COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Das Studium "Katholische Theologie" an der kirchlichen "KU Eichstätt-Ingolstadt" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Magister". Das Studium wird in Eichstätt und Ingolstadt angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.4 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (4.2 Sterne, 536 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Letzte Bewertungen

5.0
German , 10.11.2020 - Katholische Theologie
4.3
Laura , 19.10.2020 - Katholische Theologie
3.9
Markus , 15.10.2020 - Katholische Theologie
3.6
Andreas , 18.09.2020 - Katholische Theologie
5.0
Samson Deboch , 02.09.2020 - Katholische Theologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Magister
Link zur Website
Inhalte

Theologische Grundlegung (1.-2. Semester)

  • Theologie als Glaubenswissenschaft
  • Einführung in die Theologie aus biblischer Sicht
  • Einführung in die Theologie aus historischer Sicht
  • Einführung in die Theologie aus systematischer Sicht
  • Einführung in die Theologie aus praktisch-theologischer Sicht

Aufbauphase (3.-6. Semester)

  • Mensch und Schöpfung
  • Gotteslehre
  • Jesus Christus und die Gottesherrschaft
  • Wege christlichen Denkens und Lebens
  • Die Kirche als Mysterium und als Volk Gottes
  • Dimensionen und Vollzüge des Glaubens
  • Christliches Handeln in der Verantwortung für die Welt
  • Christ werden in heutiger Kultur und Gesellschaft
  • Das Christentum in seinem Verhältnis zum Judentum und zu anderen Religionen
  • Pfarreipraktikum und/oder Praktikum der kategorialen Seelsorge
  • Berufliche Schlüsselqualifikation I
  • Theologie und Naturwissenschaften
  • Schwerpunkt nach Wahl der Studierenden

Vertiefungsphase (7.-10. Semester)

  • Vertiefung im Bereich des Alten und Neuen Testaments
  • Vertiefung im Bereich des Alten und der Mittleren und Neueren Kirchengeschichte
  • Vertiefung im Bereich der Dogmatik
  • Vertiefung im Bereich der Fundamentaltheologie und der Philosophie
  • Vertiefung im Bereich der Moraltheologie und der Christlichen Sozialethik
  • Vertiefung im Bereich der Pastoraltheologie, der Religionspädagogik sowie der Christlichen Spiritualität und Homiletik
  • Vertiefung im Bereich des Kirchenrechts und der Liturgiewissenschaft
  • Schulpraktikum
  • Berufliche Schlüsselqualifikation II
  • Schwerpunkt nach Wahl des Studierenden
  • Schwerpunkt nach Wahl des Studierenden
  • Magisterarbeit (Thema nach Wahl des Studierenden)
  • Theologische Synthese mit Abschlussprüfungen (Themen nach Wahl der Studierenden)
Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife

Sprachvoraussetzungen und- erwerb

Es gelten für den Magisterstudiengang Kath. Theologie die Sprachvoraussetzungen gemäß § 3 Abs. 4 SPO wie Sie von geltenden Bestimmungen seitens der dt. Bischöfe vorgegeben sind, nämlich Sprachkenntnisse in Latein, Griechisch und Hebräisch.

Sofern einer oder mehrere Sprachnachweise vor Studienbeginn nicht vorhanden sind, können sie begleitend zum Studium erworben werden. Hierzu bietet die ThF durch ausgebildete Lehrkräfte spezielle Sprachkurse an, die in den ersten Fachsemestern überschneidungsfrei belegt werden können. Die Kurse sind gezielt auf die Bedürfnisse der Theologie-Studierenden ausgerichtet. Es wird empfohlen, die Sprachkenntnisse so frühzeitig als möglich zu erwerben, damit man den Lehrveranstaltungen der Aufbau- und Vertiefungsphase des Studiums gut folgen kann. Um einige Module (M6, M8, M16, M18) absolvieren zu können, sind entsprechende Sprachnachweise formale Voraussetzung; entsprechende Überprüfungen nehmen ggf. die Modulverantwortlichen vor. Die Sprachkurse zum Erwerb der Sprachnachweise finden in folgenden Zyklen statt:

Hebräisch

a) „Alttestamentliche Sprachen / Hebräisch Grundkurs“ als Sprachkurs (4 SWS, immer WS): Belegung im 1. Fachsemester; Alternative: als Feriensprachkurs (4 SWS im Block in der vorlesungsfreien Zeit zwischen jedem WS und SoS); Prüfung: Klausur und mündliche Prüfung nach jedem WS; für Studierende, die alle drei alten Sprachen erlernen müssen: Teilnahmeschein (unbenotet)

b) Sofern nachgewiesene Kenntnisse in Latein und Griechisch bereits vor Studienbeginn vorliegen ist der Aufbaukurs "Alttestamentliche Sprachen mit Hebraicum-Abschluss" (2 SWS, immer SoSe) verpflichtend; Belegung: nach Absolvierung von 1 a) im 2. Fachsemester; Prüfung: Klausur und mündliche Prüfung nach jedem SoSe.

Griechisch Sprachkurse "Bibelgriechisch für Anfänger" (4 SWS, immer WS) und "Bibelgriechisch für Fortgeschrittene" (4 SWS, immer SoSe); Belegung im 1. und 2. Fachsemester; Prüfung: Klausur und mündliche Prüfung nach jedem SoSe

Latein: Sprachkurse "Latein für Anfänger" (2 SWS, immer WS), "Latein für Fortgeschrittene" (2 SWS, immer SoSe) und "Lateinische Lektüre" (2 SWS, immer WS); Belegung im 1.-3. Fachsemester; Prüfung: Klausur und mündliche Prüfung nach jedem WS

Insbesondere in den Prüfungssemestern bieten die Lehrstühle Alttestamentliche Wissenschaft und Alte Kirchengeschichte und Patrologie zusätzlich zu den Sprachkursen spezielle Übungen an. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse die Lehrstühle.

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
300
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Eichstätt, Ingolstadt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Wer Geographie studiert, lernt ganz praktisch im Geolabor
Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2018

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr. Dr. Andreas Weckwerth
Lehrstuhlinhaber
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 8421 93-23146

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Egal ob Du später katholische Religion an einer Schule unterrichten möchtest oder das Priesteramt anstrebst: Am Studium der Katholischen Theologie führt kein Weg vorbei.

Du stellst Dir oft grundsätzliche Fragen über das Wesen des Menschen und seinen Platz in der Welt? Du leistest gerne emotionalen Beistand in schwierigen Lebenslagen? Vielleicht möchtest Du religiöse Grundsätze kritisch hinterfragen? Dann fühlst Du Dich in einem Katholischen Theologie Studium wohl.

Katholische Theologie studieren

Bewertungen filtern

Einfach toll!

Katholische Theologie

5.0

Als ich an die Uni KU kam, wusste ich nicht, wie mein Studium nun aussehen wird. Schönes Team der Dozenten, die um neue Erstsemestern kümmern und sie hochqualifiziert begleiten, sind wirklich echte Fachleute. Ich wurde gut über alles informiert, was, wann und wie ich tun sollte, um ein gutes und erfolgreiches Studium zu schaffen. Vor allem geht es um Veranstaltungen und Lernmöglichkeiten. Bibliothek und digitale Ausstattung der KU sind echt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiärer Studienort

Katholische Theologie

4.3

Sehr nette, hilfsbereite Dozenten. Viele Angebote für die Studierenden. Kleiner überschaubarer Campus. Kleine Teilnehmerzahlen in den Übungen und Seminaren. Dort studieren wo andere Urlaub machen, passt für Eichstätt sehr gut. Kann es nur empfehlen. Mieten sind vollkommen in Ordnung. 

Solide, gerade im Umbruch

Katholische Theologie

3.9

Nach einem.tradotionellem Studium ist ein innovativer Neuaufbruch durch Personalwechsel zu erwarten.
Beinahe 50 Prozent der Lehrstühle haben eine Neubesetzung innerhalb der letzten fünf Jahre erfahren und können nun mit jungen Professoren und Professorinnennen in die Zukunft schauen.

Kompliziert, aber wissenswert

Katholische Theologie

3.6

Sehr dürftiges Coronasemester, aber an sich sind die Professoren und Dozenten größtenteils sehr gut. Die Lage ist super und persönlich (klein). Die Lehrinhalte überschneiden sich oft, aber sind interessant. Die Lehrsäle sind gut erreichbar und örtlich.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 3
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.4

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020