COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Liebe für das Fach

Kunstgeschichte

4.0

Man bekommt einen guten Einblick in alle Bereiche und lernt im Grundstudium alle Basics. Allerdings sollte das Interesse über die Uni hinaus gehen, da man niemals den ganzen Fachbereich überblicken kann und ohne Engagement und Liebe zum Fach rutscht man einfach nur mit durch.

Geschichte spielerisch entdecken

Kunstgeschichte

4.0

Kunstgeschichte bietet ein breites Spektrum die Zeit besser zu verstehen und sich bildlich vor Augen zu halten. Eine Art der Psycholgie mit Kunstwerken umzugehen, die einem den Zugang zur Welt ermöglichen und gleichzeitig Gefahren aufzuzeigen. Kann ich nur weiter empfehlen.

Absolut empfehlenswert als Ergänzungsfach

Kunstgeschichte

3.8

Im Ergänzungsfach ist der Studiengang der Kunstgeschichte absolut machbar und sehr interessant. Bis auf das 8 wöchige Praktikum, was zwingend für den Abschluss erforderlich ist. In meinen Augen ist das gerade für Nebenfächler absolut unnötig. Studierende, die Kunstgeschichte im Kernfach haben, müssen allerdings einiges mehr leisten. Das wird häufig unterschätzt.

Wie zu erwarten

Kunstgeschichte

3.8

Die Dozenten, die ich bisher hatte, machen alle einen guten Job und man merkt, dass sie Ahnung von dem Fach haben. Die Vorlesungen an sich sind interessant. Man behandelt eben genau das, was man erwartet hat. Der Aufbau des Stuienganges ist gut gestaltet.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 12
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 22 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 52 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020