Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte" an der staatlichen "Uni Münster" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Münster. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1982 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
33% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
33%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Münster

Letzte Bewertungen

3.2
Anonym , 15.09.2018 - Kunstgeschichte
2.0
Anonym , 22.03.2018 - Kunstgeschichte
3.3
Sarah , 02.11.2017 - Kunstgeschichte

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

Kunstgeschichte und Bildwissenschaften
Master of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
no logo
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Bamberg
Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Stuttgart
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Leipzig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Schönes Studium mit leider zu wenig Praxisnähe

Kunstgeschichte

3.2

Der Titel sagt eigentlich alles. Man muss vor allem auch eine große Leidenschaft mitbringen für dieses Studium, besonders hinsichtlich der mittelprächtigen Jobaussichten nach dem Studium. Aber man macht viele tolle Exkursionen in verschiedene Städte und Länder.

Mehr Schein als Sein

Kunstgeschichte

2.0

Leider fühle ich mich nicht gut vorbereitet auf mein Leben nach dem Studium. Man hat das Gefühl, in einer Blase zu stecken, in der nur Leistung zählt. Menschlichkeit und der Blick über den Tellerrand ist nicht willkommen.
Ich kann das Studium in Münster nicht weiterempfehlen.

Wenig organisiert und zu wenig Praxis

Kunstgeschichte

3.3

Leider wurde über Erasmus oder mögliche Praktika wenig Information vermittelt. Auch die Infos zu konkreten Berufsfeldern waren etwas mau. Ansonsten hat das Studium viel Spaß gemacht, besonders de Exkursionen, bei denen man in sonst nicht zugängliche Galerien etc. hinein durfte.

Verstaubt hängen geblieben

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Das Institut der Kunstgeschichte ist mit seinen Ansprüchen, Lehrinhalten und auch Prüfungsarten vor einigen Jahrzehnten stehen geblieben. Dennoch muss dem zu Gute gehalten werden, dass mit neuer Leitung und nun auch neuer Professur für Moderne dem entgegengesteuert wird. Bis jetzt ist man in der Wahl der Seminare noch sehr eingeschränkt und auch die Prüfungsform der Hausarbeit bricht nur langsam auf.

Bibliothek und Studienschwerpunkt

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Bis auf die Öffnungszeiten in der Vorlesungsfreienzeit in der InstitutsBib ist Kunstgeschichte in MS absolut lohnenswert. Wer allerdings seinen Schwerpunkt auf moderne Kunst legen möchte, ist hier falsch. Der Schwerpunkt lag oder liegt hier besonders auf der Kunst der Neuzeit, sprich der italienischen Renaissance!

Realitätsverlust

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Was schon im Bachelor große Ausmaße annahm verstärkt sich noch einmal im Master. Neben den 8 Hausarbeiten und der Masterarbeit macht man nämlich nichts, was einen auf ein späteres Berufsfeld vorbereiten könnte. Der Schwerpunkt liegt nur auf der Wissenschaft, zudem macht man genau dasselbe nochmal was im Bachelor schön gemacht wurde, nur dass die Hausarbeiten mehr Seiten umfassen. Wer promovieren will ist hier richtig, alle anderen nicht.

Grundsätzlich gute Ideen aber schlechte Umsetzung

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Mein Kunstgeschichte Studium in Münster ist eigentlich eine schöne Zeit gewesen. Allerdings werden kaum Kurse doppelt angeboten, es gibt auch keine besonders innovativen Lehrveranstaltungen oder Kooperationen zwischen Uni und anderen Einrichtungen. Latein als zwingende Sprachkenntniss ist leider nur eine Hürde aber wurde nicht gebraucht.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    2.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.3
  • Organisation
    1.7
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    2.8

Von den 7 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 33% empfehlen den Studiengang weiter
  • 67% empfehlen den Studiengang nicht weiter