COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext (M.Ed.) Lehramt

Studiengangdetails

Das Studium "Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Allgemeines zum Studiengang

Die lateinische Sprache gilt vielen mittlerweile zwar als sogenannte tote Sprache, trotzdem lohnt es sich Latein zu studieren. Denn um die europäischen Sprachen wissenschaftlich verstehen zu können, sind Lateinkenntnisse unerlässlich. Das wissen auch viele Schüler an Gymnasien und Gesamtschulen und wählen bereits ab der fünften Klasse Latein als zweite Fremdsprache. Latein studieren solltest Du also, wenn Du Dich für die Sprachwissenschaft, die Kulturwissenschaft und Pädagogik interessierst. In der Regel bildet das Latein Studium nämlich angehende Lateinlehrer aus.

Latein studieren

Alternative Studiengänge

Mediendesign und Designtechnik Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Philosophie Lehramt
Bachelor of Arts
FU Berlin
Medizinpädagogik
Master of Education
HMU - Health and Medical University Potsdam
Infoprofil
Geographie Lehramt
Bachelor
Uni Münster
Informatik Lehramt
Staatsexamen
JLU - Uni Gießen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Tolle Dozenten

Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext Lehramt

Bericht archiviert

Latein in Bielefeld lebt von seinen Dozenten. Sie sind sehr kompetent, gehen auf Wünsche von Studierenden ein und stehen immer zur Verfügung. Zudem ist der Anspruch angemessen und nicht so überzogen wie an anderen Unis. Gerade für Lehramt ist es daher sehr zu empfehlen.

Anspruchsvoll, aber ausbaufähig

Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext Lehramt

Bericht archiviert

Anspruchsvoll bedeutet auch das, was ich meine. Die Seminare verlangen viel Übersetzungsarbeit. Deshalb muss man auch dementsprechend Zeit in der Woche haben. Bei Selbstfinanzierung des Studiums mit Nebenjob kann es daher schon einmal zu einigen schlaflosen Nächten kommen.

Klein, aber toll!

Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext Lehramt

Bericht archiviert

Im Studiengang Latein sind nicht viele Studenten eingeschrieben und es gibt auch nur 3 Dozenten. Dafür kennen diese alle Studenten mit Namen und wissen dementsprechend, wie sie einem am besten weiterhelfen können. Sie haben auch außerhalb der Sprechstunden immer ein offenes Ohr für alle Anliegen. Des Weiteren werden regelmäßig Tagungen und Exkursionen organisiert, die von der Fakultät subventioniert werden und damit erschwinglich sind. Man kennt eigentlich alle Komilitonen und hat daher ein sehr persönliches Verhältnis innerhalb der Seminare und Vorlesungen, was die Atmosphäre ungemein entspannt.
Auch wenn gerade die ersten 2 Semester sehr arbeitsintensiv sind, wird einem so weit es möglich ist unter die Arme gegriffen.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019