COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Studium "Industrial Design" an der staatlichen "Hochschule Magdeburg-Stendal" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Magdeburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 354 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Digitales Studieren, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Letzte Bewertungen

3.8
Leon , 12.10.2020 - Industrial Design
3.0
Lars , 10.09.2020 - Industrial Design
3.5
Tom , 01.04.2020 - Industrial Design
3.0
Laura , 11.02.2019 - Industrial Design
3.8
Johanna , 04.02.2019 - Industrial Design

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Innerhalb der Bachelor-Ausbildung in Magdeburg werden alle für den Bereich Produkt- und Interaction Design relevanten Gestaltungsgrundlagen vermittelt.

Die Entwurfs-Module der ersten beiden Semester widmen sich dem Kennenlernen verschiedener Entwurfsmethoden und -techniken. Sie sind geprägt durch ein System von Entwurfsschemata, in denen die Studierenden relativ kontextfrei von wirtschaftlichen und produktionstechnischen Einflussfaktoren ihre formalästhetische Kompetenz ausbilden können. Dabei geht es um das Kennenlernen verschiedener Werkzeuge, um strukturelle Prinzipien und Methoden im Entwurfsprozess und das Ausloten persönlicher Wege sowie das Ausbilden einer individuellen Handschrift. Ergänzt wird dieses Programm durch Module in den Bereichen Technologien sowie Design- und Bezugswissenschaften.

Ab dem zweiten Jahr werden die theoretischen Kenntnisse und praktischen Übungen aus dem Grundlagenbereich an Praxisthemen in Projekten angewendet. Die Arbeit in transdisziplinären Projektteams hat hierbei ein besonderes Gewicht, wenn Design-Studierende gemeinsam mit Studierenden der Ingenieurwissenschaften an anspruchsvollen Fragestellungen arbeiten. Sie lernen, komplexe intelligente Industrieprodukte hinsichtlich ihrer physischen Qualität als auch intuitiver Handhabbarkeit zu gestalten.

Im Studium, vorzugsweise im 6.Semester, muss ein Semester als Praktikum außerhalb der Hochschule Magdeburg-Stendal oder als Auslandssemester an einer ausländischen Hochschule erbracht werden. Dies dauert mindestens 16 Wochen und beinhaltet gestalterische Tätigkeiten in einem Designbüro oder in einem designrelevanten Unternehmen bzw. das Designstudium im Ausland.

Voraussetzungen
  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • oder vergleichbare Abschlüsse

  • Eignungsprüfung
Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Magdeburg
Hinweise
Eignungsprüfung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Videogalerie

Studienberater
Jana Schieweck
Studienberatung
Hochschule Magdeburg-Stendal
+49 (0)391 886 41 06

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Industriedesign Studium gehört zum Fachbereich Design und beschäftigt sich mit dem Entwurf und der Gestaltung von Konsum- und Industriegütern. Beim kreativen Entwerfen von alltäglichen Gebrauchsgegenständen geht es hierbei nicht nur um das reine Design. Wichtig ist auch die Funktionalität der Produkte und, dass diese praktische Anforderungen erfüllen. Die dazu notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse erwirbst Du im Industriedesign Studium.

Industriedesign studieren

Bewertungen filtern

Corona Studium

Industrial Design

3.8

Ich habe mein Studium am Anfang der Corona Krise begonnen. Demnach nur online.
Trotzdem habe ich in diesem Semester viel gelernt. Ich bin jetzt also im 2. Semester welches als hybrid-Semester funktioniert. Dies ist für mich sehr positiv da ich jetzt zum ersten Mal die Räumlichkeiten der Hochschule nutze.

Gutes Selbststudium

Industrial Design

3.0

Man muss einiges an Eigenmotivation mitbringen, man zieht aus diesem Studium das, was man reinsteckt.
Die Organisation seitens der Dozenten, Hochschulleitung und vorallem der Werkstattleitung könnte verbessert werden.
Ansonsten ein guter Standort zum studieren.

Input und Eigeninitiative

Industrial Design

3.5

Viele Vorlesungen und Kurse werden Angeboten, bieten aber nur einen Schnellstart in die Thematik. Wer etwas wirklich lernen will, muss viel Eigeninitiative aufbringen.
Das Studium ist sehr praxisnah, abwechslungsreich und vielschichtig. Design hat tausend Wege - finde deinen.

Selbststudium

Industrial Design

3.0

Bei diesem Studiengang muss man darauf gefasst sein dass man sich ziemlich viel selbst beibringen muss. Die Dozenten lassen einem sehr viele Freiheiten wenn es um die Projektwahl geht und geben meist sehr gute Kritik und helfen einem immer aus. Bei den Kursen könnte man nochmal eine Überarbeitung vornehmen, aber soweit ich weiß ist das sogar in Planung. Man bekommt viele Möglichkeiten sich selbst bei Projekten mit einzubringen die dann...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.3
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 8 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 24 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020