Bericht archiviert

Lesen bis man nicht mehr kann

Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.8
Die ersten zwei Semester liest man eigentlich nur: wissenschaftloche Texte, die man selbst nach einer Besprechung mit dem Dozenten nur schwer versteht, Werke der Weltliteratur, von denen man nicht gedacht hätte, sie jemals tatsächlich zu lesen. Man entwickelt ein Gespür für Wörter, Schreibstile und Schreibweisen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Chiara , 18.11.2021 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
1.9
Rimbaud , 18.06.2020 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
3.8
Isabelle , 06.02.2019 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
4.7
Sarah , 10.11.2018 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
3.7
Ruth , 14.07.2018 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
4.2
Lana , 10.07.2018 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
1.8
Julia , 30.11.2017 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
3.5
Edyta , 08.09.2016 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
4.0
Marie , 27.09.2015 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)
1.6
arsten , 05.07.2015 - Komparatistik / Europäische Literatur (B.A.)

Über Anna

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 08.05.2015