Studiengangdetails

Das Studium "Konservierung und Restaurierung" an der staatlichen "Fachhochschule Erfurt" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Erfurt. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 223 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Erfurt

Letzte Bewertungen

4.3
Jasmin , 28.10.2017 - Konservierung und Restaurierung
3.8
Lisa , 13.06.2016 - Konservierung und Restaurierung

Alternative Studiengänge

Restaurierung
Diplom
HfBK - Hochschule für Bildende Künste Dresden
Konservierung und Restaurierung
Bachelor of Arts
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Konservierung und Restaurierung
Bachelor of Arts
Fachhochschule Potsdam
Konservierung und Restaurierung
Bachelor of Arts
HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kunst und Geschichte zum Anfassen

Konservierung und Restaurierung

4.3

Ein sehr umfangreiches Studium mit Professoren, die ihr Wissen und ihre Freude am Beruf weiter geben. Wir arbeiten direkt an originalen Kunstwerken, wodurch wir ganz genau lernen, wie wir mit allen Gegebenheiten umgehen müssen. Dabei versuchen alle immer auf dem neusten Stand der Technik zu bleiben und neue Erkenntnisse in der Forschung mit in die Ausbildung der Studenten einfließen zu lassen. Leider werden wir als kleiner Studiengang oft von den anderen an der FH Erfurt übersehen.
Dabei ist es ein fantastischer Studiengang, der die Leute ausbildet, die dann dafür sorgen werden, dass noch spätere Generationen die gleichen Kunstwerke bestaunen können.

Mit Leidenschaft dabei

Konservierung und Restaurierung

3.8

Es ist ein interessantes Studium mit einem sehr vollen Stundenplan! Sowohl die theoretischen, als auch die praktischen Anteile der Ausbildung sind faszinieren und bereiten einen sehr gut auf das spätere Berufsleben vor.
Kreativität ist hierfür dringend notwendig!

Sei Mitläufer und bloß keine Kritik

Konservierung und Restaurierung

Bericht archiviert

Es gibt einen ernstzunehmenden Dozenten, der seine Vorlesungen anregend, kreativ und auf Studienniveau vermittelt. (Prof. Dr. Merzenich).
Eine heutzutage sehr rar gewordene nivieauvolle und menschliche Dozentin ist Frau Prof. Maier mit viel Erfahrung! Mobbing und Schlechtreden des Ihr vertretenen Fachbereichs ist an der Tagesordnung, die Studenten müssen darunter leiden, bzw. entscheidet man sich für diesen Fachbereich, wird man nicht mehr wahrgenommen und ernstgenommen.
Der Studienverlauf ist nicht durchdacht!
Den Rest der Dozenten kann man in einen Sack stecken, draufkloppen und man trifft immer den Richtigen. Ich bin von dieser FH sehr enttäuscht! Es gibt das DDR Lied "sag mir wo Du stehst" so kam es mir vor, unter dem Deckmantel einer Hochschule sind die internen Verhältnisse ziemlich armselig!

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 3 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter