COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Informationswissenschaft" an der staatlichen "Uni Regensburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Regensburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 19 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 1264 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
68% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
68%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Uni Regensburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Regensburg

Letzte Bewertungen

2.0
Elias , 19.03.2020 - Informationswissenschaft
2.7
Sandra , 12.09.2019 - Informationswissenschaft
3.2
Lena , 16.04.2019 - Informationswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Informationswissenschaft qualifiziert Dich zur Beschaffung und Verarbeitung von Informationen. Du lernst, Informationen zu analysieren, zu präsentieren und zu evaluieren. Ob wir öffentliche Bibliotheken nutzen oder moderne Technologien wie Smartphones und das Internet verwenden, in der heutigen Zeit kommen wir beinahe überall mit Medien und Informationen in Berührung. Umso wichtiger sind Fachleute, die Informationen aufbereiten und verwalten können.

Informationswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Informationswissenschaften
Bachelor of Arts
HdM - Hochschule der Medien Stuttgart
Computer and Information Science
Master of Science
Uni Konstanz
Data and Information Science
Bachelor of Science
TH Köln
Information Engineering and Computer Science
Master of Science
Hochschule Rhein-Waal

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Chaotisch aber informativ

Informationswissenschaft

2.0

Insgesamt ist die Organisation, sowie die Dozenten chaotisch, man muss schon sehr viel Selbstinitiative ergreifen damit man wirklich etwas lernt. Das Studium ist größtenteils auf Englisch, was auch gut funktioniert. Die Prüfungen sind eigentlich gut gestellt, auswendig lernen reicht nicht, man muss es eigentlich verstanden haben.

Als 2. Hauptfach ganz ok

Informationswissenschaft

2.7

Die Themen des Studiengangs interessieren mit aktuell noch nicht so wirklich, aber als zweites Hauptfach oder Nebenfach für Medieninformatik ist es gut, da sich die beiden von den Veranstaltungen her gut planen lassen. Die Organisation vor allem in den Seminaren könnte eindeutig noch verbessert werden.

Zusatz zu Medieninformatik

Informationswissenschaft

3.2

Informationswissenschaft ist ein guter Zusatz zu Medieninformatik. Leider wiederholen sich hier viele Thematiken. Es gibt sehr nette Dozenten, aber auch welche, bei denen man den Eindruck bekommt, dass sie nicht gerne lehren. Ich hatte Informationswissenschaft gewählt, da es das gängigste 2. Hauptfach zu Medieninformatik ist. Hat auch vollkommen dafür gepasst.

Es ist okay

Informationswissenschaft

3.3

In der Info. - Wissenschaft geht es um die Informationsgewinnung und Verarbeitung aus sämtlichen möglichen Quellen. Es ist größtenteils sehr interessant gibt aber auch einige weniger reizende Gebiete.
Allerdings ist es ziemlich einfach wenn man einmal verstanden hat wie es geht.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 9
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    2.9
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.3

In dieses Ranking fließen 19 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 25 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 68% empfehlen den Studiengang weiter
  • 32% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019