Studiengangdetails

Das Studium "Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1755 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.0
Julia , 05.03.2018 - Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt
4.0
Miriam , 05.11.2017 - Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt
3.2
Natascha , 12.10.2017 - Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt

Allgemeines zum Studiengang

Die Klinische Psychologie erforscht, wie sich psychische Störungen oder körperliche Erkrankungen auf das Verhalten und die Wahrnehmung des Menschen auswirken. Sie beschäftigt sich mit Entstehung und Verlauf psychischer Störungen und deren Diagnose, Therapie und Rehabilitation. In der Regel gehört sie als Teilbereich zu jedem Psychologie Studium. Als eigenständiges Fach sind ausschließlich Master Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten möglich.

Klinische Psychologie studieren

Alternative Studiengänge

Klinische Psychologie und Psychotherapie
Master of Science
MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Infoprofil
Angewandte Psychologie
Bachelor of Science
RWU – Ravensburg Weingarten University of Applied Sciences
Infoprofil
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Master of Science
TUD - TU Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Leider zu weit weg vom Campus

Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt

4.0

Der Studiengang an sich und die Stadt Mainz sind absolut super!! Leider ist das psychologische Institut nicht am campus (2-3 Haltestellen entfernt und zu weit zum laufen).
Deswegen bewerte ich das Campus-Leben und Mensa schlecht.
Allerdings ist die Lage direkt Ana Hauptbahnhof für Pendler ideal! Und es gibt einen so genannten „Mensablitz“ , der jeden Tag 2 verschiedene Wärme Gerichte, Salate etc in einem kleinen Wagen zum Insitut bringt.
Die Psychologen müssen also nicht verhungern.
Die Studieninhalte sind sehr praxisnah und die (meisten) Dozenten geben sich sehr viel Mühe dass alle zufrieden sind und nehmen sich die Evaluationen sehr zu Herzen. :)
Zudem gibt es unzählige Angebote außerhalb des Lehrplans in denen man therapeutische oder rechtspsychologische Seminare freiwillig belegen kann.

Unkompliziert ohne große Wahlmöglichkeiten

Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt

4.0

Sehr forschungsorientiert, aber auch das eine oder andere klinische Praxisseminar dabei. Als inhaltliche Fächer gibts Gesundheit, Persönlichkeit; Klinische/Neuro und Forschungsmethoden/Testtheorie. Nebenfach frei wählbar. Wöchentlicher Aufwand durch Paperlesen im ersten Semester recht hoch.

Nette Uni ohne Charme

Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt

3.2

Die Veranstaltungen sind 99% in Seminarform. Man hat nur 1ne VL, das fand ich etwas wenig. Generell hätte ich mir im klinischen Master mehr Praxisübungen gewünscht. Die Dozenten sind sehr nett und die meisten auch sehr engagiert.
Das Institut und die Örtlichkeiten sind sehr zentriert, weswegen man schnell da ist. Leider gibt es keine Mensa und auch keine Bib bei den Psychologen, wo man sich Bücher ausleihen kann (Präsenzbib), dazu muss man immer extra auf den eigentlichen Campus fahren. Gerade bei nur kurzen Pausen bekommt man da Probleme rechtzeitig wieder zurück zu sein. Der Charme des eigentlichen Unilebens kommt da nicht so richtig auf. Da der Studiengang so klein ist, kennt man sich gut, was auch vorteilhaft sein kann (wenn man das mag).

Am Ende des Tunnels gibt es Licht

Psychologie – Klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt

3.0

Ich habe nach dem ersten Mastersemester an die Universität Mainz zum Schwerpunkt "Klinische Psychologie" gewechselt. Die Erfahrung, dass die Uni in diesem Studiengang sehr Statistik- gelastet und gute Englisch- Kenntnisse erforderte, löste initial große Ängste aus, was sich dann positiv verändert. Aus heutigem Blickwinkel war dies eine positive Belehrung für mich. Dadurch konnte ich meine Englisch- Kenntnisse erweitern sowie Psychologie in Englisch kennenlernen. Die Barrieren in Statistik sowohl in vielen Modulen als auch in meiner Masterarbeit konnte ich durch die stützende Betreuung von Lehrkräften an der Universität überwinden.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter