Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3121 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

3.2
Nicole , 25.07.2019 - Kunstgeschichte
2.8
Liya , 03.12.2017 - Kunstgeschichte
2.3
Lena , 29.11.2017 - Kunstgeschichte

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Bonn
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Kiel
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Würzburg
Kunstgeschichte
Master of Arts
Ruhr Uni Bochum

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sich mit Schönem umgeben!

Kunstgeschichte

3.2

Kunstgeschichte ist ein großartiges Fach und es gibt unendlich viele Facetten. Man möchte und kann immer wieder Neues lernen, auch wenn dieses „Neue“ schon einige Jahrzehnte oder Jahrhunderte vergangen ist. Die vielen interdisziplinären Kontexte ermöglichen einem ein überraschend vielseitiges Fach!

Super für Organisationsstalente

Kunstgeschichte

2.8

Die Themen der Seminare und Vorlesungen sind abwechslungsreich und spannend. Besonders die Masterseminare sind nicht überfüllt, sodass es viele Möglichkeiten gibt sich aktiv zu beteiligen und viel zu lernen. Leider lässt die Orga sehr zu wünschen übrigen. Man muss vielem hinterherrennen.
Wenn man aber kein Wert auf eine coole Fachschaft oder klare Organisationsstrukturen legt und tatsächlich selbstständig ist und lernen möchte, ist die Uni Köln ein guter Ort dafür. :)

Inhalte spannend, Organisation katastrophal

Kunstgeschichte

2.3

Katastrophale Organisation von Veranstaltungen; im Master keine Auswahl an Oberseminaren, Angebot nur einmal im Jahr, dadurch schwer zu planen und schwer mit Arbeit etc. planbar; Universität generell komplett überfüllt; zu wenig Dozentin, nur ein Prof. pro Schwerpunkt

Klein und fein, wenig Vielfalt

Kunstgeschichte

4.0

Kleines Institut mit guten Dozenten, leider kein vielfältiges Lehrangebot, es wird gemacht was die Dozenten interessant finden... Das ergibt zusammen nich immer ein passendes Ganzes. Hätte gerne ein breiter gefächertes Angebot gesehen. Viele Gasthörer, die teilweise die wenigen Sitzplätze blockieren, so dass Studenten mit Laptop auf den Knien auf Stufen und Fensterbank sitzen. Das Organisations-Tool Klips ist eine Katastrophe!

Wer sein Fach liebt...

Kunstgeschichte

2.5

Um auch nach dem Studium erfolgreich zu sein, braucht es viel praktische Erfahrung und eine Leidenschaft. Leider ist dies nicht immer einfach mit dem Studium in Einklang zu bringen und die neue Prüfungsordnung von 2015 verhindert dies noch viel mehr. Stattdessen braucht man länger als die Regelstudienzeit es vorsieht und die Dozierenden beschweren sich über die allgemeine teilweise schlechte Qualität der schriftlichen Arbeiten. Dass das Problem aber hausgemacht ist, verstehen nur die wenigsten. Trotzdem liebe ich mein Studienfach und bin bereit alles dafür zu tun, um später in diesem Bereich Fuß fassen zu können!

Bin sehr zufrieden!

Kunstgeschichte

4.3

Tolles Fach, nette Dozenten, interessante Veranstaltungen. Wenn in einem Semester mal nix interessantes dabei ist, dann auf jeden Fall im nächsten Semester! Die Dozenten sind immer gut erreichbar und antworten schnell. Sie kennen sich mit den Prüfungsordnungen aus und können gut beraten. Das Institut ist eher klein, wobei die Bibliothek trotzdem super ausgestattet ist. Ich habe mich immer sehr wohl da gefühlt!

Kulturelle Bildung

Kunstgeschichte

3.7

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Kunstgeschichte gemacht. Durch das Studium bekommt man eine gute und vielseitige kulturelle Bildung. Die einzelnen Epochen und Handwerksgebiete haben einiges zu bieten. Schwierig ist es jedoch einen Job in diesem Bereich zu finden, aber Museumsarbeit biete sich oft an, auch während des Studiums schon.

Hürdenlauf durch die Welt der Kunst

Kunstgeschichte

2.7

Das Studium der Kunstgeschichte ist an für sich super für jeden, der Spaß an den Hintergründen der Malerei und Architektur hat! Zudem Bietet die Uni Köln viele anwendungsbezogene Module wie Denkmalpflege oder die Kunstmarktforschung. Dir Organisation lässt jedoch zu wünschen übrig. Als Student ist man in Köln auf sich alleine gestellt und kämpft sich durch das Wirrwarr der Studiumordnung - ein kleiner bürokratischer Hürdenlauf! Aber wenn man es mit Humor nimmt und das lernt man in Köln schnell, da liegt einem die Welt der Kunst zu Füßen!

Allumfassendes Studium

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Bei Kunstgeschichte und vielen anderen Geisteswissenschaften fragen einen die meisten: und, was machst du dann später mal? Das nervt natürlich und oft weiß man selber keine richtige Antwort, da man nicht wie in anderen Studiengängen auf einen bestimmten Beruf ausgebildet wird. Man kann in so vielfältige Bereiche gehen und auch das Studium selbst besteht nicht nur aus Uni, sondern man sollte schon vor Abschluss viele Kontakte knüpfen und unterschiedlichste Bereiche wie Galerien, Museen, Archive, Auktionshäuser und und und kennenlernen. Im Studium selbst geht es nicht nur um Bildbeschreibungen, sondern ein allumfassendes Wissen in Geschichte, Politik, Philsophie, Musik u.v.m. ist wichtig um Kunst in ihrem Kontext richtig verstehen zu können. Kunstgeschichte wird niemals langweilig!

Kunstgeschichte

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Viele gute Dozenten und Professoren. Leider immer zu wenige Exkursionen und Exkuraionaplaetze. Verweise auf aktuelle Forschungen in den Seminaren. Fachschaft organisiert viele Treffen etc. Leider sehr eurozentristische Inhalte - koennte zt kritscher betrachtet werden.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.3
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 11 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter