Studiengangdetails

Das Studium "Multimediale Kommunikation und Dokumentation" an der staatlichen "Hochschule Aschaffenburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Aschaffenburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 58 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.1 Sterne, 209 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science Abschluss wird vergeben durch : Hochschule Aschaffenburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Aschaffenburg
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science Abschluss wird vergeben durch : Hochschule Aschaffenburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Aschaffenburg

Letzte Bewertungen

4.2
Sophia , 08.02.2019 - Multimediale Kommunikation und Dokumentation
3.3
anonym , 19.12.2018 - Multimediale Kommunikation und Dokumentation
4.2
Kira , 02.10.2018 - Multimediale Kommunikation und Dokumentation

Alternative Studiengänge

Mehrsprachige Kommunikation
Bachelor of Arts
TH Köln
Infoprofil
Kommunikationswissenschaft
Master of Arts
Uni Duisburg-Essen
Medien- und Kommunikationswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

MKD ist mehr als nur „ Malen Kochen Dekorieren“.

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.2

MKD ist nicht nur Malen kochen dekorieren. Ich bin ab Sommersemester 19´ im 2. Semester und kann schon vom ersten Semester berichten, dass dieser Studiengang breit gefächert ist. Man lernt hier Dinge von Medienwissenschaften bishinzu technische Dokumentation. Ebenfalls lernt man die wichtigsten Grundkenntnisse von Adobe kennen, die auch wichtiger für den Lauf deines Studiums sind. Der Studiengang ist eine Mischung aus Medien und Ingenieurwesen. Er ist sehr komplex, aber macht richtig viel Spaß.<...Erfahrungsbericht weiterlesen

Multimedial eher als Aushängeschild

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

3.3

Ich gehöre zu den ersten MKD-Studenten (früher hiess der Studiengang noch K&D). Ich interessiere mich für Multimedia und Marketing und fand gute Fächer, die das auch abbildeten. Aber: Es gibt viele Fächer die weit oder sehr weit davon weg sind. Viel Sprache, die nichts mit Multimedia zu tun hat. Viel Doku die teilw. mit VR/AR zu tun hat. Für einen Studiengang, der sich anhört für Leute die "Was mit Medien" machen wollen nicht empfehlenswert. Ich werde zum Master auch woanders hinwechseln.

Viele Facetten

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.2

Ein neuer Studiengang, der viele Bereiche abdeckt und mit vielen Berufen kombinierbar ist.
Er ist die Schnittstelle zwischen Kreativität und Ingenieurwesen bzw. Technik.
Es werden Bereiche von Grafik über Qualitätssicherung bis hin zu Management abgedeckt.

Studium ist sehr breit gefächert

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.3

Im Studiengang multimediale Kommunikation und Dokumentation bekommt man einen Einblick in technische Lernfelder und auch kreative Bereiche. Softwarekenntnisse im Bereich der Adobe Creative Suit, CAD werden vermittet und Praxisnahe Anwendungsszfgaben werden gestellt.

Abwechslungsreich und interessant

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.3

Der Studiengang ist sehr interessant und macht viel Spaß. Klar gibt es immer Fächer oder Dozenten, die einem nicht unbedingt gefallen, aber ich kann sagen, dass die Prüfungen trotzdem definitiv zu schaffen sind, wenn man sich ein bisschen anstrengt. Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

Super Mischung aus Kommunikation, Ingenieur & BWL

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.0

Der Studiengang MKD lebt von dem Engagement seiner Dozenten - bis auf wenige Ausnahmen (bei den Sprachen) sind alle sehr gut und mit Herzblut am Start. Aber man merkt auch, dass man bei den Ingenieuren an der Fakultät studiert: Die Anforderungen sind anders als bei Kunsthochschulen oder Designakademien. Dafür kann man aber nachher auch beispielsweise einen Wirtschaftsingenieur-Master machen und so seine Jobchancen deutlich erhöhen. Der überschaubare Campus ist das große Plus. Die Ausstattung ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslungsreicher Studiengang

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.2

Kreative Module, aber auch einige langweilige in den ersten Semestern. Danach soll es aber besser werden. Professoren sind fast alle gut. Leider ist der Mathe und BWL Prof. zwar auf seine Art sympathisch, seine Klausuren haben aber leider ein übertrieben hohes Niveau.  

Gut, besser, MKD

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

4.3

Ich studiere momentan Multimediale Kommunkation und Dokumentation und bin sehr zufrieden. Einzigster Manko, ist die breite Fächerung, man kratzt vieles an, man wird aber nicht wirklich in die komplette Materie ausgebildet. Ein Masterstudium wäre wahrscheinlich am vorteilhaftesten nach dem Studium. Für angehende Technische Redakteure super!

Medien - Technik - Wirtschaft

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

3.8

Viele interessante Inhalte und Vorlesungen bereiten Dich auf ein großes Spektrum an Berufen vor. Für meinen Geschmack etwas zu viel auf die Technische Redaktion. Der große Praxisbezug macht das aber wieder Wett: man lernt mit sehr vielen Tools umzugehen, z.B. mit Photoshop, Illustrator, InDesign; Websites zu gestalten, technische Zeichnungen und CAD-Modelle anzufertigen, zu Fotografieren sowie Filme zu drehen und zu schneiden, usw.

Viele Facetten - zu wenig in die Tiefe

Multimediale Kommunikation und Dokumentation

3.7

Der Studiengang MKD gibt Einblicke in viele verschiedene Bereiche: Sprachen, BWL, Technische Doku, Medieninformatik, Design usw. Die Kurse sind sehr unterschiedlich - manche sind sehr intensiv und fordernd (z.B. BWL), wo man viele Theorien, Konzepte, Ideen und so mitbekommt und sich richtig wie an der Uni fühlt. Bei anderen Kursen denkt man eher, man macht eine Ausbildung (wie z.B. bei Photoshop). Die Organisation ist nicht so gut, besonders bei Tech. Doku und den Sprachen hört man vieles nicht nur zweimal, sondern auch mal öfter (über mehrere Semester hinweg). Gut ist auch Marketing, Marktforschung oder Projektmanagement wo man viele Studien und Fallbeispiele macht.
Der Studiengang bildet eher Generalisten aus und wenn man sich nicht spezialisiert, findet man schwierig was in der Wirtschaft nachher.

  • 5 Sterne
    0
  • 36
  • 22
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 58 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter