Studiengangdetails

Das Studium "Koreanistik" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 32 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1179 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

2.5
Anonym , 24.07.2019 - Koreanistik
3.7
Eva , 14.07.2019 - Koreanistik
3.3
Lorena , 14.06.2019 - Koreanistik

Alternative Studiengänge

Koreanistik
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum
Koreanistik/Korean Studies
Master of Arts
Uni Tübingen
Koreanistik
Master of Arts
Uni Hamburg
Koreanistik
Master of Arts
Ruhr Uni Bochum

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nicht nur Kpop und Kim Jung Un

Koreanistik

2.5

Wenn man erzählt, dass man Koreanistik studiert, wird man immer etwas belächelt und es kommen Fragen wie: Was ist das denn? Koreanistik wie Korea? Und was macht man damit? Und mein Favorit: Nord- oder Südkorea? Auch wenn 80% meiner Kommilitonen gefärbte Haare haben, gepierct sind und in den Pause K-Pop Sammelkarten tauschen, lernt man was im Unterricht. Angesehen von dem Ziel in drei Jahren fließend koreanisch zu lernen, beschäftigen wir uns mit Geschichte, Kultur, Gesellschaft. Und das beste: wir studieren ein ganzes Semester in Seoul!!

Soul ist nicht die Hauptstadt von Korea

Koreanistik

3.7

Für Koreainteressierte genau das richtige. Der Höhepunkt des Studiums (im Hauptfach) ist das Auslandsjahr in Korea. Hat mir viel Erfahrungen gebracht, die mich dazu gebracht haben, mich als Person weiterzuentwickeln. Während des Studiums werden alle wichtigen Themengruppen behandelt, darunter zum Beispiel Kultur, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und natürlich die Sprache. Ich bereue das Studium keinesfalls!

Inhaltlich vielseitig mit schwacher Organisation

Koreanistik

3.3

Koreanistik Tübingen bietet Kurse in allen wichtigen Aspekte der koreanischen Kultur an. Ein wichtiger Kernpunkt ist die Geschichte des Landes, die in drei Semestern durchgenommen wird. Jedoch konnte man sich nicht wirklich für ein Thema entscheiden und musste alles von allen Themen durchnehmen. Dies wurde schnell stressig und sehr trocken, da alles in einem kurzen Zeitraum durchgenommen werden musste. Da Geschichte wichtig für das Studium ist, hätte das wirklich besser organisiert werden sollen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Qualifizierter Koreanist

Koreanistik

3.8

Lehrkräfte sind familiär und pflegen Freundschaften. Gerechte Bewertungen und intensive Sprachausbildung machen einen sehr gut qualifiziert für das Studienjahr in Südkorea. Gleichberechtigte und faire Behandlung. Freue Gedankens- & Meinungsäußerungen. Altes Gebäude doch bald Umzug.

Interessantes Studium

Koreanistik

4.0

Wenn man in Tübingen Koreanistik studiert, lernt man nicht nur die koreanische Sprache bis hin zum Muttersprachlerniveau, sondern man macht auch (zumindest, wenn man es im Hauptfach studiert) ein obligatorisches Auslandsjahr an Koreas besten Universitäten mit. Da kann man die Kultur hautnah erleben!

Außergewöhnlich vielseitig

Koreanistik

4.0

Ein sehr interessanter Studiengang für alle, die Korea lieben. Wird in Tübingen mit einem Auslandsjahr in Korea kombiniert. Die beste Zeit meines Lebens! Der Studiengang umfasst alles erdenkliche, was man über Korea wissen sollte: Sprache, Kultur, Wirtschaft, Politik... und vieles mehr. Sehr zu empfehlen!

Vielfältige Inhalte

Koreanistik

3.5

Die Koreanistik ist nicht nur Sprachkurse - die super organisiert und kreativ gestaltet werden durch die Lektorinnen! - und Geschichte Kurse. Sondern vielmehr eine gute Auswahl an Kultur- und Gesellschaftskursen oder politisch-wirtschaftlichen Entwicklungen bis hin zu Literatur verschiedener Epochen.

Familiär und ein bisschen chaotisch

Koreanistik

2.8

Zu kleine Räume, brütende hitze im Sommer und kälte im Winter muss man manchmal ertragen, doch dafür kennen die Dozenten deinen Namen und sich auf den legendären partys nicht zu schade beim karaoke ein Lied zum besten zu geben. Das integrierte Jahr in Korea an Top Universitäten ist natürlich ein ansolutes Highlight. Die familiäre Atmosphäre im Institut ist sehr entspannt und macht einfach Spaß.

Geil aber mit viel Stress

Koreanistik

3.2

Mein Koreanistikstudium hatte viele Höhen und Tiefen und war mit unglaublich viel Stress verbunden, aber ein großes Plus ist das Auslandsjahr in Korea, dass jeder Hauptfächler machen muss. Schade fand ich, dass man sich weniger auf seine stärken konzentrieren konnte und in meinem Fall mein Schwäche die Sprache ein so große Rolle gespielt hat und mich einfach unglaublich frustriert hat.

Nicht empfehlenswert

Koreanistik

2.0

Die Sprachkurse sind zu anspruchsvoll. Natürlich kann man ein Studium nicht mit der Schule vergleichen, jedoch sind die Anforderungen deutlich zu hoch und das Lerntempo nicht angemessen. Die meisten Dozentinnen erklären eher schlecht und bei dem Tempo gibt es keine Zeit nachzufragen. Die meisten Inhaltskurse sind dagegen vom Anforderungsniveau angemessen.

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 13
  • 8
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    2.6
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 32 Bewertungen fließen 21 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter