COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Für die Entwicklung und Steuerung von komplexen, individuellen IT-Systemen und Softwarelösungen sind hochqualifizierte IT-Ingenieure weltweit stark gefragt.

Das Hasso-Plattner-Institut gilt als exzellente Ausbildungsstätte von Nachwuchsführungskräften und jungen Gründern in der IT-Branche. Es verfügt über enge Kontakte zur Wirtschaft und pflegt intensive Beziehungen zu führenden internationalen Universitäten. Die HPI Research School unterhält Außenstellen mit Doktorandenprogrammen in Südafrika, Israel und China. HPI-Absolventen sind in Industrie und Forschung hoch angesehen und verfügen bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn über direkte Praxiskontakte.

Masterabsolventen sind als topqualifizierte IT-Ingenieure dazu in der Lage, hochkomplexe und
vernetzte IT-Systeme zu verstehen, zu planen, zu entwickeln, zu bewerten und fortzuführen.

Letzte Bewertungen

5.0
Jan , 05.11.2018 - IT-Systems Engineering
4.7
Anne , 04.11.2018 - IT-Systems Engineering
4.7
Dominic , 03.11.2018 - IT-Systems Engineering
4.7
Alexander , 02.11.2018 - IT-Systems Engineering
4.5
Daniel , 01.11.2018 - IT-Systems Engineering

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

Der Master-Abschluss im Fach IT-Systems Engineering kann in vier Semestern an der gemeinsamen Digital-Engineering-Fakultät des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) und der Universität Potsdam erreicht werden. Masterstudierende erlangen ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen des IT-Systems Engineering, der Softwaretechnik und der Informatik. Im Zentrum stehen dabei insbesondere die Analyse, Planung, Konstruktion, Umsetzung und Fortentwicklung komplexer IT-Systeme, IT-Infrastrukturen und IT-Lösungen.

Neben der exzellenten fachlichen Ausbildung im IT-Systems Engineering legt das HPI großen Wert auf die Vermittlung von interdisziplinären und Schlüsselkompetenzen (Soft Skills), die einen wichtigen Anteil bei der erfolgreichen Leitung großer, vernetzter IT-Projekte haben.

Auch Entrepreneurship-Themen und die Innovationsmethode Design Thinking sind fester Bestandteil des Curriculums. Masterabsolventen sind als topqualifizierte IT-
Ingenieure dazu in der Lage, hochkomplexe und vernetzte IT-Systeme zu verstehen, zu planen, zu entwickeln, zu bewerten und fortzuführen.

Voraussetzungen

Generell ist die Voraussetzung für ein Masterstudium ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, z. B. mit dem Bachelorgrad.

Die zentrale fachwissenschaftliche Voraussetzung für den Masterstudiengang IT-Systems Engineering bilden Kenntnisse und Erfahrungen in den Grundlagen des IT-Systems Engineering bzw. der Informatik, insbesondere Konzepte, Methoden, Standards, Methodologie und Praxis der Analyse, Planung und Konstruktion komplexer IT Systeme sowie Erfahrungen in den arbeitsteiligen Prozessen der systematischen Herstellung komplexer IT Systeme.

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen außerdem Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau DSH 2 nachweisen.

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
95%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Potsdam
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Videogalerie

Studienberater
Ilona Pamperin
Zentrales Studienreferat
Hasso-Plattner-Institut
+49 (0)331 5509-401

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Mehr Schein als Sein

IT-Systems Engineering

2.3

Es ist nicht alles Gold was glänzt. Für das Netzwerken unter den Studierenden bekommt das HPI auf jeden Fall einen Stern, da die meisten Studierenden doch sehr engagiert sind. Aber hart arbeitende und smarte Kids findet man auf jedem Campus, der Unterschied ist halt das wir am abgelegen Griebnitzsee liegen und die Anzahl der Studenten sehr überschaubar ist. Für mich war eher ein Nachteil, vor allem wenn es darum geht...Erfahrungsbericht weiterlesen

IT-Ausbildung auf höchstem Niveau

IT-Systems Engineering

5.0

Die Lehrinhalte sind anspruchsvoll und topaktuell. Durch die ausgezeichnete Betreuung in Kleingruppen entstehen ein großartiges Miteinander und persönliche Erfolge. Als Bonus hat das Hasso-Plattner-Institut hervorragende Kontakte in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Durch die Kooperationen ergeben sich weltweite Entwicklungsmöglichkiten - das Studium am HPI ist eine volle Empfehlung!

Wundervoller Master-Start!

IT-Systems Engineering

4.7

Der Studiengang ist nicht so Theorie lastig wie man es eig. von einer Uni erwartet. Ich finde es großartig sein wissen auch praktisch umsetzten zu können und die wesentlichen Aspekte zu hinterfragen. Zudem wird ein breites Spektrum an Kursen angeboten. In unserem Studiegang haben wir auch die Möglichkeit Kurse aus anderen Studiengängen zu besuchen.

Hervorragendes Studium

IT-Systems Engineering

4.7

Es ist ein guter Studiengang, der sehr praxisorientiert ist und auch forschungrelevante Felder bedient. Die Atmosphäre ist generell durchweg angenehm. Studenten werde gefördert und gefordert gleichermaßen. Inhaltlich sind die Themen breit gefächert und es gibt viel Spielraum sich zu spezialisieren.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 14
  • 3 Sterne
    0
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.7
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.6

In dieses Ranking fließen 21 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 23 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019