Kurzbeschreibung

Der approbationskonforme Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.) an der MHB bietet ein an der Praxis, an Patient*innen und an der späteren Berufstätigkeit orientiertes Studium und verfolgt das Ziel, Psychologiestudierenden das fachlich relevante Wissen und die notwendigen praxisbezogenen Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vermitteln, die sie für eine spätere erfolgreiche klinische Berufstätigkeit benötigen. Neben der Vertiefung grundlegender wissenschaftlicher Theorie- und Methodenkenntnisse stellt die Ausbildung psychologischer Handlungskompetenzen über den gesamten Studienverlauf eine Besonderheit des klinisch orientierten Curriculums dar.

Letzte Bewertungen

3.4
M. , 10.10.2021 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
3.6
Anonym , 19.07.2021 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
4.3
Gina , 30.06.2021 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
4.3
Angelique , 03.03.2021 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
4.3
Felizitas , 23.11.2020 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

Die MHB ist am 8. Juli 2014 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur als eine den Universitäten gleichgestellte Hochschule staatlich anerkannt worden. Alle Studiengänge der MHB sind vom Land Brandenburg anerkannt und genehmigt. Die Psychologiestudiengänge der MHB wurden am 22. Mai 2014 von der Akkreditierungskommission der AHPGS akkreditiert. Die Psychologieabschlüsse „Bachelor of Science“ und „Master of Science“ der MHB sind damit rechtlich denen jeder andern deutschen Universität gleichgestellt.

Grundlagen der Klinischen Psychologie und Psychotherapie

  • Einführung in die Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Medizinische Psychologie, Rehabilitation und Gesundheitspsychologie
  • Gesundheitspsychologische Vertiefung
  • Neurowissenschaften und Klinische Psychologie / Psychotherapie

Handlungskompetenzen

  • Diagnostik und Begutachtung
  • Beratung und Therapie
  • Supervision und Coaching
  • Psychotherapie und Interventionsformen

Forschungsmethoden der Klinischen Psychologie und Psychotherapie

  • Einführung in die Forschungsmethoden der Klinischen Psychologie / Psychotherapie
  • Vertiefung in die quantitative Forschungsmethodik
  • Methodische Vertiefung (Qualitative Zugänge, Mixed Methods etc.)

Kontexte und Masterarbeit

  • Studium fundamentale und Summer School
  • Praktikum (inkl. Supervision)
  • Forschungswerkstatt 1 (Entwicklung eines Forschungsdesigns)
  • Forschungswerkstatt 2 (Forschungsprozess)
  • Masterarbeit


Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz hat bestätigt, dass der Bachelorstudiengang Psychologie (B.Sc.) und der Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.) an der MHB in konsekutiver Absolvierung die Voraussetzungen für die Zulassung zur Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten gem. § 5 Abs. 2 PsychThG erfüllen und für die Zulassung zur staatlichen Prüfung im Land Brandenburg qualifizieren.

Voraussetzungen

Unter dem Motto "Persönlichkeit statt NC" erfolgt die Auswahl der Studierenden mehr nach personalen Kriterien und weniger nach Noten. Motivation, Praxiserfahrung, Leistungsbereitschaft und Persönlichkeit entscheiden darüber, ob ein Bewerber einen Studienplatz angeboten bekommt.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg führt ein zweistufiges Auswahlverfahren durch. Wenn der Bewerber alle formalen Voraussetzungen erfüllt und die MHB den Eindruck gewinnt, dass der Bewerber grundsätzlich gut zur Universität und ihrem klinisch orientierten und praxisnah ausgerichteten Studiengängen passt, lädt sie ihn anschließend zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch nach Neuruppin ein. Wenn sie der Bewerber mit seiner Persönlichkeit, Motivation und Leidenschaft überzeugt, wird ihm ein Studienplatz angeboten.


Formale Zugangsvoraussetzung

Als formale Zugangsvoraussetzung gilt ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Fach Psychologie oder ein gleichwertiger anderer erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang, der die Bewerberinnen bzw. Bewerber in besonderem Maße zur Erreichung der Studienziele gemäß §2 der jeweils gültigen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie befähigt. Für die Beurteilung der Gültigkeit von Zugangsvoraussetzungen ist das Referat für Assessment, Prüfung und Curriculum der Psychologie zuständig.

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
89%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Neuruppin
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Der Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.) verfolgt das Ziel, Psychologiestudierenden das fachlich relevante Wissen und die notwendigen praxisbezogenen Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vermitteln, die sie für eine spätere erfolgreiche Berufstätigkeit benötigen. Studierende sollen lernen, schon während ihres Studiums Menschen mit Empathie und Offenheit zu begegnen, eine differenzierte Anamnese zu erheben, therapeutische Pläne zu verstehen und zu beschreiben sowie Methoden der klinischen Diagnostik anwenden zu können.

Neben der Vertiefung grundlegender wissenschaftlicher Theorie- und Methodenkenntnisse stellt die Ausbildung psychologischer Handlungskompetenzen über den gesamten Studienverlauf eine Besonderheit des Curriculums dar. Die Studierenden werden mit Diagnostik und Begutachtung, den Unterschieden von Beratung und Therapie, Supervision und Coaching sowie psychotherapeutischen Interventionsmethoden vertraut gemacht.

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2021

Die Beschäftigung mit den Lerninhalten erfolgt in kleinen Gruppen mit modernen Lehr- und Lernformen, insbesondere dem Problemorientierten Lernen (POL). Darüber hinaus besteht im Rahmen von integrierten Praktika schon während des Studiums die Gelegenheit, weitere klinische Berufserfahrungen zu sammeln.

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2021

Masterstudierende haben die Gelegenheit, während des fest ins Curriculum integrierten Praktikums an einer kooperierenden klinischen Einrichtung die abschließende Masterarbeit vorzubereiten.

Mit dieser deutschlandweit einmaligen Verbindung von Theorie und Anwendung bietet der approbationskonforme Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie ein maximal an der Praxis, an Patient*innen und an der späteren Berufstätigkeit orientiertes Studium. Mehr klinischer Praxis- und Patient*innenbezug geht nicht!

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2021

Im Anschluss an das Studium besteht für erfolgreiche Absolvent*innen die Möglichkeit, von kooperierenden Universitätskliniken oder weiteren beteiligten kooperierenden klinischen Einrichtungen übernommen zu werden. So bietet etwa das Salus-Stipendien-Programm den besten Absolvent*innen eines Jahrgangs die Möglichkeit, direkt nach dem Studium ins Berufsleben einzusteigen und die verhaltenstherapeutische Ausbildung zu beginnen.

Das Programm schließt eine garantierte Übernahme in die Klinik inklusive Gehalt sowie weitere finanzielle Unterstützung für die Psychotherapieausbildung ein, so dass die MHB nicht nur eine berufsqualifizierende Ausbildung auf hohem Niveau sicherstellt, sondern auch eine finanzielle Unterstützung sowie eine Übernahme- und Jobgarantie bieten kann.

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2021

Und damit das Studium nicht an der Frage des Geldes scheitert, sondern eine Frage der Persönlichkeit und der individuellen Eignung bleiben kann, gibt es unter dem Motto „Erst studieren. Später finanzieren.“ die Möglichkeit einer nachgelagerten und einkommensabhängigen Studienfinanzierung, bei der die Studierenden erst nach Abschluss ihres Studiums und erst nach Überschreiten einer Mindesteinkommensgrenze die Studienbeiträge zurückzahlen müssen.

Die Einkommensabhängigkeit der Rückzahlungen garantiert dabei, dass sich die zu leistenden Beiträge jederzeit den individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten anpassen. Für die Studierenden ist dieses Modell mit keinem Risiko verbunden. Anders als bei einem Kredit entstehen weder eine starre Schuldenlast noch eine starre Tilgungsverpflichtung.

Dieses Finanzierungsmodell ermöglicht so auch die Freiheit, das berufliche und persönliche Leben unabhängig und selbstbestimmt zu gestalten. Fairer, sozial gerechter und solidarischer kann Bildungsfinanzierung kaum sein.

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2021

Die konsekutive Absolvierung des Bachelorstudiengangs Psychologie (B. Sc.) und des Masterstudiengangs Klinische Psychologie und Psychotherapie (M. Sc.) an der MHB ermöglicht auch die Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Absolventen der MHB erfüllen auch die Zulassungsvoraussetzungen zur Weiterbildung gem. § 5 Abs. 2 PsychThG und zur staatlichen Prüfung im Land Brandenburg. Es besteht darüber hinaus natürlich auch die Möglichkeit zur Promotion.

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2021

Videogalerie

Studienberater
Janet Holtz
Studienberatung
MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
+49 (0)3391 39-14230

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Die Klinische Psychologie erforscht, wie sich psychische Störungen oder körperliche Erkrankungen auf das Verhalten und die Wahrnehmung des Menschen auswirken. Sie beschäftigt sich mit Entstehung und Verlauf psychischer Störungen und deren Diagnose, Therapie und Rehabilitation. In der Regel gehört sie als Teilbereich zu jedem Psychologie Studium. Als eigenständiges Fach sind ausschließlich Master Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten möglich.

Klinische Psychologie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Effizient, VT-lastig, profitabel, ausbaufähig

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

3.4

Ich studiere seit 4 Jahren an der MHB und würde allein wegen der Reform die Entscheidung wieder treffen. Der Studiengang erleichtert doch erheblich den zukünftigen Werdegang und die Zeit der Ausbildung, sodass niemand vor enormen finanziellen Engpässen stehen muss und stellt Absolventen mit Assistenzärzten gleich. Allerdings muss gerade im praktischen Teil verbessert werden, dass die Kooperationskliniken adäquat vorbereitet sind und wissen, welche Aufgaben für Studierende anstehen, sodass die für die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viele Erfahrung über sich selber und andere

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

3.6

Durch den Patient*innen Kontakt konnte ich mich sehr gut in meinen Fähigkeiten als zukünftiger Psychologe entwickeln. Auch sorgen die Lerninhalte und auch die Art wie diese vermittelt werden für eine persönliche weiter Entwicklung. Die meisten Dozent*innen gaben mir eine faire Chance und waren Interessiert daran ihr Wissen zu teilen und die Inhalte anschaulich und verständlich zu vermitteln.

Eine der Ersten

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

4.3

Ich bin der MHB sehr dankbar. Als eine der ersten Unis in Deutschland konnte sie schon zum Wintersemester 2020 den neuen Masterstudiengang klinische Psychologie und Psychotherapie anbieten. Dank der Berufspraktischen Erfahrung, bei der man an drei Tagen in der Woche schon in der Klinik mitarbeitet, ist man so viel näher an der praktischen Arbeit des Psychotherapeuten. Es ist aufregend als Pioniere und zugleich Vorbilder dieses neuen Systems zu fungieren.

Okay, wenn man sonst keinen Studienplatz findet

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

3.4

Das Studium war vor der Corona-Krise ganz gut. Nicht so gut, wie man es für den Preis und für eine Privat-HS erwarten würde, aber trotzdem annehmbar. Für meinen Geschmack zu forschungsorientiert und zu wenige therapeutische Inhalte. Studium fundamentale und Summerschool klingen zwar toll, sind aber eher Zeitverschwendung. Bib ist recht klein, hat aber alle relevanten Bücher mehrfach und bestellt bei Bedarf. Leider sehr schwach was Lizenzen für Programme angeht. Dozenten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 16 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2022