Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Bericht archiviert

Es ist wie Galileo Mystery, bloß mit Religion

Kulturgeschichte des Christentums (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Es ist ein sehr interessanter und umfangreicher Studiengang mit vielseitigen Themen. Besonders gut hat mir gefallen, dass kritische Forschung betrieben wurde. Von Bibelkunde mit Alten und Neuem Testament, bis Kirchengeschichte und Kunstgeschichte war für jeden etwas dabei. Es ist sehr anspruchsvoll, weil es sich mit vielen anderen Disziplinen überschneidet. Man sitzt deshalb in denselben Seminaren, wie Theologen, Kunstgeschichtlern oder Lehrämtlern, muss aber unterschiedliche Leistungen erbringen. Oft waren wir auch einfach überfragt, weil wir in die Materie nicht so einsteigen konnten und einfach nicht so viel Vorwissen hatten, wie andere Kommilitonen. Wäre deshalb schöner gewesen, wenn es mehr Kurse nur für Kulturgeschichtler gegeben hätte.
  • interessante Studieninhalte, manchmal freie Auswahl bei Seminaren nach Interesse, vielseitig, kritischer Umgang mit Religion/Glaube
  • schlechte Organisation, ständig Überschneidungen, manchmal zu anspruchsvoll für KdCler als

Über Georgia

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2011
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.07.2015