Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft (B.A.)

Studiengangdetails

Das Studium "Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft" an der staatlichen "TU Ilmenau" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Ilmenau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 143 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 278 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Ilmenau

Letzte Bewertungen

3.3
Anna , 21.10.2018 - Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft
3.8
Melanie , 16.10.2018 - Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft
4.3
Pauline , 15.10.2018 - Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

Alternative Studiengänge

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Breit gefächerte Inhalte

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.3

Das Studium an der TU Ilmenau bietet anders als andere Studiengänge der Fachrichtung Einblicke in alle relevanten Bereiche der Medien. Von Kommunikationswissenschaft, über Marketing bis hin zu Grundlagen der Medientechnik. Auch wenn manche Lehrinhalte über die Grundlagen hinaus gehen bietet die TU genug, um sich selbst zu orientieren.

Gute Dozenten, aber viel zu wenig Praxis

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.8

Das Studium ist leider sehr theoretisch, was der Universität zu schulden ist. Leider lernt man recht wenig über die technischen Grundlagen der Medien. Aber Ilmenau ist als Studienstandort sehr empfehlenswert. Man kann an sehr vielen studentischen Projekten teilnehmen und so seine soft und hard Skills erlernen.

Fluch und Segen

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.3

Bei Bewerbungsgesprächen für ein Praktikum kam der Studiengang immer sehr gut an. Allerdings lernt man von allem ein bisschen und fühlt sich selbst nicht als Profi in einem bestimmten Gebiet. Das kann Fluch oder Segen sein. Man lernt sowohl was über Marketing als auch das Programmieren.

Unlogische Reihenfolge

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.7

Studieninhalte sind unlogisch auf die Semester verteilt. Sachen, die im dritten Semester vermittelt werden hätte man zum Beispiel schon im ersten brauchen können. Es geht hier speziell um das Fach Programmieren. Eine Änderung in den nächsten Jahren wäre angebracht.

Gutes Studium

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.2

Nette Kommilitonen, Dozenten typabhängig. An sich eher viel theorie und wenig Praxis , man kann jedoch freiwillig durch Vereine Praxiserfahrungen sammeln. Man merkt jedoch etwas die Vorurteile zu diesem Studiengang von anderen Studenten. An sich gefällt es mir jedoch gut.

Ilmenau - klein aber fein

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.7

In dem Studiengang werden viele technische Themen aufgegriffen und außerdem gibt es sehr viele Gruppenarbeiten. Die Universität an sich ist sehr schön und die Studenten veranstalten viele Projekte. In Ilmenau fällt es einem leichter Menschen kennenzulernen, da die Universität viel Wert darauf legt.

Medienstudium mit Technik

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.0

Also an sich ist das Studium echt ganz cool. Das einzige was nervt ist der Technikanteil und die vielen Gruppenarbeiten. Aber die Leute und die Veranstaltungen sind echt krass.
Obwohl man in einer Kleinstadt ist, gibt es immer genug Möglichkeiten auch mal feiern zu gehen, weil einem eigentlich immer was geboten wird.

Tiefgreifende Medien-/Kommunikationswissenschaften

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.3

Wer sich nicht vor Medientechnik und Programmierung scheut ist bei uns gut aufgehoben! Insgesamt erhält man eine sehr breit gefächerte Ausbildung, bei der, neben dem Hauptstudienfach Kommunikationswissenschaften, auch medientechnische als auch medienwirtschaftliche Inhalte ins Studium einfließen! Campus und Uni sind sehr modern und auch die Lehrenden haben meist ein offenes Ohr.

Studieren mit besten Aussichten

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.0

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht! Das Studium bietet Einblicke in viele verschiedene Bereiche der Medien- und Kommunikationswissenschaft. Außerdem kann man wirklich viele praktische Arbeiten durchführen, was einen besonders in Hinsicht auf die spätere Berufswelt sehr gut vorbereitet und weiterbringt.

Überraschend Technisch

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.0

Ich hatte mit einem Studiengang gerechnet in dem viel geredet wird. Aber letztlich wird geredet, gelesen, programmiert und an Projekten gearbeitet. Dabei wird man in einigen Veranstaltungen sehr sn die Hand genommen, in anderen wiederum muss man sich bestimmte Anforderungen selber denken. Hier sollte ein besseres Mittelmaß gefunden werden.

  • 5 Sterne
    0
  • 54
  • 81
  • 6
  • 2
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 143 Bewertungen fließen 102 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter