Bewertungen filtern

Zu teuer für das was geboten wird

International Management

3.5

Das Studium ist wirklich teuer (300€ im Monat) und in manchen Seminaren sitzt man mit so vielen Leuten, dass ein zweiter Raum benötigt wird. Die Skripte werden zwar hochgeladen, viel wird aber ausschließlich im Seminar besprochen, weshalb man wirklich ein Problem hat, wenn man mal länger arbeiten musste. Was mich am meisten stört, sind die Gruppenhausarbeiten. Ich schreibe generell zwar lieber Hausarbeiten als Klausuren, wenn man aber gezwungen wird, zu viert eine Hausarbeit zu schreiben (am Ende mit einer einzigen Gesamtnote), ist das wirklich furchtbar - man hat immer einen in der Gruppe, der nichts macht!

Interessantes Studium

International Management

4.6

Interessante Inhalte und gut aufgebaut.
Bei den Dozenten gibt es Unterschiede. Den meisten ist wichtig dass man wirklich was lernt anstatt irgendwelche Tabellen Wort für Wort auswendig zu lernen. Andere Dozenten wiederum gestalten die Vorlesungen langweiliger aber das sind die wenigsten.

Gutes Modell

International Management

4.3

Durch die Vorlesungen unter der Woche nach der Arbeit und am Wochenende lernt man berufsbegleitend sehr viel mehr, da man viele theoretische Inhalte in der Praxis erlebt und anwendet. Nach sieben Semestern hat man in diesem Modell des dualen Studiums also mehr gelernt als man im Blockstudium hätte, wo man „nur“ eineinhalb Jahre Berufserfahrung hat, wenn man den Bachelor hat.

Auch nach dem 5. Semester noch super

International Management

3.8

Dieses Semester habe ich Vorlesungen in Wuppertal, Dortmund und Essen besucht. Das war möglich, da man sich den Semesterplan, falls nötig, individuell zurecht legen kann. Wir hatten leider einen Dozeten, mit dem einige von uns nicht zurecht kamen. Das war jedoch kein Problem, da wir einen Dozenten an einem anderen Standort gefunden haben, mit dem wir schon super Erfahrungen hatten was die Vermittlung des Stoffes angeht. Mein Dozent für die Bachelor Arbeit ist wirklich toll und beantwortet so ziemlich jede meiner Fragen. :)
Da der Standort in Wuppertal wechselt, wird es ggf. auch eine verbesserte parkplatzsituation geben. Ich denke gerade über ein Masterstudium im Anschluss nach und würde die FOM aufgrund des Konzepts auf jeden Fall emfpehlen.

Kleine Gruppen, flexibel gestaltbar!

International Management

4.3

Im BA Studiengang International Management an der FOM Hochschule kann man relative kleine Gruppen erwarten, bis zu 30 Studenten. Ca. ein Drittel aller Vorlesungen findet auf Englisch statt, viele der Dozenten sind auch native speaker. Ist es auf jeden Fall empfehlenswert, dass man bereits vor dem Studium über ein gutes Speachniveau verfügt, denn der Fokus liegt keinesfalls auf Vermitteln von Englischkenntnissen, vielmehr auf Inhalten und Fachtermini. Das Studium ist sehr flexibel gestaltbar, man kann Kurse in jedem Semester belegen und die Prüfungen auch bei anderen Dozenten oder sogar an anderen Standorten ablegen.
Auch die Online Campus App ist positiv zu erwähnen, denn hier hat man alles auf einen Blick: Vorlesungstermine, Prüfungstermine, Prüfungs Ergebnisse etc.
Auch die Ausstattung der Vorlesungsräume hat einen hohen Standort. Ich kann das Studium nur empfehlen!

Erfahrung international Management

International Management

3.5

Die Studieninhalte sind interessant, allerdings etwas zu buchhaltungslastig. Abwechslung findet hauptsächlich durch Wahlmodule statt. Allerdings kann man nicht alle wahlmodule belegen, die man möchte.
Zudem wird man recht wenig unterstützt, wenn es um Hausarbeiten und vor allem die bachelorarbeit angeht.
Die Vorlesungsräume sind gut.
Es sollte mehr Vorteile für Studenten der Fom geben, wie zb ein Semester Ticket.

Guter Start ins Berufsleben

International Management

4.0

Duales Studium bietet wertvolle Erfahrungen in Theorie und Praxis gleichzeitig an.
Die Studieninhalte sind praxisorientiert, aber manchmal nicht ausführlich / tief genug. Professoren mit langjähriger Praxiserfahrung erzählen interessante Beispiele und Geschichten aus ihrem eigenen Leben.

Super Möglichkeit neben dem Beruf

International Management

4.2

Ich habe überwiegend gute Erfahrungen gemacht. Die Proffessoren sind überwiegen interessant u d hilfsbereit gewesen, der Stoff war angemessen und ich habe super nette Menschen kennengelernt. Das Abendstudium war neben einem Vollzeitjob eine tolle Möglichkeit einen akademischen Abschluss zu erwerben. Ich würde jedem diese Art Studium empfehlen, da man doch nebenbei noch Geld verdienen kann, um Miete und Lebensunterhalt zahlen zu können.

Praxisorientiert gelernt

International Management

3.3

Dieser Studiengang war für mich von Anfang an die erste Wahl und ich bin froh das ich mich für so einen Interessanten Studiengang entschieden habe. Der Stoff wurde von den Professionellen Dozenten sehr gut erklärt. Ich finde es auch gut das ich das gelernte auch in der Praxis umsetzen kann aufgrund des berufsbegleitenden Studiums.

Einfach gehalten, aber zufrieden

International Management

3.2

Die Kurse sind soweit in Ordnung. Da es sich bei drei Modulen um viel Theorie handelt ist das relativ leicht zu lernen.
Lediglich bei Mathematik geht der Dozent davon aus, man würde alles noch griffbereit im Kopf abgespeichert haben. Schade ist außerdem, dass er sich nicht die Mühe macht auf die Studenten einzugehen, welche kein Wort verstanden haben, sondern dies einfach ignoriert.
Die Fom bietet jedoch auch viele Auslandsprogramme an, was ich persönlich sehr schön finde. Alles in allem eine gute Studiumsgrundlage. Mit den anderen Dozenten und Fächern bin ich ansonsten bis jetzt zufrieden.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 82
  • 74
  • 13
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 173 Bewertungen fließen 92 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter