COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Studium Judaistik
chevron_right
chevron_left

Judaistik studieren

Im Judaistik Studium, oft auch Jüdische Studien genannt, lernst Du die Vielfalt des Judentums in seiner Geschichte und im heutigen Erscheinungsbild kennen. Das Studium orientiert sich an der im 19. Jahrhundert entwickelten Wissenschaft des Judentums. Du befasst Dich mit der Thora und dem Talmud ebenso wie mit der umfangreichen Auslegungsliteratur.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Zu Beginn des Judaistik Studiums erlernst Du die für das Fach grundlegenden Sprachen. Hierbei handelt es sich um Hebräisch in den Varianten Biblisch-Hebräisch, Mischna-Hebräisch und Neuhebräisch. Je nach Ausrichtung der besuchten Universität stellt zudem Jiddisch ein Pflichtfach oder ein Wahlfach dar. Des Weiteren beschäftigst Du Dich mit der jüdischen Geschichte. Die Auslegungsgeschichte der für das Judentum maßgeblichen Texte stellt einen weiteren Schwerpunkt Deines Studiums dar.
Für das Bachelor Studium veranschlagen die Universitäten überwiegend sechs Semester als Regelstudienzeit. Für das aufbauende Master Studium sind hingegen zumeist vier Semester üblich. Mit der Wahl der Universität triffst Du in vielen Fällen bereits eine Entscheidung hinsichtlich Deines Schwerpunktes. Dieser kann zum Beispiel auf dem rabbinischen Judentum und der Geschichte der in Europa lebenden Juden liegen. Du schließt das Bachelor Studium der Judaistik mit einer Bachelorarbeit und das aufbauende Master Studium mit der Masterarbeit ab. Anschließend ist eine Promotion möglich.

Beliebteste Studiengänge

Uni Heidelberg (Heidelberg)
people4 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Uni Bamberg (Bamberg)
people6 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Uni Potsdam (Potsdam)
people6 Semester
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen
Uni Freiburg (Freiburg)
people4 Semester
0% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Uni Münster (Münster)
people6 Semester
0 Bewertungen

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Eine Zulassungsbeschränkung für den Studiengang Judaistik besteht an den meisten Universitäten nicht. Bei den wenigen Ausnahmen entscheidet die Hochschule anhand eines Motivationsschreibens. Grundsätzlich benötigst Du das Abitur für das Studium, allerdings sind in manchen Bundesländern Ausnahmen möglich. Wenn Du Judaistik ohne Hochschulreife studieren möchtest, solltest Du Dich rechtzeitig vor Beginn des Bewerbungszeitraums mit der gewünschten Universität in Verbindung setzen.

Da Du im Judaistik Studium auch Fremdsprachen erlernst, sollte Dir der Sprachunterricht in der Schule nicht zu viel Mühe bereitet haben. Des Weiteren ist ein grundlegendes Interesse an der Religion und an der Geschichte des Judentums erforderlich. Für die Einschreibung zum Studium ist es jedoch nicht notwendig, dass Du selbst Jude bist.

  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    10/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 18
    Sozialkompetenz
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Nach dem Judaistik Studium kannst Du Dich dazu entschließen, Rabbiner zu werden. Mehrere Rabbinerseminare erkennen den Bachelor Abschluss an, sodass sich die weitere Ausbildungszeit zum Rabbiner verkürzt. Rabbiner zu werden, ist natürlich nur möglich, wenn Du selbst dem jüdischen Glauben angehörst. Orthodoxe Rabbinerseminare nehmen zudem nur männliche Kandidaten an.

Von der Religion des Absolventen unabhängige Arbeitsplätze finden sich vorwiegend in Museen, Gedenkstätten, bei Verbänden und im Journalismus. Außerdem kannst Du eine wissenschaftliche Laufbahn im Fachbereich Judaistik einschlagen. In diesem Fall bekleidest Du idealerweise bereits während der Promotion den Posten eines wissenschaftlichen Mitarbeiters an der Universität. Als W2-Professor erhältst Du zum Beispiel je nach Bundesland ein Grundgehalt von 4.000 €¹ bis knapp 5.700 €¹. In Museen verdienst Du als Judaist deutlich weniger. Je nach Position kannst Du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.500 und 3.500 €¹ rechnen. Du darfst allerdings nicht vergessen, dass der Weg zum Professor in der Regel über Stellen als wissenschaftliche Hilfskraft mit geringem Entgelt und befristeten Verträgen führt.

Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Judaistik studieren?

Judaistik kannst Du in Deutschland an verschiedenen Universitäten studieren. Die einzelnen Hochschulen unterscheiden sich neben den Schwerpunkten auch in der Anzahl der jüdischen Lehrenden. Ebenso wie bei den Studenten sind auch die Dozenten im Fach Judaistik häufiger Christen als Juden. Nicht selten ist die Judaistik wie in Tübingen sogar an den Fachbereich Evangelische Theologie angebunden. Die Eingliederung der Judaistik in das Orientalische Seminar der Universität Freiburg stellt eine von jüdischer Seite begrüßte alternative Lösung dar. Die meisten Universitäten laden zumindest regelmäßig jüdische Gastdozenten ein. Falls Du überwiegend von jüdischen Lehrern unterrichtet werden möchtest, solltest Du als Studienort entweder Potsdam oder Heidelberg wählen.

Aktuelle Bewertungen

Vielseitige Studieninhalte
Michi, 27.10.2019 - Jüdische Theologie, Uni Potsdam
Im letzten Jahrhundert stecken geblieben
Michelle, 20.09.2019 - Judaistik, Uni Freiburg
So spannend und überwältigend
Bea, 18.05.2019 - Jüdische Studien, Uni Heidelberg
Top-Erfahrungen
Michal, 28.03.2019 - Jüdische Theologie, Uni Potsdam
Nischenfach mit Potential
Laura, 08.09.2018 - Jüdische Studien, Uni Bamberg
Nicht informativ genug
Anna, 20.12.2017 - Judaistik, FU Berlin
Spannende Inhalte - Tolle Kooperation
Anna, 16.12.2017 - Judaistik, FU Berlin
Klein aber fein
Michelle, 30.11.2017 - Judaistik, Uni Freiburg
Richtige Entscheidung
Deborah, 02.11.2017 - Jüdische Theologie, Uni Potsdam
Hohes Niveau
Malin, 24.10.2017 - Jüdische Studien, HFJS Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Judaistik wurden von 5 Studenten bewertet.
3.8
80%
Weiterempfehlung