Studiengangdetails

Das Studium "Landschaftsentwicklung" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 871 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.0
Bettina , 03.04.2018 - Landschaftsentwicklung
3.8
Alex , 12.02.2018 - Landschaftsentwicklung
3.7
Sarah , 24.01.2017 - Landschaftsentwicklung

Alternative Studiengänge

Rural Development
Master of Science
HU Berlin
Transformation of Urban Landscapes
Master of Science
Ruhr Uni Bochum
Landschaftsentwicklung
Master of Science
HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ein Studium mit wichtigen Inhalten

Landschaftsentwicklung

4.0

Hoher Zeitaufwand innerhalb der Woche. Interssante Modulinhalte. Pflichtmodule und Freie module sollten flexibel für den eigenen Abschluss kombinierbar sein (freiraumplanung). Die Dozenten haben wenig zeit aber immer ein offenes Ohr für die Probleme der Studenten.

Toller Studiengang

Landschaftsentwicklung

3.8

An sich macht der studiengang großen spaß. Die inhalte sind spannend, die meisten Dozenten sind in ordnung und auch die hochschule selbst ist gut ausgestattet, es könnte mehr computer geben, und in osnabrück auch gut zu erreichen. Es fehlt nur etwas an freizeitaktivitäten.

Landschaftsentwicklung - draußen zuhause

Landschaftsentwicklung

3.7

Im Studium steht der Umgang mit der Natur groß geschrieben, man ist sehr viel draußen.
Alles, was man in den Vorlesungen theoretisch lernt, wird in Übungen parallel praktisch umgesetzt.
Das Campusleben ist sehr familiär, man kennt und hilft sich gegenseitig, wo man kann.

Schönster Campus

Landschaftsentwicklung

3.4

Die Anfangsphase war die schwerste. Wo hat der Jahrgang Unterricht? Warum gibt es So viele verschiedene Studienpläne und gruppeinteilungen? Wehe man gibt eine Gruppenarbeit zu spät ab, dann hat man verloren aber wenn die Dozenten Fehler machen ist das egal. Aber der Campus und die Kommilitonen machen alles wett.

Praxisorientierter Studiengang

Landschaftsentwicklung

Bericht archiviert

Der Studiengang Landschaftsentwicklung ist an der Hochschule Osnabrück sehr anwendungsorientiert. Man hat so gut wie nie das Gefühl etwas zu lernen was man nie wieder braucht. Außerdem gibt es sehr viele Exkursionen (im zweiten Semester z.B. bis zu 4 pro Woche).

Naturnah und praktisch

Landschaftsentwicklung

Bericht archiviert

Vor allen Dingen überzeugen die vielen spannenden Exkursionen. Die Module sind auch sehr spannend, weil man Einblicke in die Landschaftsplanung als auch in Module wie Boden, Zoologie, Geoinformation oder auch Vegetationskunde bekommt. Zusätzlich ist der Campus schön und in der Mensa schmeckt das Essen.

Gute Vorbereitung

Landschaftsentwicklung

Bericht archiviert

Gute Vorbereitung auf Arbeitsleben, eine passende Mischung aus Praxis und Theorie. Auf dem Campus ist immer etwas los und man findet gut Kontakt zu anderen Studenten. Auch studiengangsübergreifend.

Man fühlt sich wohl

Landschaftsentwicklung

Bericht archiviert

Mensa ist sehr gut, der Campus ist schön und man macht im Studium viele Exkursionen. Es ist sehr praxisnah gestaltet.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 8 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter