Kurzbeschreibung

Im Studium der Internationale Beziehungen (NC) beschäftigen sich die Studierenden mit den politischen, rechtlichen und ökonomischen Dimensionen einer sich verändernden Weltordnung. Dabei untersuchen Sie die wachsende Verflechtung nationaler politischer Systeme und Volkswirtschaften sowie die Rolle der transnational agierenden Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Mit der interdisziplinären Ausbildung erwerben Sie alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten der Internationalen Beziehungen. Sie werden in die wissenschaftliche Analyse und die Reflexion von Problemen eingearbeitet, um Ihre lösungsbezogene Urteilskraft zu stärken.

Der Studiengang vermittelt Ihnen Zusammenhänge, Konzepte und Lösungsansätze der Internationale Beziehungen. Sie lernen logisch, strukturiert, analytisch und kritisch zu denken und Probleme zu lösen. Außerdem können Sie sich nach dem Studium selbstständig mit den globalen Herausforderungen unserer Zeit kritisch auseinandersetzen.

Letzte Bewertungen

4.2
Linus , 03.04.2019 - Internationale Beziehungen
3.5
Zoe , 02.04.2019 - Internationale Beziehungen
3.5
Valentina , 22.03.2019 - Internationale Beziehungen
3.7
Melina , 04.12.2018 - Internationale Beziehungen
4.5
Tim , 02.11.2018 - Internationale Beziehungen

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Uni Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

1.–2. Semester

  • Staatsrecht
  • Analyse politischer Systeme
  • Internationale Beziehungen
  • Statistik
  • Makroökonomie
  • zwei Sprachkurse

3.–6. Semester

  • Völkerrecht
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Internationale Organisationen
  • Außenpolitik
  • Friedens- und Konfliktforschung
  • Internationale Ökonomie
  • Europarecht
  • Sprachkurs
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • in öffentlichen oder privaten Organisationen im internationalen Kontext,
  • in internationalen und supranationalen Institutionen,
  • beim Staat,
  • in Nichtregierungsorganisationen,
  • in Unternehmen,
  • in Verbänden,
  • in Medien,
  • in der Kirche.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Das Online-Tool STUDIMAT unterstützt bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit einer passenden Nebenstudienrichtung.

https://www.was-studieren.info/

Quelle: Uni Erfurt 2018

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Internationale Beziehungen ist zulassungsbeschränkt (NC).

Bei der Kombination von Internationale Beziehungen mit einer zulassungsbeschränkten (NC) oder zulassungsfreien Studienrichtung (ohne NC) ist das ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de freigeschaltet.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Im Internationale Beziehungen Studium diskutierst und analysierst Du internationale Verhältnisse aus ökonomischer, rechtlicher und politischer Sicht anhand bestehender Strukturen und aktueller Entwicklungen. Das Studium ist interdisziplinär angelegt. Das heißt, dass Du Dich mit Themen aus unterschiedlichen Fachbereichen beschäftigst. Du schulst Dich insbesondere in den Fächern Rechts-, Sozial-, Wirtschafts- und Politikwissenschaften.

Internationale Beziehungen studieren

Bewertungen filtern

Breite Basis und viele Wahlmöglichkeiten

Internationale Beziehungen

4.2

Der Studiengang bietet besonders durch das frei wählbare Nebenfach viele Spezialisierungsmöglichkeiten. Internationale Beziehungen selber ist sehr interessant und interdisziplinär gestaltet. Außerdem ist der campus und die Bibliothek wirklich toll, sodass man sich schnell heimisch fühlt.

Grundlegend Super! (Wenn man was draus macht)

Internationale Beziehungen

3.5

Die ersten Semester schlauchen ein bisschen, aber dann wird's spannend. IB ist eine spannende Disziplin, die sehr interdisziplinär gefächert werden kann. Nach den Pflichtveranstaltungen der ersten beiden Semester kann man sehr spannende Seminare zu Gender, Postkolonialismus, Internationaler Politischer Ökonomie und anderem belegen. Ein großes Manko bleibt allerdings der (obligatorische) Wirtschaftsteil (nur mathematische, neoliberale Modelle - keine plurale Ökonomie) und die Tatsache, dass Quantitative Methoden Pflicht sind, während ich bis dato noch keine Vorlesung oder Seminar zu qualitativen Methoden gefunden habe. Das ist für eine Sozialwissenschaft wie IB eher traurig.
Summa Summarum, aber ein toller Studiengang, wenn man neugierig und begeisterungsfähig ist.

Interdisziplinär

Internationale Beziehungen

3.5

Eine Mischung aus ganz vielen verschiedenen Themenfeldern (Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Sprachausbildung), die sich ergänzen und aufeinander basieren.
Tolle Partnerunis weltweit, kleiner Campus, Professoren und Dozenten kontaktnah und leicht zu erreichen.

Weites Speckdrumm

Internationale Beziehungen

3.7

Ich habe den Studiengang Internationale Beziehungen gewählt, da mich andere Kulturen sehr interessieren, mir aber vor allem das friedliche Beisammen-leben der verschiedenen Kulturen sehr am Herzen liegt. Um einen Ahnung davon zu haben, welche Schwierigkeiten bestehen und weswegen es immer wieder zu internationalen Konflikten und schrecklichen Katastrophen kommt, d.h. um Internationale Beziehungen zu verstehen, muss man nicht nur eine Idee von den Politik-/ Sozialwissenschaften haben sondern auch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannender, interdisziplinäre Studiengang

Internationale Beziehungen

4.5

Der Studiengang Internationale Beziehungen überzeugt mich vor allem aufgrund der großen Interdiszplinarität, die es mir ermöglicht nicht nur einzelne Fachgebiete zu durchdringen, sondern auch etwas vom großen Bild zu verstehen, in das die Internationalen Beziehungen als Disziplin eingebettet sind.
Nach der Orientierungsphase gibt es viele sehr interessante Seminare, in denen man sein Grundwissen vertiefen kann.
Vor allem herrscht aber eine sehr familiäre und freundschaftiche Atmosphäre unter den Studierenden der Staatswissenschaftlichen Fakultät und (StaWis) und es gibt ein starkes Gemeinschaftsgefühl.
Negativ zu bemerken ist, dass man im ersten und zweiten Semestern zu einigen Veranstaltungen zur etwas abgelegenen und veralteten Alten Parteischule fahren muss.
Ansonsten war der Studiengang Internationale Beziehungen auf jeden Fall die richtige Entscheidung !

Elitenstudiengang, sehr hoher NC (zwi. 1,0-1,2)

Internationale Beziehungen

4.3

Aber dafür eine sehr gute Reputation in Deutschland und weltweit. Einige Alumni studieren mittlerweile in Oxford, St. Andrews, USA usw.

Die Verwaltung der Uni ist wiederum sehr schlecht, null Serviceorientierung und jedes kleine Problem wird schnell zu einem großen, unüberwindbaren gemacht.

Professoren an der staatwissenschaftlichen Fakultät wegen der guten Reputation oft sehr arrogant.

Viele praktische Möglichkeiten

Internationale Beziehungen

4.5

Model United National, Studienfahrten nach Den Haag oder Podiumsdiskussionen - der Studiengang bietet viele Möglichkeiten, spätere Arbeitsfelder kennenzulernen. Der Studiengang lehrt Jura, Politik und Wirtschaft auf internationaler Ebene und bereitet auf eine Karriere in der Welt vor.

Welsichtverändernder Bachelor

Internationale Beziehungen

3.8

Der Studiengang stattet einen kurz gesagt mit einem Wekrzuegkasten voller Lupen aus, durch die man die Flut an Ereignissen im Weltgeschehen betrachten und zu einem sinnvollen Bild zusammenfügen kann. Kompetente Dozierende vermitteln aufeinander aufbauende Inhalte, die einem die Möglichkeit geben, sich zunehmend auch auf verschiedene Felder innerhalb der Internatinalen Beziehungen zu spezialisieren, wie Beispielsweise Völkerrecht, Internationale Politische Ökonomie, Postkolonialismus oder Friedens- und Konfliktforschung. Die Ausstattung der Uni ist modern und weitestgehend in Schuss, es gibt Beamer in jedem Seminarraum, WLAN auf dem Campus und eine moderne Bibliothek mit genug Arbeitsflächen. Die Seminare und Vorlesungen sind aufgrund der überschaubaren Größe der Uni Erfurt nicht überfüllt, man kennt die Dozierenden persönlich, wenn man will.

Weniger "IB" drin als gedacht

Internationale Beziehungen

3.2

In Erfurt habe ich Internationale Beziehungen im Haupt- und Sozialwissenschaften im Nebenfach studiert. Allerdings hatte ich lediglich zwei Vorlesungen zur IB-Theorie an sich - was mich erstaunt hat. Schließlich trägt das Studium "Internationale Beziehungen" im Titel. Dennoch bin ich zufrieden, da ich weitere Interessen ausbauen konnte und nun recht generalistisch aufgestellt bin. Meiner Meinung nach eine gute Voraussetzung für ein spezifischeres Masterstudium. Grundsätzlich ist es sicherlich oft so: Ein Studium ist das, was man selbst draus macht. Also von Anfang an interessieren, frühzeitig die spannenden Seminare belegen und am Ende profitieren. 

Studium und Campus gut, Organisation noch ausbaufähig

Internationale Beziehungen

3.7

Das Studium an sich macht Spaß und ist interdisziplinär ausgerichtet. Wenn man Vollstawi ist, also Rechtswissenschaften, Sozialwi. oder Wirtschaftswi. als Nebenfach hat, durchläuft man in den ersten beiden Semestern eine gemeinsame Orientierungsphase und bekommt so einen Einblick in alle Nebenfächer, was ich persönlich sehr gut finde. Allerdings findet keine der Vorlesungen auf Englisch statt, was bei einem internationalen Studiengang gegeben sein sollte. Außerdem läuft die Organisation noch nicht so wie man es sich wünscht, aber ich denke das wird sich im Laufe der Zeit verbessern.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 15
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 25 Bewertungen fließen 17 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbild: SXC: lusi