Kurzbeschreibung

Bereits seit dem Jahr 2000 besteht der Master- und Weiterbildungsstudiengang Kulturmanagement an der Hochschule Bremen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist seit Beginn eines der zentralen Qualitätsmerkmale und wird durch das Angebot von Praxisprojekten während des Studiums, Exkursionen zu Kultureinrichtungen und den intensiven Erfahrungsaustausch mit den Professoren und Dozenten garantiert.

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Strategie, Steuerung und Führung. Die Veranstaltungen, die von erfolgreichen Berufspraktikern aus der Kultur- und Wirtschaftspraxis unterrichtet werden, finden im Rahmen von kleinen Lerngruppen von 15 bis maximal 25 Studierenden statt. So entstehen sowohl mit Kommilitonen als auch mit Lehrenden langfristige und tragfähige Kontaktnetzwerke.

Studienbeginn des berufsbegleitenden Studiums in Kulturmanagement ist das Wintersemester. Sie beenden Ihr Studium mit dem akademischen Grad Master of Arts (M.A.).

Student vor Unterrichtsergebnissen
Quelle: IGC Bremen 2017

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Hochschulabschluss mit mind. 210 ECTS-Punkten (für Bewerber und Bewerberinnen mit 180 ECTS-Punkten werden Optionen zum Upgrade angeboten)
  • Mind. 1 Jahr Berufserfahrung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
Inhalte

1. Semester

  • Modul 1: Kunst & Kultur in Gesellschaft
  • Modul 2: Entrepreneurship I: Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Kulturmanagements
  • Modul 3: Kreative Ressourcen

2. Semester

  • Modul 4: Strategisches Management & Marketing
  • Modul 5: Entrepreneurship II: Projekt- & Eventmanagement, Businessplanung
  • Modul 6: Entrepreneurship III: Führung & Personalentwicklung

3. Semester

  • Modul 7: Die Umwelt des Kulturbetriebs: Recht, Medien & Öffentlichkeit
  • Modul 8: Informationswirtschaft: Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung, Statistik
  • Modul 9: Organisations- & Kulturentwicklung

4. Semester

  • Modul 10: Praxis des Kulturbetriebes
  • Modul 11: Schlüsselkompetenzen oder begleitendes Kurzpraktikum

5. Semester

  • Modul 12: Masterthesis

Berufsbegleitendes Studium

Regelstudienzeit
5 Semester tooltip
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommersemester
Studiengebühren
9.800 €
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Bremen
Hinweise
  • Der berufsbegleitende Studiengang Kulturmanagement bietet als FlexMaster ebenfalls die Option Einzelmodule flexibel zu studieren und den Studienverlauf an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.
  • Akkreditierung: ZEvA

Die Module der ersten drei Semester des Masters unterliegen den Bereichen Strategie, Steuerung und Führung, wobei die Theorievermittlung immer um praxisbezogene Workshops erweitert wird. Im vierten Semester gilt es, diese Kategorien unter dem Aspekt der Zukunftsfähigkeit von Kulturbetrieben zusammenzuführen und zu analysieren. Das anschließende fünfte Semester bietet Raum, um die Masterarbeit zu schreiben. Großer Wert wird bei der Vermittlung von erfolgreichen Kulturmanagement- Kompetenzen auch auf elementare Eigenschaften wie Offenheit, Neugier und Kreativität gelegt.

Quelle: IGC Bremen 2017

Der Studiengang richtet sich an Hochschulabsolventen unterschiedlicher Fachrichtungen, die eine Tätigkeit im Kulturbereich anstreben oder dieser bereits nachgehen. Die wissenschaftlichen Erstqualifikationen der Studierenden setzen sich hier meist aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammen, z.B. aus künstlerischen, juristischen, betriebswirtschaftlichen oder kulturwissenschaftlichen Absolventen.

Als Kulturmanagerin oder Kulturmanager müssen Sie vor allem Freude an Kultur haben und die Fähigkeit besitzen, kulturelle Einrichtungen und Projekte in ihrer Komplexität zu planen und zu steuern.

Quelle: IGC Bremen 2017

Kulturmanagement (M.A.) berufsbegleitend an der Hochschule Bremen studieren

Wer die Übernahme umfangreicher Führungsaufgaben im Management anstrebt, ist am International Graduate Center (IGC) der Hochschule Bremen genau richtig. Als im Jahr 2004 gegründete interdisziplinäre Graduiertenschule für Management und Leadership, zeichnet sich das IGC durch seine internationale Ausrichtung sowie Praxis- und Anwendungsorientiertheit aus.

Um eine Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Studium zu ermöglichen, finden die Veranstaltungen in der Regel am Freitagabend von 18:00 bis 21:15 Uhr und samstags von 09:00 bis 16:30 statt. Zusätzlich können bis zu zwei Blockwochenenden pro Semester (Freitagabend, Samstag und Sonntag ganztags) angeboten werden.

Quelle: IGC Bremen 2017

Studienberater
Anouk Doeven
Studienberatung
Hochschule Bremen
+49 (0)421 59054760

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Im Kulturmanagement Studium lernst Du, wie Kultur und Kulturinstitutionen funktionieren und wie Du Projekte planst und durchführst. Außerdem qualifiziert Dich das Studium, kulturelle Einrichtungen zu führen. Dafür erwirbst Du wichtige betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Du schulst Deine sozialen Kompetenzen. Die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiums zeigt sich auch an den Inhalten: Sie reichen von Marketing über Recht bis hin zu Geschichte und Politik.

Kulturmanagement studieren

Standorte