Studiengangdetails

Das Studium "Japanologie" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Japanisch
Standorte
Bochum
Hinweise
2-Fächer-Master

Allgemeines zum Studiengang

Im Japanologie Studium setzt Du Dich auf wissenschaftlicher Basis mit dem Inselstaat Japan auseinander. Im Zentrum stehen dabei die Sprache und Schrift und historische sowie zeitgenössische Fragestellungen. Damit handelt es sich bei dem Studiengang sowohl um eine Sprach-, als auch um eine Kulturwissenschaft.

Japanologie studieren

Alternative Studiengänge

Japanologie
Bachelor of Arts
Uni Trier
Japanologie
Master of Arts
FU Berlin
Japanologie
Bachelor of Arts
Uni Leipzig
Japanologie
Bachelor of Arts
Uni Frankfurt
Japanologie
Master of Arts
Uni Halle-Wittenberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Japanologie, so nicht!

Japanologie (M.A.)

Bericht archiviert

Während der B.A. in Japanologie der RUB noch recht gut organisiert ist und in der Japanologie mit Schwepunkt Linguistik ein gutes Niveau anfangs vorgelegt wir,
So macht man doch schnell Abzüge. Im Master bin ich einfach vollends enttäuscht.

Positiv ist vor allem die frühe Spezialisierung, wo auf der Welt kann man schon so gezielt den linguistischen Bereich studieren?

→Doch leider ist da noch die Nebenfachsache. Muss...Erfahrungsbericht weiterlesen

Geschichte Japans an der RUB

Japanologie (M.A.)

Bericht archiviert

Die Japanologie hat an der RUB eine lange und gute Tradition. Sie ist integriert in einer eigenen Fakultät für Ostasienwissenschaften, die 1965 begründet wurde. Neben dem Japan-Institut in Hamburg war sie die größte wissenschaftliche Institution zur Japanforschung im deutschsprachigen Raum. Namen wie Bruno Lewin, Hans-Adalbert Dettmer, Hans Hammitzsch, Jens Rickmeyer und Regine Mathias sind weltweit bekannt. Das Besondere an der RUB ist die Möglichkeit, sich von Beginn des Studiums an...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2021