Studiengangdetails

Das Studium "Informationswissenschaft und Sprachtechnologie" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1442 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.3
Sara , 04.03.2018 - Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
2.8
Annika , 03.03.2018 - Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
4.0
Nino , 05.11.2017 - Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Informationswissenschaft qualifiziert Dich zur Beschaffung und Verarbeitung von Informationen. Du lernst, Informationen zu analysieren, zu präsentieren und zu evaluieren. Ob wir öffentliche Bibliotheken nutzen oder moderne Technologien wie Smartphones und das Internet verwenden, in der heutigen Zeit kommen wir beinahe überall mit Medien und Informationen in Berührung. Umso wichtiger sind Fachleute, die Informationen aufbereiten und verwalten können.

Informationswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Bachelor of Arts
HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur
Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Master of Arts
HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur
Information Science
Bachelor of Science
Hochschule Darmstadt
Information Science
Master of Arts
HU Berlin
Informationswissenschaften
Master of Arts
Fachhochschule Potsdam

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studiengang mit Potential

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

3.3

Grundsätzlich ein sehr innovativer Studiengang der die Schnittstelle zwischen Informationen (im Alltag/Unternehmen/...) und Computer sowie deren optimale Nutzung in den Fokus setzt. Behandelt werden Themen wie Datenbanken, Auffindbarkeit von Informationen, meta-Daten, aber auch Open Data/Government.

Leider muss die Uni Düsseldorf sparen und stellt diesen Studiengang 2022 ein. Demzufolge werden auch immer mehr Gelder gestrichen, sodass die Qualität der Lehrveranstaltungen leider stark abgenommen hat.

Kennt niemand, ist aber geil

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

2.8

Der Studiengang beschäftigt sich mit Informationswissenschaft, Linguistik, Informatik und Sprachtechnologie.
Das zu erlernende Wissen ist also breit gefächert. Dadurch kann man später in diversen Bereichen arbeiten.
Wie in wahrscheinlich jedem Studiengang gibt es sowohl super Dozenten, als auch Studentenhasser.
Dadurch, dass es verhältnismäßig wenig Studenten sind, ist man bei den Dozenten des Lehrstuhls Informationswissenschaft schon nach kurzer Zeit bekannt - was sowohl Vor-, als auch Nachteile haben kann.
Erfahrungsgemäß sind die Meisten nur "zufällig" bei diesem Studiengang gelandet - weil sie dachten, es wäre etwas anderes oder weil sie ihn als Nebenfach hatten und dann gewechselt haben. Nur wenige wollten bewusst Informationswissenschaftler werden. So oder so gibt es nur wenige Studenten, denen der Studiengang nicht gefallen hat.

Sehr hilfreiche Dozenten

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

4.0

Sehr schnell zusammen gefunden und viel Unterstützung. Am Anfang gab es eine organisatorische Veranstaltung, weiterhin konnte man seinen Plan zusammensetzen und die Seminare belegen. Die ersti Fahrt war ein einmaliges Erlebnis und dieser Studiengang.

Besser als erwartet

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

3.7

Die Seminare sind aktuellen Themen angepasst und man hat viel Auswahlmöglichkeiten was die Themen seine Abschlussarbeiten angeht. Man wird im gesamten Studenganz auf Jobmöglichkeiten aufmerksam gemacht. Im 5.Semester ist es jedoch so das die Anforderungen an die Portfolie prüfung nicht zu anspruchsvoll aber zu sehr zeitlich begrenzt sind. Man belegt im Nebenfach 6 Kurse und in jedem muss eine anspruchsvolle Individualleistung erbracht werden. Und die Abgabetermine fallen zufällig in die gleiche Woche oder den gleichen Tag. Warum wird das Zeitfenster nicht verlängert? Ich musd zur gleichen Zeit auch in meine Hauptfach eine Hausarbeit schreiben so das ich auf 7 Texte komme die von 5 über 7 bis zu 15 Seiten reichen. Und da ich diese gerne auch noch möglichst gut bestehen möchte ist dies schon sehr knapp geplant für die Semesterferien.

Studiengang läuft leider aus

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

4.0

Da der Studiengang ausläuft nehmen Qualität der Lehrveranstaltungen und Hingabe der Dozenten stark ab. Anfangs ein exellenter Studiengang mit engagierten Lehrpersonen werden Studieninhalte mittlerweile auf ein Minimum heruntergefahren.
Ansonsten ein sehr praxisorientierter Studiengang, dem eine Kombination aus Informatik und Computerlinguistikbzw Grunde liegt.

Tolle Inhalte, aber zu knapp

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

3.8

Es wird viel gemacht, aber man hat dennoch oder gerade deswegen das Gefühl, zwar überall ein bisschen zu können, aber nichts so richtig vertieft. Insgesamt aber sehr spannend und vor allem zukunftsorientiert. Ich habe das Gefühl, später schnell einen gutbezhalten Job zu erhalten.

Infowiss an der HHU

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

Bericht archiviert

Das Studium kombiniert Inhalte aus der Informatik, der Linguistik und der Computerlinguistik in einem Fach. Es ist sehr Interessant, da man viele Programmiersprachen wie Java, Python, Prolog etc erlernt und mit diesen arbeitet. Man bekommt einen Guten Input für die den späteren Beruf.

Studium der Web 2.0

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

Bericht archiviert

Soziale Netzwerke, Suchmaschinen, Videoportale, Blogs und maschinelle Übersetzung. Dies sind die Themenschwerpunkte des Studiengangs.

Man erlernt das Konzipieren und Konstruieren von Suchmaschinen, digitale Inhalte werden erschlossen, außerdem werden maschinelle Übersetzungsprogramme implementiert. Darüber hinaus steht das Managen von Wissen im Unternehmen im Mittelpunkt.

Vielfältig und die Möglichkeit zum selbständigen forschen

Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

Bericht archiviert

In diesem Studiengang wird sehr viel Wert auf eigenständiges und selbständiges Arbeiten gelegt. Dieses wird sehr gefördert, bis man schlussendlich die Möglichkeit bekommt an Forschungen teilzunehmen, bzw. Diese selbst zu betreiben. Das Studium bezieht viele unterschiedliche Bereiche mit ein, weshalb man einen Einblick in viele Fachgebiete bekommt.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 9 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter