COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Informatik" an der staatlichen "Uni des Saarlandes" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Saarbrücken. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 666 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Saarbrücken

Letzte Bewertungen

3.7
Jonas , 04.03.2020 - Informatik
4.7
Anonym , 05.07.2019 - Informatik
3.0
Sven , 05.07.2019 - Informatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Informatik Studium gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Kein Wunder, sind Informatiker doch in beinahe allen Branchen gefragte Fachkräfte und vielseitig einsetzbar. Informationstechnologie durchdringt mittlerweile unser alltägliches Leben und ist in immer mehr Gegenständen zu finden. Ein Informatik Studium bereitet Dich somit auf die Arbeit in einem zukunftsstarken und wachsenden Wirtschaftszweig vor.

Informatik studieren

Alternative Studiengänge

Inclusive Design
Master of Science
Frankfurt UAS
Infoprofil
Praktische Informatik
Bachelor of Engineering
Duale Hochschule Gera-Eisenach
Infoprofil
Informatik
Master of Science
TU Ilmenau
Informatik
Master of Science
Uni Frankfurt
Informatik
Master of Science
Technische Hochschule Rosenheim

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kein Traumstudium

Informatik

3.7

Man muss sich darüber bewusst sein, dass in den Grundvorlesungen viel Sachen gemacht werden die nicht sonderlich spannend sind. Da muss man halt durch...
Es gibt für jede Grundvorlesung einen Freiversuch + 3 weitere Versuche
Professoren sind bei der Klausur meistens fair.

Schwer, aber gut

Informatik

4.7

Sehr hohe Abbrecherquoten, da es am Anfang viele "Rausschmeiss"-Klausuren gibt, bei denen es darum geht die Leute die nicht für Informatik gemacht sind auszusieben. Teilweise für durchschnittliche Studenten schwer, Anschluss zu bekommen, die 1.0-Studenten werden sehr bevorzugt in allen Bereichen.

Gut für die Forschung, schlecht für die Wirtschaft

Informatik

3.0

Der gute Ruf der UdS im Sachen Informatik ist nur teilweise berechtigt. Die Lehrveranstaltungen sind zu 90% sehr theoretisch und Anwendungsfern. Während theoretische Vorlesungen auf dem Pflichtprogramm stehen gibt es nur 1-3 Vorlesungen bzw. Seminare mit praktischerem Bezug.

Es ist einfacher eine Doktorenstelle zu erlangen als eine Abschlussarbeit zusammen mit einem Unternhemen zu organisieren.

Wertvolle Praxiserfahrung für den Beruf erhält man NUR über externe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr theoretisch und schwer

Informatik

3.6

Das Studium an sich ist sehr lehrreich. Jedoch ist alles sehr theoretisch und damit einhergehend auch schwer. Gute Englischkenntnisse sind überlebenswichtig, desweiteren wird man sich durch die ersten zwei Semester Mathe durchbeißen müssen, die nicht umsonst den Ruf als Aussortiersemester haben.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 13 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019