Bericht archiviert

Geld nicht Wert

Kunst und Kommunikation (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    1.0
  • Dozenten
    1.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    1.0
  • Gesamtbewertung
    1.0
Die Semestergebühren die für diesen Studiengang fällig sind könnt ihr besser zum Fenster hinaus werfen. Danach seid ihr genauso schlau wie vorher.
Dieser Studiengang ist ein unglaublicher Reinfall für jeden der vorhat sich nach seinem Bachelor weiter zu entwickeln. Es ist sehr demotivierend wie wenig sich die Dozenten für einen interessieren. Hauptsache man hält sein Referat der Rest ist egal. Die praktischen Fächer sind eine Katastrophe. Sowie die Werkstätten auch. Zu denen man außerhalb des Seminars nur mal alle Jubeljahre Zugang hat. Die Praxis Dozenten sind sehr in ihrem denken eingefahren und nicht sonderlich offen für Neues. Kreatives denken wird nicht gefördert sondern unterbunden. Man hat manchmal das Gefühl, dass es den Dozenten auch egal ist was man macht. Auf Emails wird nicht geantwortet oder erst nach Wochen wenn man schon 3 mails geschickt hat. Es macht einfach keinen Spaß und das gesamte Studium fühlt sich an wie eine Bremse. Es macht einen nur fertig. Weil immer irgendwelche Kleinigkeiten dazu kommen, die das gesamte nochmals verschlimmern.
  • Nichts
  • Alles

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.7
Nicola , 03.07.2021 - Kunst und Kommunikation (M.A.)
3.5
Sali , 02.04.2019 - Kunst und Kommunikation (M.A.)

Über Elisa

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Osnabrück
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 25.01.2018
  • Veröffentlicht am: 26.01.2018