Studium Informations- und Kommunikationstechnik
17 Studiengänge | 45 Bewertungen

Informations- und Kommunikationstechnik studieren

Telefon, Internet, die Übertragung von Nachrichten – all das wäre ohne Kommunikationstechnik undenkbar. Im Studiengang Informations- und Kommunikationstechnik setzt Du Dich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Kommunikation auf technischer Ebene auseinander. Vielen Universitäten und Fachhochschulen bieten das Fach im Zusammenschluss mit anderen Bereichen, wie zum Beispiel Elektro- und Medientechnik, an.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Nach dem Abitur kannst Du Dich für einen Bachelor of Engineering (B. Eng.) oder Bachelor of Science (B. Sc.) im Studiengang Informations- und Kommunikationstechnik bewerben. Hast Du den Bachelor bereits absolviert, bieten verschiedene Universitäten und Fachhochschulen auch einen Master in diesem Fach an. Der Bachelor vermittelt vor allem die Grundlagen. Im Master Studium kannst Du Dich auf verschiedene Bereiche innerhalb der Kommunikationstechnik spezialisieren. Je nach Standort beträgt die Dauer des Studiums für einen Bachelor zwischen sechs und sieben Semester. Der Master dauert in der Regel 4 Semester.

Beliebteste Studiengänge

HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (Berlin)
access_time6 Semester
90% Weiterempfehlung
10 Bewertungen
FAU Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
access_time4 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
TH Köln (Köln)
access_time3 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Berliner Hochschule für Technik (Berlin)
access_time3 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Uni des Saarlandes (Saarbrücken)
access_time6 Semester
100% Weiterempfehlung
3 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Du interessierst Dich für das Informations- und Kommunikationstechnik Studium? Erfahre hier, was andere bewegt!
Es wurden noch keine Fragen zu dem Studiengang gestellt.
Hast du eine Frage? Stelle deine Frage und erhalte Antworten von aktuell Studierenden.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Du möchtest das Smartphone und Internet nicht nur als Anwender nutzen, sondern im Inneren verstehen und sogar verbessern? Du interessierst Dich dafür, wie Nachrichten und Informationen im digitalen Zeitalter einmal rund um den Globus geleitet werden? Dann ist Informations- und Kommunikationstechnik der richtige Studiengang für Dich.
Mit Mathematik, Physik und Informatik solltest Du in der Schule keine großen Probleme gehabt haben. Wenn Du Dich nur für Kommunikation und nicht für Technik interessierst, bist Du in einem kommunikationswissenschaftlichen Bereich wahrscheinlich besser aufgehoben.
  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 13
    Abstraktes Denken
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    8/10

Rasante Entwicklung

Kaum eine Technik hat sich so rasant weiterentwickelt, wie die Informations- und Kommunikationstechnik. Smartphones, Tablets und Computer bestimmen heute unseren beruflichen und privaten Alltag, obwohl es sie noch gar nicht so lange gibt. Dieser technische Fortschritt schreitet ebenso schnell weiter, selbstfahrende Autos oder intelligente Küchengeräte sind längst keine Utopie mehr

Beruf, Karriere & Gehalt

Die Laufbahn als Spezialist für Kommunikationstechnik ist nach dem Studium nicht festgeschrieben. Du kannst beispielsweise als Berater tätig werden oder eine wissenschaftliche Karriere beginnen.
Dir steht ein breites Feld möglicher Berufe offen. Infrage kommen Brachen wie zum Beispiel Telekommunikation, digitale Medien oder audiovisuelle Technik bis hin zu spezifischeren Gebieten wie Medizin oder Navigation. Generell werden in der heutigen, globalisierten Welt überall junge Menschen gesucht, die Kenntnisse moderner Kommunikationstechniken vorweisen können.

Wo kann ich Informations- und Kommunikationstechnik studieren?

Den Studiengang Kommunikationstechnik bieten sowohl Universitäten als auch Fachhochschulen an. Dabei haben Fachhochschulen meist einen anwendungsorientierteren Schwerpunkt als Universitäten. Doch auch an den Unis lernst Du nicht nur theoretisch – Praktika sind häufig Pflicht und es gibt in der Regel praktische Übungen. Du musst Dich nicht auf eine bestimmte Stadt festlegen, da das Studium, wenn auch im Zusammenhang mit anderen Richtungen, an vielen deutschen Hochschulen angeboten wird.

Aktuelle Bewertungen

Zeitaufwand
Jonas, 18.11.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur
Studentische Erfahrung
Mayan, 15.11.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Wenig Freizeit und volle Hochschulphasen
Lorenz, 07.11.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur
Umfangreiches interessantes Studium
Daniel, 04.11.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Programming
Nawar, 31.10.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Privileged Opportunity
Gurpreet, 30.10.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, FAU Erlangen-Nürnberg
Meine Erfahrungen
Ahmad, 27.10.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Infotronic Systems
Tasneem, 26.10.2021 - Infotronic Systems Engineering, Hochschule Rhein-Waal
Signalverarbeitung und Entwicklung von Kommunikation
Ahmad, 24.10.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, TU Dortmund
Online-studium vor dem Laptop nicht schlecht
Basant, 18.10.2021 - Informations- und Kommunikationstechnik, HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Informations- und Kommunikationstechnik wurden von 45 Studenten bewertet.
4.2
84%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis