COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Selbst- und Fremdwahrnehmung

Kunsttherapie / Sozialkunst

4.0

Das Studium hat mich bereichert auf allen Ebenen, vor allem in der Selbst- und Fremdwahrnehmung, darin in eigene kreative Prozesse einzusteigen, ohne horense Ansprüche, sondern um des Prozesses Willen. Kunsttherapie ist einfach mein Traum und birgt unglaublich viel Potenzial in Bezug auf Forschung, zwischenmenschliche Begegnung, bis hin zu Selbstheilung, -aktivierung!

Aktiver Dialog zu den Bedürfnissen der Studierenden

Kunsttherapie / Sozialkunst

4.7

Die Struktur des Studiengangs hat einen gut durchdachten Kern, die Lehrmethoden sind vielfältig, praktisch ausgerichtet mit einem hohen Anteil an Selbsterfahrung und individuellen Lösungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Dozenten gehen regelmäßig auf die Studierenden zu und gleichen deren Lernbedürfnisse mit ihren eigenen vorstellungen ab, so dass hier eine sich fortentwickelnde Dynamik entsteht. Neue Medien werden zunehmend genutzt, die Ausstattung ist gut. Generell ist auch auf diesem Gebiet eine schnelle Hilfe durch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es war eine wichtige und lehrreiche Zeit

Kunsttherapie / Sozialkunst

4.5

Es war eine wichtige und lehrreiche Zeit, sowohl in beruflicher als auch in persönlicher Hinsicht. Manchmal hat dieses Studium neben dem Beruf mich an meine Grenzen gebracht und doch gab es immer positive Lösungsmöglichkeiten. In dieser Zeit habe ich an der Hochschule und in den Praktika so viele interessante und wichtige Menschen getroffen von denen ich lernen durfte, so dass mir diese Erfahrungen jetzt zur Verfügung stehen damit ich sie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Fundierte kunsttherapeutische Ausbildung!

Kunsttherapie / Sozialkunst

4.5

Der Schwerpunkt des Studienganges liegt in der anthroposophischen Diagnostik/Kunsttherapie, aber man bekommt trotzdem einen guten Überblick über weitere kunsttherapeutische Ansätze und Richtungen. Der freie, künstlerische Teil des Studiums findet im ersten Studienjahr statt und kommt durch die berufsbegleitende Struktur m. E. etwas zu kurz. Die therapeutische Ausbildung ist sehr gut und orientiert sich an neuesten Erkenntnissen. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll und der Kontakt und die Betreuung zu/durch den/die fast ausschließlich...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.8
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019