COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Familiäre Atmosphäre, langweiliges Studentenleben

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Bericht archiviert

Wenn man aus einer Großstadt nach Zittau kommt, ist das schon erstmal eine große Umstellung. Positiv ist, dass man alles zu Fuß und schnell erreichen kann. Da die Uni und die Matrikel relativ klein sind, hat man oft das Gefühl, man sitzt in der Schule. Das hat den Vorteil, dass man den Professor persönlich kennt und jederzeit bei Fragen und Problemen einen Ansprechpartner zur Verfügung hat. Auch kann man schnell Kontakte zu höheren Semestern knüpfen, um Vorlesungsmaterial o.ä. zu bekommen.
Der große Nachteil ist jedoch, dass studentenlebentechnisch kaum etwas geht. Alles ist sehr verschlafen und die Partys meistens lahm und schlecht besucht. Am Wochenende hat man oft das Gefühl, dass Zittau eine Geisterstadt ist.

Wenn man sich völlig auf sein Studium konzentrieren will, ist Zittau der perfekte Ort zum studieren.
Legt man jedoch auch Wert auf ein aufregendes Studentenleben in der Freizeit, kann Zittau nur sehr wenig bieten.

Studieren in einer Kleinstadt

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Bericht archiviert

Das Studium in Zittau kann man sicherlich nicht mit einem Studium in einer großen Stadt vergleichen. Es ist sozusagen eine "kleine" Hochschule mit dennoch vielen Studenten. Die Gruppen in den Studiengängen sind relativ klein und die Dozenten haben Zeit auf die Studenten einzeln einzugehen.
Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ist allen zu empfehlen die auch Interesse an Bautechnik haben. In diesem Studiengang geht es nähmlich nicht nur um wirtschaftliche Aspekte. Dennoch ist der Studiengang rund um interessant.

Gemeinsames Lernen

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Bericht archiviert

Zittau ist klein und liegt im drei Ländereck Deutschland- Tschechien und Polen. Das gibt einen bzw dir und deinen Kommilitonen eine Vielzahl von Möglichkeiten zu entdecken. Die Sprachen, die anderen Kulturen und Menschen. Einfach großartig. Das alles hat der Studienalltag mit den Ländern verbunden. Durch die Größe von Zittau rückt man schnell zusammen und kann so viel erreichen. Man ist nicht nur eine Nummer im System, sondern man kennt die Kommilitonen, die Professoren, Mitarbeiter der Hichschule und natürlich die Mensafrauen. Wir haben viel gelernt und das nicht nur im Studium, sondern in und um Zittau herrum. Die Berge, die wandern und klettern ohne Grenzen ermöglichen. Mal eine Fahrt nach Prag, die keine Stunde dauert und viele neue Eindrücke, die man erleben sollte.

Familiäres Studium mit viel Natur

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Bericht archiviert

Super Betreuung durch kleine Seminargruppen. Jeder wird individuell und als Mensch und nicht als Matrikelnummer amgesehen.
Die Mensa ist der Hammer für eine kleinere Hochschulstadt.
In der Freizeit kann man seine Zeit mit den Kommilitonen super im zittauer Gebirge wandern, klettern oder hiking oder am OSee baden und entspannen. Die Stadtfeste sind super und ein soziales Event.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 16
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 22 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2020