Studiengangdetails

Das Studium "Kommunikationswissenschaft und Medienforschung" an der staatlichen "Uni Hohenheim" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 568 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.2
Milena , 25.02.2019 - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
5.0
Milena , 23.07.2018 - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
3.3
Francine , 26.04.2018 - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Allgemeines zum Studiengang

Im Kommunikationswissenschaften Studium lernst Du alles über die Möglichkeiten der menschlichen Kommunikation. Dabei behandelt das Kernfach Kommunikationswissenschaft sowohl den direkten Informationsaustausch zwischen Personen als auch die Kommunikation über die Massenmedien. Am Ende Deines Studiums bist Du Experte für jeden Kommunikationskanal. Der Studiengang ist sehr vielseitig. Dadurch kannst Du als Absolvent nicht nur Äußerungen und deren Wirkung analysieren, sondern auch planen und aktiv gestalten. Wenn Du gerne in den Medien oder der PR-Branche arbeiten möchtest, hast Du mit diesem Studiengang den richtigen für Dich gefunden.

Kommunikationswissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Kommunikationswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Greifswald
Angewandte Kommunikationswissenschaft
Master of Arts
Fachhochschule Kiel
no logo
Kommunikationswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Bamberg
Kommunikationswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Medien und Kommunikation
Master of Arts
Uni Augsburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel Gruppenarbeit

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

4.2

Ab dem 2. Semester ist das Studium fast ausschließlich von Gruppenarbeiten geprägt. Der Sinn dahinter ist einleuchtend, aber es wäre auch schön ab und zu mal eine Seminararbeit alleine zu schreiben. Beim Wählen der Vertiefungen muss man etwas Glück haben. Es gibt nicht allzu viel Auswahl und die beliebten Seminare sind oft sehr schnell ausgebucht. Die Vergabe der Seminarplätze erfolgt über ein zufälliges Vergabeverfahren der Studiengangskoordination und ist somit nicht wirklich beeinflussbar. Der Studienverlauf ist insgesamt durchdacht, es kommt hierbei aber darauf an, wie viel Statistikkenntnisse bereits im Bachelor gesammelt wurden. Die Anforderungen der verschiedenen Lehrversantaltungen variieren zum Teil sehr. In manchen Seminaren bekommt jeder eine gute bis sehr gute Note, in anderen ist die Notengebung sehr anspruchsvoll.

Praxisorientierte Inhalte und super Lernatmosphäre

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

5.0

Die Dozenten sind sehr motiviert, bemüht und schätzen die Studierenden. Die Lerninhalte werden mithilfe von modernen Lernmitteln vermittelt (bei Projekten gibt es eine Reihe von guten Messinstrumenten, v.a. bei Exprimenten). Dadurch, dass mein Studiengang relativ klein ist, haben wir ausreichend Plätze in den Seminaren. Der Studiengang ist insgesamt anspruchsvoll und man weiß wofür man seine Zeit und Denkkraft investiert.

M.A. Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

3.3

Motivierte, sympathische und qualifizierte Lehrkräfte! Campus könnte besser ausgestattet sein. Vor allen Dingen die Bibliothek! Studium kann ich nur weiterempfehlen! Gezielte Kurswahl ist sinnvoll. Zeitlich gut machbar, es kann auch nebenher gearbeitet werden. Viel Heimstudium.

Besser geht immer

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

3.3

Alles gut soweit, aber Optimierungspotential an einigen Stellen, wie zum Beispiel Studienorganisation. Oft weiß die rechte Hand nicht was die linke Hand macht. Prüfungsordnung ist total kompliziert. Wer wenn nicht Studenten sollten diese doch verstehen können

Viel Psychologie und viel Forschung

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

4.0

Interessante Studieninhalte, auch Personen die einen anderen Bachelor gemacht haben, werden an ihrem Wissensstand abgeholt. Der Forschungsschwerpunkt ist klar gesetzt, man hat viel Statistik, bekommt aber auch tiefere Einblicke ins Fach der Kommunikationswissenschaft. Die Dozenten regen zum Hinterfragen von Theorien und Konzepten an und fördern kritisches Denken und Diskussionen. Im 2. und 3. Semester ist ein eigenes Forschungsprojekt angedacht - an sich eine tolle Idee, allerdings kann man dann während der Studienzeit nicht wirklich einen sinnvollen Auslandsaufenthalt einbauen. Andererseits hat man am Ende selbst geforscht und sogar etwas selbst publiziert.

Sehr forschungslastig

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

3.3

Master, der direkt auf dem Hohenheimer Bachelor aufbaut, für ebenjene Absolventen jedoch nicht unbedingt sinnvoll ist, da große inhaltliche Schnittmenge.
Der Studiengang ist sehr forschungslastig und man sollte sich nur für ihn entscheiden, wenn man große Freude an eigener Forschung, Statistik, sowie der Auseinandersetzung und Analyse kommunikationswissenschaftliche Forschung hat. Interdisziplinär gestaltet in Richtung Politikwissenschaft und Psychologie, eher nicht wirtschaftswissenschaftlich. Nicht sonderlich praxisnah. Abschlussarbeiten im Unternehmen werden nicht gerne gesehen.
Dozenten kompetent und für ihr Fach begeistert. Weniger Wahlmöglichkeiten als einem vorab vermittelt wird.

Forschungsstarker Master

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

3.8

In Hohenheim studiert man nicht nur "irgendetwas mit Medien". Die intensive Forschungsausrichtung und zahlreiche Querbezüge zu anderen Disziplinen, wie Psychologie, Soziologie und Wirtschaft machen das Studium sehr vielseitig. So öffnen sich einem hinterher verschiedenste Türen der Arbeitswelt.

Intensive Lehre in Forschung und Wissenschaft

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

4.0

Der Studiengang ist für all diejenigen, die in die Forschung oder Wissenschaft möchten sehr geeignet. Man lernt fortsgeschrittene Operationalisierung und Auswertung von Studien, kritische Auseinandersetzung mit bisheriger Forschung und analytisches bzw. Transferdenken auf zukünftige Forschungsprojekte.
Toll ist, dass ein umfangreiches Forschungsfeld gegeben ist. Man beschäftigt sich mit der Soziologie, Psychologie, Journalistik, Wirtschaft und Politik im Zusammenhang mit medienvermittelten Inhalten und Medienformaten.
In den höheren Semestern werden Forschungsprojekte durchgeführt, die in Berichten und Präsentationen festgehalten werden.

Schlechte Noten für enorme Leistungen

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

1.5

Hallo ihr Lieben. Ich bin leider sehr enttäuscht vom Studium an der Uni Hohenheim. Enge Räume, wenig Lehrmaterial und Eigeninitiative ist verpöhnt. Eine Freundin von mir beispielsweise verfasste einen sehr umfangreiche Statistik-Bericht und brachte eigene Ansätze ein. Sie fiel gnadenlos durch.
Weiterhin wurden Noten, welche zuvor als bestanden monatelang im System vermerkt waren, abgeändert bis hin zu "durchgefallen", mit einem "Sorry". Unglaublich! Die Uni denkt, sie wäre unfehlbar.

Empfehlenswert mit kleinen Schwächen

Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

4.0

Studium insgesamt gut, Campus sehr schön aber auch abseits. Schlecht angebunden. Dafür ist die Lehre inhaltlich top. Dozenten teilw. sehr unterschiedlich und willkürlich, was eine Vergleichbarkeit der Noten am Ende erschwert. Mensa ist gut, Öffnungszeiten sind jedoch zu kurz. Insgesamt gibt es recht wenig Arbeitsplätze und Lernplätze.

  • 1
  • 5
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 11 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter