Kurzbeschreibung

Das praxisorientierte Elektrotechnik-Studium mit seinen fünf Vertiefungsrichtungen – Automatisierungstechnik, elektrische Energietechnik, Fahrzeugelektronik, Embedded Systems, Informationstechnik - verbindet die klassischen Inhalte der Elektrotechnik mit der modernen Informationsverarbeitung. Betrachtet werden auf der einen Seite, wie Elektrizität erzeugt, übertragen, angewendet und verteilt wird, auf der anderen Seite, wie Informationen erfasst, übertragen und verbreitet werden sowie die dazu benötigten Systeme.

Als Absolvent des Elektrotechnik-Studiums steht Ihnen eine Vielzahl von Einsatzgebieten mit hervorragenden Berufsperspektiven offen. Diese reichen von der Entwicklung und Planung bis zum Betrieb, der Wartung und Vermarktung moderner elektrischer Anlagen und mobiler sowie stationärer elektronischer Geräte und Systeme.

Letzte Bewertungen

4.7
André , 08.11.2018 - Elektrotechnik und Informationstechnik
4.7
Florian , 11.10.2018 - Elektrotechnik und Informationstechnik
4.5
Florian , 17.08.2018 - Elektrotechnik und Informationstechnik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 9 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
Pflichtmodule:
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Mathematik
  • Physik
  • Schaltungstechnik
  • Regelungstechnik
  • Technische Mechanik und Werkstoffe
  • Elektronische Baugruppen
  • Elektrische Messtechnik
  • Mikroprozessortechnik
  • Grundlagen der elektrischen Energietechnik
  • Systemmodellierung und Automatisierung
  • uvm.
Wahlpflichtmodule:
  • Regenerative Energien
  • Instandhaltung und Recycling elektrischer Anlagen
  • Elektroenergiequalität
  • Umweltanalytik
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Communication Networks
  • Elektromagnetische Felder
  • Digital Signal Processing
  • Multimediadienste
  • Numerische Mathematik
  • Potenzial- und prozessorientiertes Management
  • Wirtschafts- und Verhandlungsenglisch
  • Schlüsselqualifikationen
  • uvm.
Voraussetzungen
  • Zulassungsfreier Studiengang, kein NC
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, erfolgreich abgelegte Meisterprüfung oder ein erfolgreicher abgeschlossener Bildungsgang zum staatlich geprüften Techniker oder Betriebswirt
  • Hat man keine Hochschulzugangsberechtigung, aber kann eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre hauptberufliche Tätigkeit nachweisen, kann durch erfolgreiches Ablegen einer Eingangsprüfung zum Elektrotechnik-Studium zugelassen werden
  • Für die Studienform BISS (Berufsausbildungsintegrierendes Studium) ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen erforderlich
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Schmalkalden
Hinweise
Semestergebühren: 126,88 EUR Semesterbeitrag (inkl. Freie Nutzung der Thüringer Regionalbahn)
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Schmalkalden
Hinweise
Semestergebühren: 126,88 EUR Semesterbeitrag (inkl. Freie Nutzung der Thüringer Regionalbahn)
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Schmalkalden
Hinweise
Semestergebühren: 126,88 EUR Semesterbeitrag (inkl. Freie Nutzung der Thüringer Regionalbahn)
Link zur Website

Im Schwerpunkt „Automatisierungstechnik“ lernen Sie technische Vorgänge zu verstehen und diese mit Hilfe moderner Informationstechnologien zu automatisieren.

Im Schwerpunkt „Eingebettete Systeme“ vermitteln das ingenieurtechnische Wissen, welches für die Entwicklung, Produktion und Steuerung technischer Systeme notwendig ist.

Der Schwerpunkt „Elektrische Energietechnik“ beschäftigt sich mit der Entwicklung und Produktion sowie dem Einsatz von Komponenten und Systemen zur Energieerzeugung, -verteilung und -nutzung. Über die technischen Wahlpflichtmodule kann eine Vertiefung im Bereich Erneuerbare Energien erfolgen.

Der Schwerpunkt „Fahrzeugelektronik“ beschäftigt sich mit den elektronischen Komponenten moderner PKW’s.

Der Schwerpunkt „Informationstechnik“ vermitteln Fachwissen für Ingenieurtätigkeiten im Bereich komplexer Systeme der Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der dazu erforderlichen Kommunikationsstrukturen.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Das praxisorientierte Studium bietet den Absolventen je nach dem gewählten
Interessensschwerpunkt vielfältige Möglichkeiten der Job-Perspektiven nach dem Studium:

  • Entwicklung von Automatisierungssystemen
  • Planung, Projektierung und Realisierung sowie Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung und Vertrieb von Systemen und Vorhaben o.ä.
  • Software-Entwicklung von Anwendersoftware in Automatisierungsanlagen
  • Entwicklung von elektronischen Baugruppen und Geräten
  • Konzeption und Umsetzung von kombinierten Hard- und Softwaresysteme
  • Projektierung, Entwicklung, Inbetriebnahme und Wartung von elektrischen Anlagen oder von Energieversorgungseinrichtungen
  • Überwachung, Störungsmanagement und Energiedispatching
  • Betriebsführung von öffentlichen Netzen und Industrienetzen sowie in Kraftwerken
  • Forschung und Entwicklung neuer Technologien und Anwendungen
  • Mikroelektronik
  • Software/Hardware-Entwicklung
  • Technischer Vertrieb und Produktmanagement in der Informationstechnik
  • uvm.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Mit dem BISS wird Ihnen eine attraktive Alternative zur betrieblichen Ausbildung oder einem grundständigen Studium geboten: die Verknüpfung eines Bachelor-Studiums mit einem Berufsabschluss als Facharbeiter in einem von den Industrie- und Handelskammernanerkannten Beruf. Während der Ausbildung wechseln Sie zwischen der Hochschule, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule. Gemeinsam mit den Studierenden des regulären Studiums absolvieren Sie in dieser Zeit an der Fakultät Elektrotechnik der Hochschuledas siebensemestrige Bachelor-Studium „Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)“. Nach 2,5 Jahren erfolgt die IHK-Abschlussprüfung und nach 4,5 Jahren erlangen Sie den Bachelor-Abschluss. Die Vorteile dieses Studiums liegen auf der Hand. Als Absolventhaben Sie gegenüber den anderen Studierenden einen Praxisvorteil auf dem Arbeitsmarkt und verbessern somit Ihre Chancen auf einen schnellen Berufseinstieg.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Die Bewerbung ist für alle Studienformen bis zum 15. Juli über das Online-Formular möglich.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Verschiedene Veranstaltungen bieten Interessierten die Chance, live vor Ort mehr über das Studium und Leben in Schmalkalden zu erfahren und den Campus zu erleben:

Schnupperstudium
14. - 16. Oktober 2019
Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klassenstufe haben die Möglichkeit, drei Tage lang in den Hochschulalltag der Hochschule Schmalkalden "hineinzuschnuppern" und sich in verschiedenen Studiengängen auszutesten. Anmeldungen sind bis zum 30.09.2019 möglich!

Hochschulinformationstag 2020
15. und 16. Mai 2020
Am Hochschulinformationstag der Hochschule Schmalkalden haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in die Hochschule, die Hörsäle, die Labore der einzelnen Fakultäten und den Campus zu erhalten. Neben Campusführungen und Laborbesichtigungen können Sie die Forschung und Entwicklung in den einzelnen Laboren praktisch erproben und interessante Forschungsprojekte näher betrachten.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Videogalerie

Studienberater
Corinna Endter
Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
+49 (0)3683 688 1024

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Kooperation

Elektrotechnik und Informationstechnik

4.7

An unserer Fakultät ist es möglich alles mögliche mit den Dozenten oder dem Fachschaftsrat abzusprechen und Lösungen für alle möglichen und unmöglichen Probleme zu finden. Die Dozenten sind dabei sehr zuvorkommend und geben nützliche Hinweise und Hilfestellungen.

Ruhiges Städtchen für ein ruhiges Studium

Elektrotechnik und Informationstechnik

4.7

An dem relativ kleinen aber dennoch modernen Standort Schmalkalden, kann man in einer kleinen Gruppe studieren und ist nicht bloß eine Zahl auf dem Papier. Hier kümmern sich die Dozenten um Fragen und versuchen es der ganzen Gruppe so zu erklären, dass es jeder versteht. Nach dem Vorlesungen kann man auf dem Campus entspannen und im Gegensatz zu anderen Hochschulen darf man auch auf dem Campus grillen. Allerdings muss man in Schmalkalden meist selbst für seine Unterhaltung suchen.

Benötigte Betreuung für jeden Einzelnen

Elektrotechnik und Informationstechnik

4.5

An der relativ kleinen HS bekommt jeder die Betreuung die er benötigt um sein Studium gut zu meistern. Hier geht es nicht darum auszusortieren, sondern jedem individuell zum Bachelor zu führen. Die Labore sind gut ausgestattet und von den Professoren gut vorbereitet. Es ist hier auch nicht so dass man den Professor nur in der Vorlesung auffinden kann, hier in Schmalkalden kann man den Professor auch außerhalb der Vorlesungen auffinden und ggf. Fragen zu Vorlesungsthemen etc. stellen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.7
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.6

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte