Studiengangdetails

Das Studium "Italienisch" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3121 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

2.4
Daniel , 28.03.2019 - Italienisch Lehramt
4.3
Carolin , 10.10.2018 - Italienisch Lehramt
4.5
Laura , 10.10.2018 - Italienisch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Studiare è divertente - Studieren macht Spaß! Italienisch ist die Muttersprache von über 70 Millionen Menschen in Italien, Teilen der Schweiz, San Marino und im Vatikan. Wenn Du Dich dazu entscheidest, Italienisch zu studieren, lernst Du aber nicht nur die italienische Sprache. Du beschäftigst Dich auch intensiv mit der Kultur, der Geschichte und Gegenwart dieses geschichtsträchtigen Landes.

Italienisch studieren

Alternative Studiengänge

Sozialkunde Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Sozialkunde Lehramt
Staatsexamen
Uni Rostock
Infoprofil
Sport Lehramt
Staatsexamen
Uni Rostock
Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Che fai? Oder auch was machst du hier bloß?

Italienisch Lehramt

2.4

Als Muttersprachler hatte ich hohe Ansprüche an das Studium, diese konnten jedoch nicht in vollem Maße erfüllt werden.
Durch die Allgemeinhaltung in romanistische Sprachen waren manche Lehrveranstaltungen von anderen Sprachen dominiert, was mir nichts gebracht hat. Nicht wieder!

Sehr schön und intensiv

Italienisch Lehramt

4.3

Kann ich nur empfehlen. Finde die Kombination aus sprachlichen und geschichtlichen Inhalten sehr angenehm.
Die Dozenten gehen auf jeden einzelnen ein und wollen sich sicher sein, dass jeder auf dem selben Stand ist.
Es macht echt sehr sehr viel Spaß.

Ein toller Unterricht

Italienisch Lehramt

4.5

Ich habe sehr viel Spaß an dem Unterricht, der bereitgestellt wird. Die Dozenten sind sehr freundlich und zuvorkommend. Man findet schnell Freunde und Menschen, mit denen man die Sprache lernen kann. Die Organisation ist toll und alles funktioniert bisher super.

Die Sprache und Kultur von bella Italia

Italienisch Lehramt

3.5

Italienisch studieren heißt NICHT nur, die Sprache zu lernen und zu beherrschen. Neben den Sprachkursen muss man die Sprach- und Literaturwissenschaften kennenlernen. Diese sind teilweise kompliziert und nicht auf den ersten Blick zu durchschauen. Nach etwas Übung findet man sich aber auch darin zurecht. Eine tolle Sprache mit einem interessanten geschichtlichen Hintergrund!

Kein Hochschulniveau!

Italienisch Lehramt

2.8

Wäre ich keine Muttersprachlerin, dann hätte ich bisher rein garnichts gelernt!
Es gibt am Anfang des Semesters einige Praxiskurse (Kurse, in denen man tatsächlich italienisch spricht).
Später jedoch leider nicht mehr. Im Master z.b redet man kaum noch auf italienisch in den Kursen.

Überfüllte Vorlesungen und Seminare

Italienisch Lehramt

Bericht archiviert

Die Uni Köln nimmt jedes Semester unzählige Lehramtsstudenten auf, bietet denen aber nicht die Möglichkeit das Studium in der Regelstudienzeit zu schaffen, ganz einfach weil man sich jeden Platz um eine Vorlesung oder ein Seminar hart erkämpfen muss. Wenn man einen Platz bekommen hat, sollte man auch die Chance haben sein Studium zu machen. Ein Unding meiner Meinung nach!

Italienisch an der Universität zu Köln

Italienisch Lehramt

Bericht archiviert

Ich habe 2013 begonnen an der Uni Köln zu studieren. Gleich am Anfang war ich begeistert von der tollen Organisation der Uni, den sauber Toiletten und den vielen Cafés/Mensen an der Uni. Alle Gebäude der Uni köln sind gut ausgestattet und sauber. Das Essen in den Mensen ist reichlich, meistens sehr lecker und sehr günstig. Peferkt für Studenten. Das Campusleben bewerte ich deswegen mit einem -sehr gut-.
Negativ sind mir Aufforderungen, wie das Latinum für viele Studiengänge, aufgefallen. An vielen Unis in Deutschland werden diese nicht mehr als obligatorisch notwendig erachtet, doch die Uni Köln hält daran fest. Schade!

Zum italienischstudium speziell, lässt sich festhalten, dass die Seminare beinahe alle Spaß machen. Unsere Italienisch Dozenten, haben Humor und sind sehr kompetent. Allerdings lässt ihre Organisation doch manch Einmal zu wünschen übrig.

Alles in Allem, bin ich mit der Uni Köln und meinem Studium sehr zufrieden.

Mit freudlichen Grüßen
Alessia

Uni Köln Lehramt

Italienisch Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium an der Uni Köln macht großen Spaß. Die Lehrenden sind engagiert und setzen sich für ihre Studenten ein. Leider sind Lehrveranstaltungen immer überfüllt. Es kann passieren, dass man nicht einmal einen Platz bekommt. Es ärgert mich deswegen länger studieren zu müssen. Campus technisch rüstet die Uni momentan auf. Es gibt und gab viele Umbauten und Neubauten. Das bibliothekssystem funktioniert bestens.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 8 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter