Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte" an der staatlichen "Uni Trier" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Trier. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 609 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Trier
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Trier

Letzte Bewertungen

4.6
Florian , 10.06.2021 - Kunstgeschichte (B.A.)
3.4
Natascha , 15.12.2020 - Kunstgeschichte (B.A.)
2.1
Katharina , 28.11.2020 - Kunstgeschichte (B.A.)

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Stuttgart
Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Halle-Wittenberg
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Kiel

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Die Studierenden werden sehr gut gefördert

Kunstgeschichte (B.A.)

4.6

Ich habe mich nach 7 Semestern Jura umorientiert: Es war die richtige Entscheidung.
Die Studienrendenzahl ist gering und gerade das macht den Charme aus: Man kennt sich, hat immer jmd. den man fragen oder auf den man sich verlassen kann. Die Hoierachie ist flach, man kommt gut an HiWi-Jobs.

Schönes Studium

Kunstgeschichte (B.A.)

3.4

Die Fachschaft ist sehr hilfreich und die Dozenten sehr freundlich und hilfsbereit. Es mangelt an technischen Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen der digitalen Lehre, jedoch wird dies durch die Expertise und die Gute Erreichbarkeit der Dozenten aufgefangen.

Schlechte Organisation

Kunstgeschichte (B.A.)

2.1

Die Organisation in Kunstgeschichte finde ich ziemlich schlecht. Natürlich ist der Studiengang auch klein und deshalb werden wenige Veranstaltungen angeboten, dass sich allerdings die Pflichtveranstaltungen überschneiden macht keinen Sinn. Auch sonst werden viele Dinge, die man braucht um Scheine zu bekommen schlecht kommuniziert und es gibt auch keine einheitlichen Regelungen.

Vielfältige Kunstgeschichte

Kunstgeschichte (B.A.)

Bericht archiviert

Im Fach der Kunstgeschichte gibt es jedes Semester neue und interessante Vorlesungen und Seminare zu verschiedensten Kunstgebieten und Epochen. Verschiedene dozenten zeigen verschiedene Ebenen der Kunst gut. Auch vor Ort wird an Kunst gearbeitet, so gibt es Exkursionen zur Französischen Architektur oder Kunstausstellungen.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.7
  • Digitales Studieren
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.4

In dieses Ranking fließen 3 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 10 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2021