Kurzbeschreibung

Der duale Bachelorstudiengang Praktische Informatik ist ein klassischer Informatik-Studiengang, in dem die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, an allen Phasen von Software-Entwicklungsprozessen federführend mitarbeiten zu können. Neben verschiedenen Ansätzen der Programmierung werden die Themen Systemanalyse, Systemdesign, Softwareengineering sowie Qualitätssicherung und Ergonomie behandelt. Der Fokus der Praktischen Informatik als Teilgebiet der Informatik liegt auf Basissoftware wie Betriebssystemen, Datenbank-Systemen und Kommunikationssoftware. Neben den Konzepten, die solchen Softwaresystemen zugrunde liegen, gehören Implementierungs- und Administrationsthemen zu den Ausbildungsinhalten. Die Studierenden erwerben die Kompetenzen, komplexe IT-Infrastrukturen zu konzipieren, umzusetzen und zu betreiben.

Letzte Bewertungen

3.8
Mathias , 04.03.2019 - Praktische Informatik
3.7
Sophia , 04.03.2019 - Praktische Informatik
4.2
Eva , 10.02.2018 - Praktische Informatik

Duales Studium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Gera

Der duale Bachelorstudiengang Praktische Informatik ist ein klassischer Informatikstudiengang, dessen Schwerpunkt im Bereich der Softwaretechnik liegt. Er wird am Campus Gera der DHGE angeboten. Grundlegendes Qualifikationsziel des Studiengangs ist die Vermittlung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen, die benötigt werden, um in technischen Berufsfeldern der verarbeitenden Industrie, des Dienstleistungssektors und der öffentlichen Verwaltung IT-Aufgaben eigenverantwortlich und erfolgreich wahrnehmen zu können. Hierzu gehören insbesondere die Planung, Implementierung und Administration von einsatzspezifischen IT-Lösungen, Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken sowie die Softwareentwicklung für alle Bereiche der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung, in denen leistungsfähige IT-Systeme entwickelt werden oder die von der Verfügbarkeit solcher Systeme stark abhängig sind.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Die Studierenden werden umfassend qualifiziert, an allen Phasen von Software-Entwicklungsprozessen federführend mitarbeiten zu können, und dabei befähigt, konzeptionell zu denken, technische Problemstellungen zu analysieren, Lösungskonzepte zu entwickeln sowie damit verbundene wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen. Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich in allen Bereichen der Wirtschaft als Fach- und Führungskräfte auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung und hier insbesondere als Softwareentwickler, Systemadministratoren, Netzwerkadministratoren oder Datenbankadministratoren.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Die Studierenden des Studiengangs Praktische Informatik entwickeln umfassende Kompetenzen unter anderem in den Bereichen der Softwareentwicklung, Datenbanken, Rechnerarchitekturen und Betriebssysteme. In der vertiefenden Schwerpunktausbildung stehen spezielle Themen der Softwaretechnik unter Berücksichtigung der aktuellen Trends im IT-Bereich im Vordergrund. Das Spektrum der Studieninhalte wird durch Lehrveranstaltungen aus den Gebieten der Ingenieurmathematik, der Elektrotechnik und Elektronik, der Digitaltechnik, der Betriebswirtschaftslehre und des Projektmanagements abgerundet.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Das duale Bachelorstudium Praktische Informatik an der DHGE dauert sechs Semester. Jedes der sechs Semester teilt sich in einen theoriebezogenen Studienabschnitt (Theoriephase) an der Hochschule und in einen in das Studium integrierten praktischen Studienabschnitt (Praxisphase) bei den jeweiligen Praxispartnern. Das Studium in den Theoriephasen erfolgt über die gesamte Studienzeit in festen Kursverbänden von jeweils bis ca. 35 Studierenden.

In den Praxisphasen lernen die Studierenden u.a. fachbezogene Prozessabläufe und Tätigkeitsfelder der Bereiche Softwareentwicklung, Systemadministration, Konzeption von IT-Systemen und Kundenbetreuung kennen und können die in der theoretischen Ausbildung erworbenen Kenntnisse anwenden und vertiefen.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Wer an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach studieren möchte, bewirbt sich zunächst bei einem Unternehmen um einen Studienplatz. Auf der Homepage der Dualen Hochschule Gera-Eisenach hilft die Studienplatzbörse Bewerbern, einen geeigneten Praxispartner zu finden. Es können auch Institutionen, die noch nicht Partner der Dualen Hochschule Gera-Eisenach sind, angesprochen werden. Mit dem dualen Partner schließen die zukünftigen Studierenden einen Ausbildungsvertrag ab. Die Form des Ausbildungsvertrages ist vorgeschrieben und regelt die Höhe der Ausbildungsvergütung, Urlaub und Anwesenheitspflicht. Ein Exemplar des Vertrages wird durch den Praxispartner oder den künftigen Studierenden an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach eingereicht. Nach Prüfung der übrigen Voraussetzungen erfolgt dann die Zulassung.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Videogalerie

Studienberater
Studienberatung
Duale Hochschule Gera-Eisenach
+49 (0) 365 43410

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Informatik Studium gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Kein Wunder, sind Informatiker doch in beinahe allen Branchen gefragte Fachkräfte und vielseitig einsetzbar. Informationstechnologie durchdringt mittlerweile unser alltägliches Leben und ist in immer mehr Gegenständen zu finden. Ein Informatik Studium bereitet Dich somit auf die Arbeit in einem zukunftsstarken und wachsenden Wirtschaftszweig vor.

Informatik studieren

Bewertungen filtern

Praxis und Theorie, zwei Gegenpole vereint

Praktische Informatik

3.8

Für ein gut gegliedertes und strukturiertes Studium, wo Praxiserfahrung und die monetäre Absicherung mit theoretischen Fachwissen vereint werden, ist die Dualen Hochschule genau die richtige Wahl.

In den Praxisphasen wird das Wissen, welches in der Hochschule gelehrt wurde angewendet und dadurch größtenteils gefestigt.
Jede Praxisphase wird mit einer Projektarbeit, die der Studierende wären dessen anfertigt, abgeschlossen. Somit wird ein Nachweis für die Tätigkeit in deinem Unternehmen der Hochschule gegenüber erbracht. Diese werden benotet und besitzen einen nicht unerhebliche ECTS-Bepunktung.

Die Übernahmechancen sind bei den meisten Unternehmen sehr gut, da ein Duales Studium für die Unternehmen ein Nachwuchsprogramm darstellt.

Praxis und Theorie vereint

Praktische Informatik

3.7

Für alle die neben ihrem Studium noch Arbeitserfahrung sammeln wollen, eignet sich ein duales Studium perfekt. Während der üblicherweisen 3-jährigen Ausbildung wechseln sich regelmäßig Praxisphasen im Betrieb und Theoriephasen in der Dualen Hochschule Gera-Eisenach ab. Dadurch wird die reine Theorie nie zu lang, da auch ausreichend Zeit für die Praxiserfahrung vorhanden ist. Nach dem Studium liegen die Übernahmechancen bei vielen Betrieben bei 90% und mehr oder man schließt ein Master Studium an.
Auch in der Theoriephase gibt es ausreichend Praktikas bei denen die theoretischen Inhalten praktisch vertieft werden können.
Der Campus ist modern gestaltet.

Teils zu hohe Erwartungen

Praktische Informatik

4.2

Dozenten teilweise der ansicht, dass man bereits enorm viel erfahrungen in der programmierung haben muss, obwohl der studiengang auch für personen ohne programmiererfahrung ausgeschrieben ist. Ansonsten wird sehr gut auf fragen reagiert. Unterstützung des lernstoffes durch praktikum.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.7
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte