Studiengangdetails

Das Studium "Lebensmittelchemie" an der staatlichen "Uni Wien" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Wien. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1945 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Digitales Studieren, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wien

Letzte Bewertungen

3.4
Jana , 19.04.2022 - Lebensmittelchemie (M.Sc.)
4.0
Jenny , 19.04.2022 - Lebensmittelchemie (M.Sc.)
4.1
Jasmin , 13.07.2021 - Lebensmittelchemie (M.Sc.)

Allgemeines zum Studiengang

Die Lebensmittelchemie untersucht die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln und -produkten, Futtermitteln und Bedarfsgegenständen. Der Studiengang ist ein eigenständiges Fach, das Hochschulen in Deutschland von der allgemeinen Chemie getrennt unterrichten und lehren. Du kannst also mit einem allgemeinen Chemie Studium nicht als Lebensmittelchemiker arbeiten, dafür ist ein Studium der Lebensmittelchemie sowie ein Staatsexamen erforderlich.

Lebensmittelchemie studieren

Alternative Studiengänge

Lebensmittelchemie
Bachelor of Science
Uni Münster
Lebensmittelchemie
Bachelor of Science
Uni Würzburg
Lebensmittelchemie
Bachelor of Science
TUM - TU München
Lebensmittelchemie
Staatsexamen
TU Berlin
Lebensmittelchemie
Master of Science
Uni Hohenheim, Uni Stuttgart

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisorientiertes Studium

Lebensmittelchemie (M.Sc.)

3.4

Dieses Studium ist sehr praxisorientiert und man hat die Möglichkeit Lebensmittel rechtlich als auch qualitativ einordnen zu können.
Mit den freien Wahlmodulen kann man sich auch in spezifische Themengebiete vertiefen. Leider sind diese Plätze oft überlaufen.

Kombination aus Chemie umd Ernährungswissenschaft

Lebensmittelchemie (M.Sc.)

4.0

Es kombiniert toll die Chemie mit Ernährungswissenschaft. Vom Apfel zu ATP ist alles dabei! Was muss der Bauer beachten, was der Supermarkt und was gibt der Staat vor. Zum Schluss natürlich wir es im Labor kontrolliert und analysiert werden kann. Einfach toll, interessant und jetzt auch erstmalig in Österreich/ Wien als Studiengang!

Master aufbauend und ergänzend

Lebensmittelchemie (M.Sc.)

4.1

Ich empfinde viele Lehrinhalte als sehr gut und sinnvoll aber sicherlich sind einige Dinge an der Universität noch sehr veraltet und könnten reformiert werden. Es werden beispielsweise praktische Arbeiten bewertet ohne ein Feedback zu bekommen, dies sollte meiner Meinung nach Transparenter sein.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.7
  • Digitales Studieren
    4.7
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022