktion entlang der Wertschöpfungskette vom landwirtschaftlichen Ursprung bis in den Handel umfassend zu bewerten und Abhängigkeiten zwischen Rohstoff- und Lebensmittelqualität zu erkennen.

Das Studium des Lebensmittelmanagements umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

Letzte Bewertungen

4.3
Elisabeth , 18.07.2019 - Lebensmittelmanagement
4.3
anonym , 08.03.2019 - Lebensmittelmanagement
4.8
Anonym , 06.12.2018 - Lebensmittelmanagement
4.0
Fiona , 29.10.2018 - Lebensmittelmanagement
4.2
Franziska , 25.04.2018 - Lebensmittelmanagement

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Semester 1:

  • Chemie
  • Biologie
  • Physik
  • Statistik
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Anatomie und Physiologie

Semester 2.-3.:

  • Pflanzen- und Tierproduktion
  • Lebensmittelkunde
  • Anlagentechnik
  • Buchführung
  • Produktionsökonomie

Semester 4: Studienschwerpunkte und Projektstudium

Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs

Lebensmittel tierischen Ursprungs

  • Qualitätsproduktion
  • Mikrobiologie und Lebensmittelhygiene
  • Produktmanagement
  • Marktforschung
  • Kosten- und Investitionsrechnung

Semester 5: Praxissemester

Semester 6.-7.:

  • Lebensmitteltechnologie
  • Bio-Verfahrenstechnik
  • Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie
  • Unternehmens- und Personalführung
  • spezielle Betriebslehre
  • Handelsmarketing
  • Management
  • interdisziplinäre Projektstudien

Bachelorarbeit

Voraussetzungen
  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Eine mindestens sechswöchige Vorpraxis in einem Betrieb
  • der Agrar- oder Lebensmittelwirtschaft (entfällt für AbsolventInnen der FOS, Fachrichtung Technik, Agrarwirtschaft oder Wirtschaft sowie für BewerberInnen mit einschlägiger Berufsausbildung)
  • Leistungs- und Mobillitätsbereitschaft
  • Ausreichende berufliche Qualifikation, sofern keine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt
  • Fachliche Neugier und keine Scheu vor dem Einsatz im internationalen Geschäft
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Im Labor
Quelle: Hochschule Weihenstephan Triesdorf 2019

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr. Ulrike Machold
Studienfachberaterin Lebensmittelmanagement
Hochschule Weihenstephan Triesdorf
+49(0)982 6654 208

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ASIIN Akkreditierung

Bewertungen filtern

Bachelor of Science

Lebensmittelmanagement

4.3

Man bekommt Kenntnisse über gesamte Wertschöpfungskette.
Kann sich aber auf die eigenen Interessen stützen. Lebensmittel sind nach wie vor das Grundbedürfnis von daher muss man keine Sorgen um einen Arbeitsplatz machen.
Der Studienrichtung kann im 4 Fachsemester gewählt werden, in Lebensmitteln tierischen oder pflanzlichen Ursprungs.

Gut gemeint ist leider nicht gut gemacht

Lebensmittelmanagement

2.8

Der Studiengang entstand aus dem Vorgänger Fleisch- und Viehwirtschaft. Das merkt man ihm leider doch deutlich an. Viele Inhalte stützen sich auf Fleisch und Milch. Ebenfalls ist die Umsetzung der Integration weiterer Teilbereiche (pflanzliche Lebensmittel, aktuelle Entwicklungen in der Branche bis auf Bio, eindeutige und interessante Spezialisierungen) nur mittelmäßig gelungen. Neben gewissen Vorzügen dieses Studiengangs und dieser Bildungseinrichtung gibt es einige negative Aspekte, die erwähn...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praktisches Studium für gute Jobchancen

Lebensmittelmanagement

4.3

Man erhält in diesem Studium ein umfangreiches Wissen der gesamten Wertschöpfungskette von Lebensmitteln. Das Studium beginnt mit landwirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Kenntnissen und führt über Basis Kenntnisse der Lebensmittelproduktion bis hin zu Managementfähigkeiten. Gerade die Vielseitigkeit des Studiums macht die Lehrveranstaltungen so interessant. Anhand vieler Praktika wird man auch praktisch gefördert.

Ein Studiengang mit Zukunft!

Lebensmittelmanagement

4.8

Ich würde mich jederzeit wieder für den Studiengang Lebensmittelmanagement entscheiden! Weil ich nach sieben Semestern einen umfassenden Einblick in die komplexe Wertschöpfungskette der Lebensmittel-Branche erhalten habe. Wir haben Kenntnisse über Bwl, Lebensmittel-Verfahrenstechnik, Landwirtschaft und Marketing von kompetenten Dozenten erhalten. Zum Ende unserer Ausbildung haben wir Managementwissen von erfahrenen Top-Managern aus der Industrie vermittelt bekommen.
Nach meinen Studium ha...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zusammenhalt

Lebensmittelmanagement

4.0

Da die HSWT recht klein ist entsteht hier eine super Gemeinschaft, die sowohl in sozialen Aktivitäten, Fragen im Studium und bei der späteren Jobsuche nur Vorteile bringt. Die Fachschulen in der Nähe bieten super Weiterbildungsmöglichkeiten mit besonderer Praxis.

Der Studiengang ist breitgefächert aufgebaut!

Lebensmittelmanagement

4.2

Wie bereits oben genannt, bietet der Studiengang ein breitgefächertes Wissen, aber man kann sich zudem auch gut spezialisieren durch Schwerpunkte, Wahlpflichtfächer, duales Studienangebot und freiwillige Tätigkeiten an der Hochschule. Zudem macht es Spaß dort zu studieren, da es ein kleiner Ort ist und man sich somit schnell untereinander kennt. Ich kann Triesdorf (Weidenbach) also Studienort wirklich empfehlen!

Zusammenspiel zwischen Management und Landwirtschaft

Lebensmittelmanagement

3.8

Das Campusleben ist in Triesdorf super. Es ist immer etwas geboten, auch außerhalb der Hochschule. Die Studenten hier sind sehr offen und bodenständig. Die Dozenten sind für alle Fragen offen.
Auf dieser Hochschule erlent man durch viele Praktikas sehr viel praktische Dinge.

Praxisnahes Studieren

Lebensmittelmanagement

4.5

Das Studium ist sehr praxisorientiert. Es werden einige Exkursionen angeboten und viele Hilfsmittel zur Veranschaulichung bereit gestellt. Da die Klassen relativ klein sind dauert es nicht lange bis man Anschluss findet. Auch zu den Dozenten kann man jederzeit gehen, Sie helfen einem immer weiter. Auch das die Dozenten aus dem Berufsleben kommen ist von sehr großen Vorteil.

Gute Praxisinhalte

Lebensmittelmanagement

4.0

Durch viele diverse Praktikas werden die theoretischen Inhalte vom Studium sehr gut vertieft. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll, es bleibt aber trotzdem genügend Zeit für anderes übrig. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, da die Hochschule sehr klein ist und enger Kontakt zu den Dozenten herrscht.

Super Studiengang

Lebensmittelmanagement

5.0

Genau so wie ich ihn mir vorgestellt habe. die dozenten sind kompetent und die vorlesungen interessant gestaltet. Auch die verwendeten Medien sind neu. Die Lage ist auch in Ordnung, allerdings nichts für Stadtkinder.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 19
  • 12
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 35 Bewertungen fließen 21 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte