Studiengangdetails

Das Studium "Islamwissenschaft" an der staatlichen "Uni Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1628 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Fachergänzung

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kiel

Letzte Bewertungen

4.5
Assal , 23.11.2018 - Islamwissenschaft
4.5
Assal , 02.12.2017 - Islamwissenschaft
5.0
Natalie , 27.01.2017 - Islamwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Islamwissenschaften umfasst weit mehr als die Beschäftigung mit der Entstehung des Islams und des Korans. Der Studiengang befasst sich neben der Religion auch mit der Geschichte, Politik und Kultur der islamischen Welt. Darüber hinaus beschäftigst Du Dich im Studium auch mit der Bedeutung und Bewertung islamischer Literatur. Grundlegende Studieninhalte sind die Geschichte des Glaubens und der religiösen Praxis im Islam. Zeitgeschichtliche Begebenheiten in Verbindung mit islamischen Ländern und im Zusammenhang mit dem islamischen Glauben nehmen im Studium einen wichtigen Platz ein.

Islamwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Beste Wahl, die ich je getroffen habe

Islamwissenschaft

4.5

Ich bin sehr zufrieden mit dem Fach Islamwissenschaften. Das Studium macht mir sehr viel Spaß. Die Dozenten sind alle kompetent. Die Seminare sind im Großen und Ganzen interessant. Man hat jedoch im Semester sehr viel Stress. Denn die meiste Zeit verbringt man mit Arabisch. Arabisch ist eine sehr interessante Sprache jedoch ist sie sehr schwer. Man muss wöchentlich sehr viele Vokabeln lernen. Aber anderseits freut man sich immer wenn man ein Satz oder gar ein Wort auf Arabisch verstehen kann.

Arabisch ist sehr anspruchsvoll

Islamwissenschaft

4.5

Ich lerne seit etwa anderthalb Monaten die arabische Sprache. Da ich schon die persische Sprache beherrsche war das lernen der Buchstaben nicht so schwierig. Jedoch jetzt sind wir gerade dabei die Grammatik zu lernen. Aber trotz allem macht mir das Studium Spaß.

Islamwissenschaften

Islamwissenschaft

5.0

Beim Fach Islam Wissenschaften wird man immer wieder total überrascht.
Eigentlich kann es super anstrengend sein, vor allem wegen des Spracherwerbs der arabischen Sprache.
Allerdings herrscht im Institut und auch zwischen Dozent und Student so ein angenehmes manchmal fast ein bisschen familiäres Klima, das selbst die trockenste Lektüre zum Spaß werden kann.
Dadurch, dass die Kurse relativ klein sind, macht das Studieren dann auch gleich viel mehr Spaß!
Super Fach von dem ich jedem nur raten kann, sich zumindest mal damit zu beschäftigen.

Meine Erfahrungen

Islamwissenschaft

Bericht archiviert

Ich mache meinen Bachelor und bin sehr zufrieden. Das Studium macht viel Spaß, ich lerne sehr viel, aber es gibt natürlich super viel zu tun. Die Hausaufgaben sind massig und allgemein muss man sehr viel lernen. Aber wenn man sich darauf einlässt, kannst man sehr viel Spaß im Studium haben!

Islamwissenschaft in Kiel

Islamwissenschaft

Bericht archiviert

Ich lerne nun seit 1,5 Jahren Arabisch und es ist eine super interessante, aber verdammt schwierige Sprache! Über die Kultur des Islams habe ich natürlich auch so einiges gelernt und finde es heutzutage sehr wichtig, viel über den Islam zu wissen und so ohne Vorurteile mit anderen diskutieren zu können. Die meisten wissen gar nicht, was die Grundgedanken vom Islam (nämlich sehr ähnliche wie die christlichen) sind!

Ganz okay so insgesamt

Islamwissenschaft

Bericht archiviert

Die dozenten sind nett und hilfsbereit.
Durch kleine kurse entsteht raum für disskussionen.
Arabisch ist hart und verschlingt einfach deine komplette zeit.

Viel Geschichte - wenig Religion

Islamwissenschaft

Bericht archiviert

-der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist angemessen, man lernt aber mehr über Geschichte als über die Religion selbst.
-die Dozenten sind insgesamt alle sehr qualifiziert und unterstützen gut bei Hausarbeiten.
-der Studienverlauf ist insgesamt gut durchdacht, gibt aber zu wenig Raum für den Arabischunterricht, vor allem im Konversationsbereich.
-die Auswahl bei den Seminaren ist auf Grund der geringen Größe des Instituts nicht besonders groß, aber für jeden sollte etwas dabei sein.

Gut für Sprachbegabte

Islamwissenschaft

Bericht archiviert

Ein Schwerpunkt liegt eindeutig auf dem Erlernen der arabischen Sprache. Wer dazu keine Lust oder kein Talent hat, für den ist dieses Studium ganz klar nichts. Sowohl der Arabischkurs als auch teilweise die Seminare sind sehr arbeitsintensiv und theoretisch. Die Auswahl der Inhalte sind für wirklich interessierte gut ausgewählt und aufgebaut, aber das Ganze ist eben nichts für ein "nebenher-Studium".
Das Fach ist klein und man wird wirklich gut von den Dozenten betreut, im Institut kennt eigentlich jeder jeden, was vor allem im vergleich zu den überlaufenen Riesenfächern sehr angenehm ist.
Für Politisch/kulturell/sprachlich interessierte Menschen ist das Studium wirklich spannend und interessant, wenn auch zeitintensiv.

  • 1
  • 2
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.7

Von den 8 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter