Geprüfte Bewertung

Sehr spannende Themen, mangelhafte Umsetzung

Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    1.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    1.9
“Blended learning” bedeutet hier, dass man Unmengen an schlecht gescannten PDFs lesen muss. Skripte oder Ähnliches, sind Fehlanzeige. Der Einsatz der meisten Lehrenden ist minimal und das „blended learning“ spottet der Beschreibung.

Der Schwierigkeitsgrad wird dadurch erreicht, dass die Zeiträume für die Hausarbeiten im Schnitt mit 4 Wochen recht knapp bemessen ist.

Positiv festzuhalten sind das MAKRIM Orgateam und die Blended Learning Inhslte von Prof. Singelstein. Ansonsten ist der Studiengang nur bedingt zu empfehlen. Grundsätzlich eine tolle Idee zu einem spannenden Bereich, aber extrem schlecht umgesetzt.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.7
Lena , 16.07.2022 - Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)
2.9
S. , 27.06.2022 - Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)
4.6
Ralle , 06.09.2021 - Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)
4.0
Chris , 14.05.2021 - Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)
4.0
Anonym , 03.03.2021 - Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)
2.8
Tim , 24.02.2020 - Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft (Master)

Über Anonym

  • Alter: Unter 18
  • Geschlecht: Divers
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Bochum
  • Schulabschluss: ohne Hochschulreife
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 28.01.2022
  • Veröffentlicht am: 02.02.2022