Bewertungen filtern

Interessant aber wenig praxisorientiert

Medien und Kommunikation

3.2

Sehr kleiner Studiengang, viele Wahlmöglichkeiten. Zwei nebenfächer möglich. Hoher Arbeitsaufwand, viele Gruppenarbeiten. Sehr auf wissenschaftliches Forschen angelegt. Wenig Praxisorientierung für Berufe außerhalb der Wissenschaft. Sehr gute Mensa, große Auswahl an Speisen

Nicht so wie erwartet und beschrieben

Medien und Kommunikation

3.2

Leider war die Beschreibung des Studiengangs anders als es dann tatsächlich war. Es wurde sehr wenig Praxis angeboten und man musste sich sehr spezifische Kurse aussuchen, um etwas an Praxis zu kommen. Für Leute, die später in den Medien arbeiten wollen und nicht nur Forschung, eher nicht zu empfehlen. Das Uni Fernsehen ist jedoch super und hier kann man tolle Erfahrungen machen. Es wird aber viel zu wenig mit ECTS belohnt.

Als Nebenfach bescheiden

Medien und Kommunikation

4.0

Medien und Kommunikation studiere ich im Nebenfach und habe dafür lediglich 4 Vorlesungen und ein Seminar, danach ist es abgeschlossen. Vorlesungen finde ich persönlich nicht so toll, da lernt man nur auswendig und nimmt nicht besonders viel mit. Finde interaktive Seminare viel besser.

Studium für Forschungsinteressierte

Medien und Kommunikation

3.7

Der Studiengang Medien & Kommunikation an der Uni Augsburg bietet interessante Einblicke in die Gebiete der öffentlichen Kommunikation, der Rezeptions- und Wirkungsforschung, sowie der Medienrealität. Vor allem für Student_innen die sich für das weit gefächerte Feld der Medienforschung interessieren, ist der Studiengang geeignet. Wenige Klausuren und in den vielen eigenständigen Forschungsprojekten und Hausarbeiten kann man sich die Themen, die einen ansprechen, größtenteils selbst wählen.
Nur zu empfehlen!

Sehr gutes Studium

Medien und Kommunikation

4.5

Die Professoren sind alle super nett und die Inhalte bis jetzt relativ verständlich!
Von der Organisation her findet man sich auch schnell zurecht (läuft fast alles online).
Vor allem sehr nützlich sind die angebotenen zusätzlichen Übungen in kleineren Gruppen.

Bin insgesamt sehr zufrieden bis jetzt!

Viel Selbststudium erforderlich

Medien und Kommunikation

4.2

Ich studiere zwar noch nicht lange, aber die Inhalte sind bis jetzt eigenrlich schon imteressant. Mein stundenplan ist echt sehr gechillt. Man kann locker nebenher arbeiten. Man mus aber sehr sehr viele Texte lesen und dann auch wissen, was drinsteht. Am Besten man liest sie gleich sonst kommt man gar nicht klar.

Super schöner Campus

Medien und Kommunikation

4.5

- Schöner grüner Campus
- Gutes Essen
- Nette Leute
- Interessante Unterrichtsweisen
- Es gibt eine UniKatze
- Gut Lange, man ist schnell in der Stadt
- Großes Angebot an UniSport
- Gute Parkmöglichkeiten, wenn man mit dem Auto kommt
- Bin wirklich super zufrieden mit der Uni

Klein, aber oho

Medien und Kommunikation

3.2

- kleiner Studiengang, daher oft individuelle Betreuung
- aber schwer, in alle gewünschten Kurse reinzukommen
- gute Noten sind gut machbar
- Inhalte sehr wissenschaftlich gehalten
- dafür aber relativ viel Praxis
- auch Kurse aus VHB einbringbar
- alles auf einem Campus, kein Rumgependle
- breit gefächertes Berufsbild danach

Das Besondere am MuK Studium

Medien und Kommunikation

3.0

Der Studiengang Medien und Kommunikation Ist ein kleiner übersichtlicher Studiengang. Man kennt seine Kommilitonen und Dozenten. Und die Dozenten kennen dich. Die Vielzahl der Inhalte lässt eine große Anzahl an potentiellen Berufen offen. Im Vordergrund Stehen Berufe wie Pr, Journalismus, Marktforschung, Unternehmensberatung und vieles mehr. Wenn du deinen Stundenplan gut wählst kommst du ab dem 3.Semester ohne Klausuren weg musst aber dafür Hausarbeiten und Projekte machen.

Eher Überblick statt Studium

Medien und Kommunikation

Bericht archiviert

Der Studiengang ist nicht gut aufgebaut: Man muss alle Vertiefungsbereiche belegen, die sich thematisch sehr unterscheiden und hat nicht die Möglichkeit sich zu spezialisieren. Lediglich zu Beginn des Studiums gibt es Einführungsvorlesungen, in den folgenden Semestern nur Seminare mit Anwesenheitspflicht. Man muss in diesem Studien sehr viel selbst arbeiten, Studien lesen, Referate vorbereiten oder Aufgaben bearbeiten - und am Ende des Semesters zusätzlich Hausarbeiten schreiben.
Besser wäre eine Spezialisierung und eine größere Auswahl an Seminaren.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 27
  • 8
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 40 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter