Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 944 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Digitales Studieren und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

4.0
Karolina , 15.12.2020 - Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien
2.2
Nuhr , 03.02.2020 - Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

Kunstgeschichte
Master of Arts
Ruhr Uni Bochum
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Regensburg
Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Leipzig
Kunstgeschichte und Filmwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Klein, aber fein und vor allem interessant!

Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien

4.0

Kleiner Fachbereich, mit interessanten Lerninhalten zu Korea, China und Japan.
Im Fokus stehen Kunstobjekte der jeweiligen Länder und schon früh bekommt man ein Gefühl worauf man sich spezialisieren möchte.
Zusätzlich zum Hauptstudiengang wählt man ein Nebenstudienfach mit dem Schwerpunkt einer der drei genannten Länder.
Im 1. und 2. Semester bekommt man ein super Überblick über verschiedene Genre und Kunstobjekte.

Die Dozenten sind auch alle...Erfahrungsbericht weiterlesen

Enttäuscht

Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien

2.2

Ich hab von Kunstgeschichte mehr erwartet, aber das war ziemlich enttäuschend.. Zum einen sind die Seminare echt langweilig und man hat kaum was verstanden (liegt wohl an der Dozentin) und zum anderen waren die Vorlesungen für höhere Semester bestimmt und die müssten wir auch wählen ... In der Vorlesung hat man vieles nicht verstanden aufgrund der fehlenden Fachbegriffen.

Ein wunderschönes Orchideenfach

Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien

Bericht archiviert

Gutes Studiefach, sehr gute Dozenten. Das Fach weißt eine gute Struktur auf, die Kurse überschneiden sich nicht.
Theorie und Praxis wird anschaulich und am Objekt mit einander verknüpft.
Nur leider sind die Jobmöglichkeiten danach ziemlich limitiert

Toller Fachbereich, persönliche Betreuung

Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Ostasien

Bericht archiviert

In unserem recht kleinen Studiengang kann auf jeden Studenten persönlich eingegangen werden. Das Fach ermöglicht einen reichen Ausblick auf unbehandelte Forschungsthemen und ermöglicht einen Einblick in andere Kulturen und wissenschaftliche Methoden, die Weg von einem eurozentristischen Weltbild führen.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    2.5
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    4.5
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.1

In dieses Ranking fließen 2 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 9 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2020