Bericht archiviert

Praxisbezogenes Studium

International Management (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Ich bin in den letzten Zügen meines Bachelor-Studiums an der ISM und werde mein Studium in den nächsten vier Wochen erfolgreich abschließen. Die geäußerte Kritik kann ich nach drei Jahren "ISM-Erfahrung" teilweise nicht nachempfinden.
Es wird beispielsweise kritisiert, dass kein Campusleben aufkommt, da in kleinen Gruppen gelehrt wird?! Sorry, aber für die meisten ist genau das ein Grund, weshalb sie sich für ein Studium an einer privaten Hochschule entschieden haben? Abgesehen davon gibt es eine Vielzahl studentischer Veranstaltungen (Parties, Weihnachtsfeiern etc.) an denen man andere Studenten anderer Kurse oder Semester kennen lernt. Aber jeder ist seines eigenen Glückes Schmied... Apropos: Meine beiden Geschwister haben sich für ein Studium an einer öffentlichen Hochschule entschieden und beneiden mich um die Bedingungen die ich an der ISM vorfinde. Ich muss nicht 30 Minuten vorher im Vorlesungssaal erscheinen um einen Sitzplatz ergattern zu können. Ebenso muss ich nicht pünktlich um 0 Uhr vor dem PC sitzen und mich via Intranet in einen Kurs einschreiben, da dieser sonst voll ist und erst wieder im nächsten Wintersemester angeboten wird...
Außerdem wird die Organisation der verschiedenen Anlaufstellen bemängelt. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und immer wenn Fragen aufgetreten sind und ich eine Email an die verantwortliche Person im International Office, dem Career Center oder Prüfungssekretariat geschrieben habe, wurde mir innerhalb von 24h weiter geholfen. Versuche das mal an einer öffentlichen Hochschule... Dass das Career Center nicht für 100 Studenten je Jahrgang und Campus einen Auslandspraktikumsplatz besorgen kann, ist eben nicht möglich - und meiner Meinung nach auch nicht ihre Aufgabe. Und ein wenig Eigeninitiative muss von einem angehenden Akademiker nun mal an den Tag gelegt werden - selbst an einer privaten Hochschule ;) Was ich nur gutheißen kann...
Die Qualität der Dozenten/ Professoren unterscheidet sich selbstverständlich, aber das war auch schon in der Schule bei den Lehrern der Fall und wird an jeder anderen Hochschule (egal ob privat oder staatlich) identisch sein. Allerdings ist mir aufgefallen, dass für die wichtigen Fächer super Dozenten eingestellt werden. An der ISM München lehrt beispielsweise ein Professor der TU München (Prof. Dr. Rathnow). -> siehe hierzu Professoren der ISM auf der Website.
Jedoch ist nicht alles gold was glänzt. Bemängeln würde ich folgende Punkte: 1.) häufig vermisse ich Eigeninitiative meiner Kommilitonen. Denn letztlich ist nicht nur die Hochschule für die Reputation verantwortlich, sondern auch die Studenten, die mit Engagement bei der Sache sind. 2.) das Netzwerk zu Unternehmen ist lediglich am Standort Dortmund in Ordnung. An den anderen Standorten der ISM sollte man sich verstärkt um attraktive Partnerunternehmen bemühen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Lara , 15.11.2019 - International Management
2.3
Sina , 12.09.2019 - International Management
3.0
Sarah , 14.07.2019 - International Management
4.8
Rahib , 27.05.2019 - International Management
4.0
Kieu , 09.05.2019 - International Management
2.8
Ja , 05.02.2019 - International Management
4.5
Max , 24.10.2018 - International Management
4.0
Sophie , 08.10.2018 - International Management
4.0
Thora , 07.06.2018 - International Management
3.7
Tessa-Isabel , 22.03.2018 - International Management

Über Christof

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2011
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 09.02.2015