Studiengangdetails

Das Studium "Kommunikationsdesign" an der staatlichen "Hochschule Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 43 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 304 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.3
S. , 10.07.2019 - Kommunikationsdesign
3.7
Elena , 25.03.2019 - Kommunikationsdesign
3.7
Isabell , 12.03.2019 - Kommunikationsdesign

Allgemeines zum Studiengang

Kommunikationsdesign ist ein praktisch ausgerichteter Studiengang, den Du sowohl an Universitäten und Fachhochschulen als auch an Kunsthochschulen absolvieren kannst. Im Studium setzt Du Dich intensiv mit den Inhalten Grafikdesign, Mediendesign und Gestaltung auseinander. Du fertigst während Deiner Studienzeit bereits eigene Projekte an und absolvierst Praktika in Unternehmen der Kreativwirtschaft. Somit bist Du nach Deinem Abschluss bestens gerüstet, als Kommunikationsdesigner erfolgreich zu sein.

Kommunikationsdesign studieren

Alternative Studiengänge

Gestaltung - Kommunikationsdesign
Bachelor of Arts
FH Bielefeld
Infoprofil
Marken- und Kommunikationsdesign
Bachelor of Arts
AMD Akademie Mode & Design
Infoprofil
Kommunikationsdesign
Master of Arts
HTWG - Hochschule Konstanz
Kommunikationsdesign / Artdirection
Master of Arts
Kölner Design Akademie, Middlesex University London
Kommunikationsdesign
Bachelor of Arts
SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Entspannte Atmosphäre

Kommunikationsdesign

4.3

Entspannte Atmosphäre, nette Professoren und Kommilitonen. Mangelt allerdings manchmal an Planung. Werkstätten sind super - viel Platz zum kreativ austoben. Man sollte eigenverantwortlich arbeiten können und das ist auch das was man in der Hochschule beigebracht bekommt.

Kreativ & selbstständig

Kommunikationsdesign

3.7

Der Bachelor-Studiengang Kommunikationsdesign an der Hochschule Mainz ist jedem zu empfehlen, der gerne kreativ arbeitet (sowohl digital als auch analog) und sich mit gesellschaftlichen Fragen auseinandersetzt.
Vor allem die verschiedenen Werkstätten bereichern die Hochschule.

Nichtsdestotrotz

Kommunikationsdesign

3.7

Leider ist das größte Manko der Hochschule ihre fehlende Organisation, bei den Wahlen läuft leider auch vieles Schief und vieles könnte auf den neusten Stand gebracht werden.
Nichtsdestotrotz sind die Professoren sehr engagiert, es entsteht immer eine super Teamarbeit, es ist alles sehr familiär und man nimmt vieles mit für die spätere Arbeitswelt

Entspannt, aber nicht mehr

Kommunikationsdesign

3.0

Kommunikationsdesign zu studieren macht viel Spaß, dennoch finde ich die Bandbreite der angebotenen Kurse sehr klein. Bei einigen Seminaren hat man das Gefühl nicht wirklich etwas zu lernen, es fehlt an mehr Inhalten. Die Theoriekurse sind häufig sehr oberflächlich und bestehen aus Vorträgen der Kommilitonen, die benotet werden. Ich würde mir ein wenig mehr Inhalt wünschen und nicht nur 1 Projekt pro Semester. So sammelt man kaum Erfahrung.

Die Werkstätten sind toll und ein riesiger Pluspunkt. Das Verhältnis zu den Professoren ist meist gut, die Benotungen werden meist ohne Feedback und zum Teil auch sehr wahrlos gemacht (1 mal sind 4/5 Monate vergangen bis wir Noten hatten). Die Stimmung an de Fh selbst ist sehr angenehm und entspannt - fast familiär.

Man muss sehen, wo man bleibt

Kommunikationsdesign

2.7

Nach meiner Erfahrung ist es ein Studium, welches sehr auf den eigenen Ambitionen beruht. Wenig Stoff wird durch die meisten Professoren vermittelt. Es ist schade, dass man Geld und Zeit investiert, um einen Bachelor of Arts hier zu absolvieren. Dennoch ist es im Allgemeinen das, was ich später machen möchte. Es muss aber dringlich an dem Lehrplan gearbeitet werden!

Design ist anspruchsvoll

Kommunikationsdesign

4.0

Ich hatte mir das Studieren anders vorgestellt. Lockerer, lässiger, nicht so zeitaufwendig. Dabei ist dieses Studium sehr intensiv, andauernd und kreativ. Hier ist es nicht damit getan sich ab und zu in eine Vorlesung zu setzen und ein bis 2 Wochen vor der Prüfung mit dem Lernen zu beginnen. Hier tauscht man sich täglich aus, erarbeitet Projekte, manchmal alleine, manchmal in Gruppen. Kleinen Kursgrößen ermöglichen zielgerichtetes und intensives arbeiten. Die Dozenten sind hier nie weit weg und bringen den Studenten sehr praxisnah die Inhalte bei. Viele Exkursionen zu Ausstellungen oder anderen Designern geben den Studenden einen unverfälschten Einblick in das Berufsleben.

Kreativ und entspannt

Kommunikationsdesign

3.2

In Mainz kann man sich im Studiengang KD sehr kreativ ausleben. Allerdings hat man teilweise zu wenig Kurse pro Semester und sehr viel Freizeit. Man lernt jedoch eigenständig zu arbeiten und entwickelt sich sowohl auf das Fach als auch auf persönliche Ebene bezogen gut weiter.

Im Herzen von Mainz

Kommunikationsdesign

4.2

Die Werkstätten sowie die Bibliothek ist perfekt auf den Studiengang zugeschnitten. Auch studentische Arbeitsplätze für geringes Geld werden ab dem 3. Semester angeboten. Es gibt unfassbar viele Zusatzangebote die man wirklich nutzen soll, da man sonst nie mehr so günsig an die Infos kommt. Durch den Standort in der Altstadt ist man direkt mit dem Leben in der Stadt vereint. Das Arbeien in den Seminaren ist extrem Praxis orientiert und inspirierend.

Viel Praxis + wenig Theorie = viel Spass

Kommunikationsdesign

3.7

Unser Studium ist extrem praxisorientiert, was ich sehr zu schätzen weiß. Am Ende des Semesters gibt man Bücher und Plakate ab die man im Semester bearbeitet hat und quält sich nicht mit wochenlangem lernen in den Semesterferien. Auch die Werkstätten / Labore sind toll - so lernen wir neben den typischen Adobe-Grafikprogrammen auch noch Siebdruck, Radierung & das analoge Fotolabor kennen.

Spannende Kurse/Projekte, man kommt nur schwer rein

Kommunikationsdesign

4.2

Die ersten zwei Semester sind fast ein bisschen wie Schule – jeden Tag Uni und Anwesenheitspflicht. Das erste Jahr dient hauptsächlich zur Orientierung, man schnuppert überall mal rein bevor es ab dem 3. Semester zu den Kurswahlen übergeht. Ein Losverfahren mit Nummern bestimmt dann wer als ersten Wählen darf, sind die beliebten Kurse voll kann man auf die Warteliste, allerdings ist es von dort an schwer in die Kurse zu kommen, da zuvor höhere Semester favorisiert werden. Trotzdem würde ich sagen, dass alle Kurse, auch die nicht so Beliebten, interessant und hilfreich sind. Außerdem gibt es zusätzlich zu den festen Lehrveranstaltungen coole Vorträge – von Berufserfahrung bis hin zu Innovationsprojekten ist fast alles dabei.

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 22
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 43 Bewertungen fließen 26 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter