Bewertungen filtern

Blick in die Zukunft - Wofür mache ich das?

Kommunikationswissenschaft

4.0

Viele studieren KoWi weil sie "irgendwas mit Medien" machen wollen. Aber was genau und wie die Rahmenbedingungen der Branche aussehen wissen die wenigsten. 90% des Grundstudiums bestehen aus purem Auswendiglernen von geschichtlichen, politischen und wissenschaftlichen Fakten. Das so manchem der Sinn dahinter fehlt wundert mich nicht. Ich denke das ist allerdings ein ganz allgemeines Problem vieler Studierenden. Einfach mal studieren um zu studieren. Damit fehlt natürlich jedwede Motivation, der Ausblick auf das Ziel "Was mache ich nach dem Studium". Dank meiner Ausbildung in einer Werbeabteilung, vor meinem Studium, weiß ich genau wo ich später sein will und wofür ich mir dann wohl oder übel noch die 3689932 Zahl/Begebenheit in den Kopf prügele.

Zu theoretisch und ohne Relevanz für Berufsleben

Kommunikationswissenschaft

2.3

Alles ist hier viel zu wissenschaftlich und nur perfekt für Leute, die nach dem Studium an der Uni arbeiten wollen. Für einen Berufseinstieg in PR sind die Studieninhalte größtenteils irrelevant. Interessant, aber leider nur ein kleiner Teil wirklich wichtig für den Beruf.

KoWi ist toll!

Kommunikationswissenschaft

3.7

Einen Studienplatz zu bekommen ist nicht ganz einfach, da der NC relativ hoch ist. Hat man jedoch das Glueck Kommunikationswissenschaft studieren zu duerfen, sollte man die Chance auf jeden Fall nutzen!!! Es ist ein tolles Studium, das eine gute Grundlage fuer Spezialisierungen bildet. So kann man anschliessend sowohl in die politische Richtung als auch in die wirtschaftliche Richtung gehen. Oder man geht in die Medien. Ich habe Spaß und wuerde es gerne laenger studieren!

Kompetente Professoren und interessante Studieninhalte

Kommunikationswissenschaft

4.2

Sehr gut am Studium waren vor allem die Vorlesungen und die eigenen Studien, die man durchführen durfte. Es wurde viel empirisch gearbeitet. Was auch eine gewisse Individualität in den Studiengang gebracht hat, weil man selbst viel mitentscheiden und gestalten konnte. Das Einzige was etwas zu kurz kam, war der journalistische Praxisbezug. Hier gibt es leider nur die Möglichkeit einen der Kurse: Fernseh-, Radio- oder Print-Journalismus zu belegen. Der Kurs war zwar sehr interessant und auch die Praxisparter sehr gut, wenn man aber gehofft hat hier umfangreich in den Journalismus eingeführt zu werden, war das etwas dürftig.

Forschungslastig, aber relativ entspannt

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Wenige Wochenstunden, sehr viel empirische Forschung und relativ wenig Praxis. Schöner Campus im Grünen mit Anbindung in die Innenstadt. In der Regelstudienzeit definitiv machbar wenn man kein freiwilliges Praxis- oder Auslandssemester einbaut, diese Möglichkeit ist auch gegeben.

Tolle Campus-Uni in Stuttgart

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Sehr guter Studiengang mit guter Organisation. Die Inhalte sind spannend und gut aufgearbeitet, es wird aber eine hohe Eigenständigkeit gefordet. Es gibt viele gute und hilfsbereite Professoren. Mit nur 100 Studienplätzen pro Jahr ist alles sehr übersichtlich & persönlich.
Auf jeden Fall weiterzuempfehlen an jeden, der sich für den Bereich Medien und Journalismus interessiert.

Gesellschaftlich relevante Bereiche werden gelehrt

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Dieses Studium ist ein super Grundlagenstudium. Man bekommt Einblick in alle mögliche gesellschaftlichen Bereiche, wie z.B. Politik, Journalismus, Wirtschaft und die Geschichte der Kommunikation. Schade ist, dass im ersten Semester nur Vorlesungen angeboten wurden. Die Interaktion in Seminaren, die dich ja an einen Studiengang fesselt, hat gefehlt. Das kam erst später. Auch ein Campusleben findet kaum statt, da man nach der einzigen Vorlesung am Tag wieder geht. Die Dozenten jedoch haben Lust am forschen und lehren und das merkt man auch. Ab dem 4. Semester, als die Profilbereiche kamen, hat es dann richtige Interaktion mit dem Dozenten gegeben.

Toller Studiengang mit immer mehr Einschränkungen

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Wer "irgendwas mit Medien" machen will, für den ist KoWi, also der Studiengang Kommunikationswissenschaft, perfekt!
Das Studium ist thematisch breit gefächert und damit super als Grundlage für viele Kommunikationsberufe oder auch -studiengänge geeignet. Vor allem Journalismus, PR und die Wissenschaft werden oft behandelt.
Die Dozenten sind teils sehr kompetent, teils in Ordnung. Durch den hohen NC gibt es immer ausreichend Plätze und Seminare (nur 100 Studierende pro Semester) und man kann mit dem Niveau der Lehrveranstaltungen mithalten.
Der Studiengang ist ziemlich gut organisiert, beginnt sehr allgemein und wird dann detaillierter. Dabei liegt der Schwerpunkt auf jeden Fall bei der Theorie und der Wissenschaft. Die Praxis kommt dabei leider oft zu kurz, zumal immer mehr Kurse und Veranstaltungen in diese Richtung gestrichen werden.

Germany's next Topforscher

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Der Anspruch der Lehrveranstaltungen hängt von den jeweiligen Modulen und Dozenten stark ab. In einem Modul wird ein Forschungsprojekt durchgeführt, was einen zwar ins kalte Wasser fallen lässt, aber wie heißt es so schön: Learning by Doing!
Die Dozenten sind alle sehr freundlich und zuverlässig und können die Inhalte gut vermitteln. Der Studienverlauf ist sehr durchdacht, allerdings gibt es für meinen Nachfolgejahrgang einige Änderungen, welche ich persönlich nicht gewollt hätte.
Plät...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ruhiger, aber schöner Campus, guter Studiengang

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium vermittelt einen guten Überblick über die Kommunikationswissenschaft und ihre Disziplinen. Natürlich ist es, wie an Unis üblich, sehr theoretisch, die Praxisbezüge muss man sich selbst in Form von Zusatzveranstaltungen oder Freizeitaktivitäten herstellen.

  • 2
  • 36
  • 29
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 70 Bewertungen fließen 44 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter