Studiengangdetails

Das Studium "Romanistik" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Erlangen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.9 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1590 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Erlangen

Letzte Bewertungen

2.0
Tina , 28.11.2017 - Romanistik
3.8
Jessica , 03.11.2017 - Romanistik

Alternative Studiengänge

Komparatistik
Master of Arts
Uni Köln
Komparatistik
Master of Arts
Uni Göttingen
Komparatistik
Bachelor of Arts
Uni Bonn
Komparatistik
Master of Arts
Uni Bonn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr schlechter Inhalt

Romanistik

2.0

Es gibt weder Skripte , noch PPP, die das Lernen vereinfachen würden. Man weiß meistens nicht, was genau Klausur relevant ist, da man lediglich tausend Pflichtlektüren gesagt bekommt, die man für die Klausur lernen soll. Das Niveau der Sprachkurse entspricht dem eines Kindergartens, aber die dazugehörige Klausur ist dann Welten entfernt davon.

Gute Erfahrungen gemacht

Romanistik

3.8

Der Studiengang Romanistik (Französisch) ist an sich ein interessanter Studiengang. Man lernt viel über die Sprache, über deren Grammatik und über die Geschichte. Die Dozenten können den Inhalt gut erklären und stellen ihren Unterricht schematisch gut dar. Am meisten mag ich das Seminar Communication Orale, da ich sehr gerne spreche, vor allem in anderen Sprachen, und die Gesprächsthemen sehr interessant sind (z.B. wie der perfekte Lehrer aussieht bzw sein muss). Das Seminar Französische Sprachwissenschaft ist semi interessant. In diesem Seminar lernt man die Geschichte und Herkunft der Sprache und wie sie mit anderen Sprachen verknüpft ist bzw in welchen Sprachen sie sich wieder findet. Für mich persönlich ist dies eher weniger interessant, aber der Dozent stellt sein Thema immer gut dar und dann ist der Unterricht in Ordnung.
Im großen und ganzen ist der Studiengang interessant und abwechslungsreich. Für alle die Romanistik (Französisch) mögen, genau das richtige.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    2.5
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.9

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter