COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte" an der staatlichen "LMU - Uni München" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist München. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1421 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
München

Letzte Bewertungen

3.3
Ava , 14.03.2018 - Kunstgeschichte
4.8
Laura , 06.03.2018 - Kunstgeschichte

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

Kunstgeschichte und Filmwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Jena
Infoprofil
Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Greifswald
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spannendes, aber einzelgängerisches Fach

Kunstgeschichte

3.3

Das Fach an sich ist spannend und facettenreich. Nicht nur auf Europa konzentriert. schade ist, dass  man zu Anfang schwer Kontakt zu anderen Studenten und Dozenten findet. Es ist eher ein Studium zum Selbstlernen, als dass man Lerninhalte präsentiert bekommt.

Interessante Inhalte

Kunstgeschichte

4.8

Besonders die Inhalte sind breit gefächert und interessant. Oft werden interdisziplinäre Kurse angeboten. Zudem ist das Studium nicht "verschult" - man hat also noch relativ viel Spielraum und Eigeninitiative wird gefordert. Der Nachteil daran ist der geringe Kontakt zu anderen Studierenden, die man eben nicht regelmäßig in jedem Kurs sieht, sondern nur immer mal wieder ab und zu.

Zwischen Existenzangst und Kulturrausch

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

Kunstgeschichte: Eine Studienwahl für sich. Mind. 90 % weiblicher Anteil, der Rest besteht aus Gaststudenten und homosexuellen Männer. Ein bunter Mix aus dem Schweizer Superhirn, dass jedes Kunstwerk im Schlaf kennt und unmotivierten Am-Abend-davor-für-die-klausur-lernern. Spannende Vorlesungen sind eher rar, dennoch gibt es sie. Von Antike bis moderne wird für jeden Kunstgeschmack was dabei sein. Ob das Studium dann in den gewünschten Job führt ist die andere Frage. Ich rate zum Zweitstudium!

Studium aus der Ferne

Kunstgeschichte

Bericht archiviert

(nicht so einfach zu bewerten). Es ist schwer, eine Aussage über das Campusleben zu treffen wenn man keins hat. Ich passe mein Zweitstudium meinem Erststudium an und lerne immer flexible dann wann ich frei habe, vor allem im Sommer. Diese dynamische Einteilung macht Spaß

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 2 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 6 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020