Studiengangdetails

Das Studium "Industrial Design" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 864 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.0
Annelen , 02.06.2017 - Industrial Design
4.3
Calla , 07.09.2016 - Industrial Design
3.9
Vanessa , 11.08.2016 - Industrial Design

Allgemeines zum Studiengang

Das Industriedesign Studium gehört zum Fachbereich Design und beschäftigt sich mit dem Entwurf und der Gestaltung von Konsum- und Industriegütern. Beim kreativen Entwerfen von alltäglichen Gebrauchsgegenständen geht es hierbei nicht nur um das reine Design. Wichtig ist auch die Funktionalität der Produkte und, dass diese praktische Anforderungen erfüllen. Die dazu notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse erwirbst Du im Industriedesign Studium.

Industriedesign studieren

Alternative Studiengänge

Industrial Design
Bachelor of Arts
Hochschule Magdeburg-Stendal
Industrial Design
Bachelor of Arts
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Industriedesign
Bachelor of Arts
OTH Regensburg
Industrie-Design
Diplom
Hochschule Darmstadt
Spiel- und Lerndesign
Bachelor of Arts
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zwischen Abgabestress und Partyleben

Industrial Design

4.0

In meinem Studiengang bestehen die Abgaben hauptsächlich aus Projekten, bein denen am Ende ein Modell oder ähnliches abgegeben werden soll. Es macht super viel Spaß, ist leider sehr Zeitaufwendig und am Ende gerät man ziemlich unter Zeitdruck! Um dann den Stress zu vergessen wird dann abends im Schlossgarten bei gutem Wetter gechillt, gegrillt und ein/zwei Bierchen gezischt. Dabei dürfen Aktivitäten wie, Frisbee, Football oder Flunkyball nicht fehlen.

Es ist eine der schönsten Zeiten im Leben, das sollte man immer im Hinterkopf behalten und das Studentenleben trotz Lernstress genießen!

Super Vorbereitung aufs spätere Arbeitsleben!

Industrial Design

4.3

Sehr viel praktisches Arbeiten was den Studiengang in Osnabrück auszeichnet, super Dozenten und ein angenehmes Arbeitsumfeld. Die Ausstattung reicht auf Grund von kleinen Semestern zahlenmäßig aus und die Dozenten haben die Möglichkeit auf einzelne Studierende einzugehen, falls Probleme vorliegen.

Schöner, aber neuer Studiengang

Industrial Design

3.9

Wenn ich in der Zeit zurückgehen konnte, würde vieles anders tun, aber trotzdem Industrie Design un der Hochschule Osnabrück studieren. Man kann merken, dass es ein neues Studiengang ist. Jedes Jahr wird es zu einem besseren Studium und die Umgebung ist angenehm. Man fühlt sich unterstützt.

Für alle Künstler die mal Geld verdienen wollen

Industrial Design

3.7

Da der Studiengang nicht sonderlich groß ist, sind dementsprechend die Studentenzahlen in den Semestern überschaubar. Dadurch hat man viel mehr Kontakt mit den Professoren und arbeitet viel mit diesen zusammen. Die Projekte sind oft Kooperationen mit größeren Firmen wodurch man direkten Einblick in die Berufswelt bekommt. Für mich war die Entscheidung Industrial Design zu studieren die ich überhaupt treffen konnte.

Industrial Design

Industrial Design

4.3

Industrial Design ist ein sehr praktischer Studiengang. Man lernt allgemein Projekte selbständig vom Entwurf bis zum Produkt selber auszuführen. Die Hochschule unterstützt dabei in jeglicher Form, ob es nun dein eigenes Projekt ist oder das Projekt eines Profs.

Studiengang der Extraklasse!

Industrial Design

4.2

Es wird super viel praktisch gearbeitetet und die Dozenten gehen auf jede Frage und jedes Problem ein, helfen nur wo sie auch können und haben immer ein offenes Ohr!
Es ist alles sehr locker gestaltet und macht wirklich Spaß, auch Austauschstudenten haben viel Spaß bei uns! Schade ist nur dass wir etwas abseits vom Rest positioniert sind und vom Hauptcampus wenig mitbekommen.

Indsustrial Design: nicht nur malen auf Papier

Industrial Design

3.8

Meine Beste Erfahrung mit meinem Studiengang habe ich dadurch gemacht, dass im Studium nicht nur Darstellungsinhalte sondern auch Randbedingungen zum Designen eines Objektes vermittelt werden. Das heißt, dass man im Studium auch teils Ingenieursübergreifende Vorlesungen hat. In jedem Semester wird mit einer Firma zusammengearbeitet. So erlangt man schon früh ein gewisses Gefühl dafür, was wirklich wichtig ist während des Designprozesses. Außerdem sind die Professoren und Dozenten bei jedem Projekt voll motiviert ihren Studierenden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.1

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte