Kurzbeschreibung

Kommunikationsdesign ist mehr als nur Grafik-Design.
Hier gilt es, eine Kommunikationsstrategie zu entwickeln und darauf ein Design abzustimmen.

Kommunikationsdesigner sind neben der grafischen Komponente auch in der Kommunikationswissenschaft ausgebildet.

Kommunikationsdesign kann sich dabei auf Online-Marketing oder auf Offline-Kanäle beziehen, berücksichtigt werden kann aber auch eine crossmediale Kampagne.

Wichtig ist, dass die Werbebotschaft die angestrebte Zielgruppe erreicht - mit der richtigen Strategie und dem passenden Design.

Letzte Bewertungen

4.3
Leyla , 24.10.2019 - Kommunikationsdesign
4.3
Romina , 22.07.2019 - Kommunikationsdesign
3.8
Jasmin , 22.07.2019 - Kommunikationsdesign
4.0
Lena , 22.07.2019 - Kommunikationsdesign
5.0
Kristina , 22.08.2018 - Kommunikationsdesign

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
18.000 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Die Hochschule für Kommunikation und Gestaltung bietet mit ihrem Studienkonzept eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung für zukünftige Kommunikationsspezialisten.

Von der Idee über die Umsetzung bis hin zum fertigen Marketing-Produkt werden Sie das breite Spektrum des Kommunikationsprozesses kennen lernen, der sich über Forschung und Analyse, Gestaltung und Herstellung sowie Konzeption und Strategie erstreckt. Beginnend mit der Zielgruppenbestimmung, der Medienplanung, der Konzeption und abschließend mit der fertigen Kampagne, können Sie Gelerntes in Ihren Praxisphasen gleich umsetzen.

All dies wird in den jeweiligen Studienfächern angeboten.

Spezifische Lerninhalte:

  • Design-Grundlagen
  • Zeichnerische Grundlagen
  • Konzeption und Entwurf
  • Kommunikationsdesign
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Recht/Medienrecht
  • Grundlagen der Audio/Video-Produktion
  • Fotografie
  • Drucktechnologie
  • Computertechnik und Computeranimation
  • Designgeschichte
  • Designtheorie
  • Marketing
  • Medienwissenschaften

Ab dem 3. Semester starten die vertiefenden Profile:

Aus Crossmedia, Interactive und 3D wählen die Studierenden zwei aus. Im 5. Semester legen sie sich auf ein Profil fest, welches sie dann auch im 6. Semester beibehalten.

PROFIL CROSSMEDIA

Medienübergreifende Gestaltung in allen Bereichen der Visuellen Kommunikation: Print und Nonprint, z. B.:
klassische Druckprodukte, Internet und soziale Netzwerke in den Bereichen: Corporate Design, Plakate und Serien, Editorial Design, Screendesign, Advertising Design, experimentelle crossmediale Mediengestaltung, konzeptionelle Fotografie und Bewegtbild.

PROFIL INTERACTIVE

Gestaltung von Interaktionsprozessen, z. B.:
Mensch-Maschine-Schnittstelle (Display), Animation in den Bereichen: Interface Design, User Experience Designund Generative Design, Virtual Reality, Augmented Reality, Objekt und räumliche Inszenierung, Erlebnisräume (real undvirtuell), konzeptionelle Fotografie, Film, Motion Design, Audio und 3D.

PROFIL 3D

Räumliche Gestaltung und Visualisierung, z. B.:
Einfache Körper, Objekte und Verpackungen, Messe und Ausstellung in den Bereichen: Benutzerführung, Public Design, Leit- undOrientierungssysteme, Grafik im Raum, Environmental MediaDesign, Interaktionsgestaltung, Objekt und räumliche Inszenierung, Szenographie, Messe- und Ausstellungsgestaltung, Erlebnisräume (real und virtuell), Modelldarstellung / Mock-Up-Modellbau.

Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung
    Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • Berufsausbildung und dreijährige Praxis
    verbunden mit einer Eignungsprüfung
  • Eignungsgespräch und Nachweis
    der gestalterischen Eignung, wahlweise durch eine eintägige Aufnahmeprüfung oder ein mehrtägiges Seminar (Der Abschluss eines 3-jährigen Berufskollegs im Bereich Grafik-Design oder Mode und Design befreit vom Nachweis der gestalterischen Eignung)
  • Für das duale Studium:
    Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen (kann auch während des Semester nachgeliefert werden)
  • Vorlage einer Mappe
    mit maximal 10 eigenständig erstellten Arbeiten
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart, Ulm
Hinweise
Wer ein Berufskolleg für Grafik-Design besucht hat, kann den Studiengang in 2 Jahren absolvieren.
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart, Ulm
Hinweise
Wer ein Berufskolleg für Grafik-Design besucht hat, kann den Studiengang in 2 Jahren absolvieren.
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart, Ulm
Hinweise
Wer ein Berufskolleg für Grafik-Design besucht hat, kann den Studiengang in 2 Jahren absolvieren.
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart, Ulm
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart, Ulm
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart, Ulm
Link zur Website

Videogalerie

Studienberater
Dimitra Pintidu
Studienberatung
Hochschule für Kommunikation und Gestaltung HfK+G
+49 (0)711 520 89 86 0

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Kommunikationsdesign ist ein praktisch ausgerichteter Studiengang, den Du sowohl an Universitäten und Fachhochschulen als auch an Kunsthochschulen absolvieren kannst. Im Studium setzt Du Dich intensiv mit den Inhalten Grafikdesign, Mediendesign und Gestaltung auseinander. Du fertigst während Deiner Studienzeit bereits eigene Projekte an und absolvierst Praktika in Unternehmen der Kreativwirtschaft. Somit bist Du nach Deinem Abschluss bestens gerüstet, als Kommunikationsdesigner erfolgreich zu sein.

Kommunikationsdesign studieren

Bewertungen filtern

Bis jetzt meistens nur positive Erfahrungen

Kommunikationsdesign

4.3

Es gibt Aussteichend plätze aber meiner Meinung nach etwas wenig seminare, die meisten dozenten sind oft kompetent, wir arbeite oft mit modernen lernmittel, ich habd das Gefühl das nicht immer alles genau durchdacht ist da es manchmal ein großes durcheinnnander gibt.

Freie gestalterische Entfaltung

Kommunikationsdesign

4.3

Im Studiengang Kommunikationsdesign hat man an dieser Hoschule die Möglichkeit sich frei zu entfalten. Dies betrifft besonders Punkte wie, die Themenauswahl in Projekten, die freie Auswahl zu Gruppenarbeiten oder Einzelarbeiten, die zeitliche Eingrenzung usw. Die Dozenten sind flexibel und kommen bei Problemen gerne entgegen.

Abwechslungsreich und tolle Betreuung

Kommunikationsdesign

3.8

Von fiktiven bis hin zu realen Kooperationsprojekten lernt man den Umgang mit Design. Professoren und Dozenten stehen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung und unterstützen ihre Studenten. Zwischenmenschlich lässt sich sagen, dass man nach 3 Jahren Studium zu einer super Gemeinschaft zusammenwächst.

Mehr Praxis geht nicht - tolle Projekte

Kommunikationsdesign

4.0

Am Anfang war ich mir nicht so sicher, ob die Hochschule das richtige für mich ist, weil sie privat ist und noch nicht soooo viele Studenten hat. Jetzt bin ich super glücklich. Wir arbeiten an tollen Projekten mit echten Aufgabenstellungen aus der Praxis und können unsere Ideen umsetzen. Erst im Praxissemester ist mir klar geworden, was für Erfahrungen ich schon sammeln konnte, diese Möglichkeiten hatten andere Praktikanten an ihrer Hochschule nicht. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn manche Projekte viel Zeit benötigen - es lohnt sich immer irgendwie.

Alles richtig gemacht!

Kommunikationsdesign

5.0

Dass ich mich für die HfK+G in Stuttgart entschieden habe, habe ich nicht einmal bereut! Die drei Jahre sind wie im Flug vergangen und waren eine super tolle Zeit! Das Studium ist sehr gut aufgebaut und bietet eine perfekte Mischung aus praxisnahen Projekten und theoretischem Unterricht! Oft arbeitet man mit "echten" Kunden - das steigert die Motivation natürlich ungemein! Die Kurse sind sehr individuell und familiär, dadurch wird auf jeden Studierenden sehr gut eingegangen. Man merkt sofort, da...Erfahrungsbericht weiterlesen

An der HfK+G* kann man sich frei entfalten

Kommunikationsdesign

4.3

Die HfK+G* ist eine eher außergewöhnliche Hochschule, wo die Studierenden sich nach ihren eigenen Wünschen fortbilden können. Es wird kein genauer Weg vorgekaut, sondern mehr darauf geachtet die Stärken der Studierenden zu fördern. Auf sämtliche Fragen wird stets eingegangen und die Ausbildung ist sehr Praxisnah. Die Professoren sind sehr Kompetent und Freundlich. Jeder steht jedem Studierenden für Fragen zur Verfügung. Natürlich gibt es, wie überall im Leben, auch teilweise ausnahmen, welche je...Erfahrungsbericht weiterlesen

Persönlicher Umgang und praktisches Lernen

Kommunikationsdesign

3.5

Die Dozenten sind sehr kompetent und es wird auf jeden Student und jede Frage näher eingegangen wenn nötig, was durch die kleinen Studiengänge erst möglich wird. Das Studium und die Lehrveranstaltungen sind sehr praktisch orientiert, was ich gut finde und bei diesem Beruf auch sehr wichtig ist, während der Ausbildungszeit. Die technische Ausrüstung und Organisation der HS ist okay, lässt aber an manchen Ecken noch Wünsche offen. Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit dem Studium an der HfK+G.

Gestaltung steht an erster Stelle

Kommunikationsdesign

3.2

Der Schwerpunkt liegt auf Gestaltung, Kreativität und Spaß. Ich würde die Hochschule jeder Zeit weiter empfehlen. Wer einen kreativen Kopf hat und sich endlich den Traum von einem Beruf im Designbereuch erfüllen wil, sollte unbedingt an dieser Hochschule studieren.

Perfekter Studiengang für Kreative

Kommunikationsdesign

4.7

Das Studium ist anspruchsvoll. Wer sich Mühe gibt, der wird dafür aber immer belohnt werden. Man wird gefördert, je nach dem, für welche Fachrichtung man sich entscheidet. Einem werden alle Möglichkeiten geboten, so dass wirklich jeder einen Bereich für sich finden kann. Die Dozenten sind kompetent und kennen sich wirklich aus. Die Arbeitsmoral ist freundlich und hilfsbereit. Es macht wirklich Spaß, hier zu studieren, im tollen, neuen Gebäude der FH mit grandioser Ausstattung.

Design spürbar machen

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Nicht nur theoretisch auch praktische Erfahrungen können hier gewonnen werden. Kreativität steht hier an erster Stelle und Ideen können visualisiert werden. Durch eine kleine Anzahl an Studenten ist der Bezug zu den Dozenten da und ein Austausch möglich.
Außerdem können Ideen bei der Visualisierungen gefördert werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 10
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 16 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte